Günstige Schönheiten (unter 25 Euro !)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Marcus Aurelius
Beiträge: 913
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Marcus Aurelius » Mo 03.12.12 17:45

Der ist in der Hand sogar noch besser, leider ist meine Fotoausrüstung von der Aufnahmequalität her limitiert, weshalb die Fotos nicht so toll sind.

Grüße

Marcus Aurelius
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Ariminum » Mi 05.12.12 22:18

Hallo

Ab und zu findet man doch noch ein paar Schnäppchen. Auf der letzten Münzmesse in Bologna habe ich ein paar zu ganz guten Preisen mitnehmen können (Die Bilder sind schlecht da mit Scanner gemacht - in der Hand sind sie besser):
Traianus Decius - As - Dacia €15
Caracalla - As - Aeculap - € 20
Volusian - Sesterz - Felicitas - € 20

MFG
Silvio
Dateianhänge
VolusianusSesterz4D.jpg
VolusianusSesterz4D.jpg (24.7 KiB) 1563 mal betrachtet
CaracallaAs2D.jpg
CaracallaAs2R.jpg
TrajanusDeciusAs2D.jpg
TrajanusDeciusAs2D.jpg (20.63 KiB) 1563 mal betrachtet
TrajanusDeciusAs2R.jpg
TrajanusDeciusAs2R.jpg (23.31 KiB) 1563 mal betrachtet

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12247
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Peter43 » Mi 05.12.12 22:56

Wie bekommst Du die denn aus Italien heraus?
Omnes vulnerant, ultima necat.

Ariminum
Beiträge: 197
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Ariminum » Mi 05.12.12 22:58

Gar nicht! Ich lebe in Italien (manchmal muss ich leider dazufügen).

kc
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von kc » Mi 05.12.12 23:57

Super!!!Gratuliere!!! :D
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Benutzeravatar
nostronomo
Beiträge: 827
Registriert: Mo 01.11.10 20:04
Wohnort: Kolumbien

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von nostronomo » Sa 09.02.13 00:00

Konnte wieder einmal ein paar hübsche Stücke knapp unter der 20 Euro Marke ersteigern,
wobei fast die Hälfte des Preises an die Versandkosten ging.
Na ja, Eingeschrieben kostet zwar was, dafür ist man aber sicher dass sie ankommen,
vor allem wenn sie aus Spanien oder Italien sind.

Claudius As
bin mir nicht ganz sicher ob RIC100 oder 116
IMG_6752.JPG
Av.: TI CLAVDIVS CAESAR AVG P M TR P IMP (PP)
Rv.: Minerva mit Speer und Schild
RIC 100 (RIC 116)

Gallienus Antoninianus
endlich kann ich meine Gallienus zu den „silber“ Antoniniane legen
IMG_6757.JPG
Av.: IMP C P LIC GALLIENVS P F AVG
Rv.: PROVIDENTIA AVGG
RIC 159

Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Master-Jeffrey
Beiträge: 359
Registriert: Do 30.09.04 15:06
Wohnort: Rheinland

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Master-Jeffrey » Sa 09.02.13 13:21

Woau. Der Claudius ist für den Preis wirklich mal richtig gut.

mfg

Master-Jeffrey

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quinctilius » Di 05.03.13 22:09

bei Ebay auf EUR 44 runtergehandelt, nicht superbillig aber dennoch günstig:

AUGUSTUS Æ as, Lurius Agrippa moneyer, Rome mint 7BC,
obv. CAESAR AVGVST PONT MAX TRIBVNIC POT, bare head left
rev. P LVRIVS AGRIPPA III VIR AAA F F, around large SC
Sear 1686
weight: 14.2g, diameter: 27mm


Mit über 14 Gr. ein aussergewöhnlich schweres Stück.

VG
Quinctilius

Nachtrag 11.3.: Die Münze ist angekommen. Das vom Verkäufer angegebene Gewicht stimmt exakt: 14,2 gr.
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
Zuletzt geändert von quinctilius am Mo 11.03.13 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9672
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 05.03.13 22:39

Sehr schön! Diese Münzmeisterbronzen haben so etwas "Uriges", hier unterstrichen durch die Dezentrierung der Rückseite, und Dein Exemplar hat dafür ein deutlich überdurchschnittliches Porträt. Die Oberflächen sind auch sehr schön und gesund, die grünen Flecken würde ich (subjektiv!) drauf lassen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quinctilius » Di 05.03.13 22:55

Hallo Homer,

ja danke ich denke auch ich lass sie so wie sie ist.
Hmm ist das eine Fluß/Wasserpatina ?

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1199
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von Schwarzschaf » Di 05.03.13 23:00

IMP GORDIANVS PIVS FEL AVG - P M S COL VIM, AN IIII

D= 30 2o.59g kat. Martin 1, 34, 1

Die Erhaltung ist auch passabel - und das alles um 20.-€ + Porto
Dateianhänge
Gordianus III. M 1,34,1.jpg
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

curtislclay
Beiträge: 3402
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von curtislclay » Di 05.03.13 23:44

Quinctilius,

Der Münzmeister ist schwer zu lesen, wie hast du ihn festgelegt?

Das Gewicht ist wirklich ungewöhnlich. Gewichte für Lurius Agrippa bei Willers (1909):

Kopf r. 12.45 11.89 11.64 11.61 11.5 10.6 10.56 10.44 9.9 9.69 9.65 9.2 9.15.

Kopf l. 13.35 11.57 10.84 10.22 10.05 9.91.

Durchschnitt für beide Varianten: 10.65 (28 Stück).

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quinctilius » Di 05.03.13 23:59

curtislclay hat geschrieben:Der Münzmeister ist schwer zu lesen, wie hast du ihn festgelegt?
hat mich in der Tat einige Mühe gekostet. :-) Per Ausschlußverfahren. Vgl. Foto das P. LVR... ist grade so eben erkennbar.
Danke für die Gewichtsangaben, also ganz am oberen Ende. Gewichtsangabe kam vom Händler. Er hat das Gewicht auf meine Nachfrage bestätigt. Ich habe das Stück noch nicht in der Hand, werde es nachwiegen sobald die Münze angekommen ist.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
3.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quinctilius » Sa 09.03.13 14:06

bei Ebay für EUR 16,- ersteigert. (ex Lanz) Bei richtiger Beleuchtung kann man noch einiges rausholen:

ASIA MINOR. (Ephesos ?)

Augustus. 27 BC-14 AD. Æ 23 mm , 10,5 g
Bare head right / AVGVSTVS in wreath.
RPC I 2235.


VG
Quinctilius
Dateianhänge
RIMG0001.JPG
RIMG0002.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Günstige Schönheiten

Beitrag von quinctilius » Mo 18.03.13 20:10

...bei VCOINS für EUR 25,- ergattert.

SPANIEN
IULIA TRADUCTA
Augustus, 27 v. Chr. - 14 n. Chr. Bronze. PERM. CAES - AVG Kopf n. l. Rv. IVLIA / TRAD in Eichenkranz. 7,5 g. RPC I, 83, 99. Alvarez Burgos 215, 1760.

Ein häufiger Münztyp, deshalb oft schon für wenig Geld zu haben. Beachtet den gegossenen Schrötling.
Wo diese mysteriöse Colonia Iulia Traducta lag, ist übrigens bis heute nicht ganz klar. Plinius und Strabo gaben sich widersprechende Lokalisierungen.
Manche vermuten die Stadt in der Nähe von Algeciras in Südspanien bei Gibraltar.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
pQ2299jTd3YRJwN4i7DgNr35e6yB8z.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1879 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    349 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • 2 Euro Fehlprägung ?
    von blackrulez » Sa 26.10.19 17:20 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    1 Antworten
    308 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
    Sa 26.10.19 22:44
  • 5DM vis 10 Euro zum Nominalpreis
    von Locnar » So 28.04.19 18:44 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    1136 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Locnar
    So 28.04.19 18:44
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    593 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste