Bin ich hereingelegt worden mit diesem Vitellius??

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1746
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von klausklage » So 28.06.09 14:12

Ihr streitet Euch doch gerade nicht ernsthaft darüber, ob die Münze da oben "schön" oder "sehr schön" ist, oder? Sie ist natürlich Schrott, aber das heißt nicht, dass man sie als Händler nicht mehr anbieten dürfte, ohne sich lächerlich zu machen. Ich glaube nicht, dass man als Münzhändler zu großem Reichtum kommen kann, und wenn Cichos die hier mit 2 € Gewinn verkaufen kann, dann sei ihm das doch gegönnt. Ich habe auch so ein paar Leichen in einer Dose gesammelt, zum Wegschmeißen zu schade, aber kaufen würde das auch keiner.

Gruß,
Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 28.06.09 14:16

klausklage hat geschrieben:Ihr streitet Euch doch gerade nicht ernsthaft darüber, ob die Münze da oben "schön" oder "sehr schön" ist, oder? Sie ist natürlich Schrott
Gruß,
Olaf
Danke! ich dachte schon, dass mir über Nacht meine Wertevorstellungen abhanden gekommen sind :lol:

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 28.06.09 14:26

nephrurus hat geschrieben:
klausklage hat geschrieben:Ihr streitet Euch doch gerade nicht ernsthaft darüber, ob die Münze da oben "schön" oder "sehr schön" ist, oder? Sie ist natürlich Schrott
Gruß,
Olaf
Danke! ich dachte schon, dass mir über Nacht meine Wertevorstellungen abhanden gekommen sind :lol:
Mir ging es da ganz ähnlich ;-)

Und wenn ein Händler mit solcherlei Zustandsbeschreibungen aufwartet, macht es sich nicht nur lächerlich, sondern wirkt auch unglaubwürdig und schneidet sich mit der Zeit immer tiefer ins eigene Fleisch hinein.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von beachcomber » So 28.06.09 14:26

über werte haben wir doch gar nicht geredet. :)
und natürlich würde ich mir keine dieser münzen in die sammlung legen. sie als schrott zu bezeichnen ist hart, aber trifft's wohl.
es ging nur um die handelsübliche einstufung in s,ss,vz und die bezieht sich nun mal nur auf die abnutzung der prägung, und nicht auf korrosion,patina, halbiert,subaerat und was-weiss-der-teufel noch so alles!
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 28.06.09 14:33

beachcomber hat geschrieben: es ging nur um die handelsübliche einstufung in s,ss,vz und die bezieht sich nun mal nur auf die abnutzung der prägung, und nicht auf korrosion,patina, halbiert,subaerat und was-weiss-der-teufel noch so alles!
Schade eigentlich... ich dachte, der wikipedia-Artikel wäre wirklich allgemein verständlich :roll:

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von beachcomber » So 28.06.09 14:41

Schade eigentlich... ich dachte, der wikipedia-Artikel wäre wirklich allgemein verständlich
dachte ich auch :)
dann lies' dir die tabelle zu den erhaltungsgraden mal durch! :wink:
steht da irgendwas anderes, ausser durch umlauf hervorgerufener abnutzung?
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 28.06.09 14:50

Oki, ich denke, wir sollten die unterschiedlichen Ansichten jetzt einfach mal so stehenlassen... IMHO bringt es nix, darüber weiter herumzuschwurbseln ;-)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 28.06.09 16:09

Daß wir als Sammler dazu neigen, unsere Münzen alle etwas besser zu sehen, ist nur menschlich und auch in Ordnung. Wir sehen leichter mal eine ss-Münze als ss-vz, oder eine s+-Münze als s-ss an. Als Händler und Profi sollte man etwas mehr auf dem Teppich und näher an der Realität bleiben, aber da menschelt's anscheinend auch ganz gewaltig - von Nord bis Süd, d.h. von Cichos bis Lanz!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von beachcomber » So 28.06.09 16:17

das war doch schon immer so: wenn ich verkaufen will ist die münze fast vz, wenn ich sie kaufen will knapp ss! :mrgreen:
grüsse
frank

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 28.06.09 16:51

- Was machen Sie denn beruflich?
- So An- und Verkauf.
- Aha, was kaufen Sie denn da an?
- Na, allen möglichen alten Ramsch.
- Aha. Und den verkaufen Sie dann wieder?
- Oh nein, ich verkaufe nur edelste Antiquitäten!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von quisquam » So 28.06.09 19:41

nephrurus hat geschrieben:mag sein, dass einige, die hier versuchen, die Münzen deutlich schöner zu reden, als sie nun mal sind,freundschaftliche Beziehungen zum Anbieter pflegen- dies macht die Münzen jedoch kein Stück attraktiver! sorry- aber die Dinger sind einfach nur grottig! kein wirklich gutes Aushängeschild für den deutschen Münzhandel! wie und dass es besser geht, zeigen z.B. auch Forenmitglieder bei vcoins !
Hat hier jemand die Münzen schöngeredet? Ist mir da etwas entgangen?

Ich habe keine freundschaftlichen Beziehungen zu André Chicos, finde Deinen aggressiven Ton gegen einen der wirklich integeren Händler auf ebay aber fehl am Platze. Kein Anbieter ist gezwungen nur Stücke anzubieten, die Dir gefallen.

Die Münzen sind deutlich als "korrodiert!" beschrieben. Ebay ist nun mal praktisch der einzige Markt für solche Stücke, warum soll man sie also nicht auf diesem Weg verkaufen?

Übrigens habe ich ja auch geschrieben, dass es bei starker Korrosion, die die Abnutzung durch den Umlauf (als einziger recht gut objektivierbarer Faktor) nicht mehr beurteilen lässt, keinen Sinn macht Erhaltungsangaben zu machen. Und in dieser Hinsicht sich die fraglichen Bronzen natürlich schon grenzwertig. Dies ist aber wirklich mein einziger Kritikpunkt, neben den bescheidenen Bildern.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 28.06.09 20:13

quisquam hat geschrieben:
nephrurus hat geschrieben:mag sein, dass einige, die hier versuchen, die Münzen deutlich schöner zu reden, als sie nun mal sind,freundschaftliche Beziehungen zum Anbieter pflegen- dies macht die Münzen jedoch kein Stück attraktiver! sorry- aber die Dinger sind einfach nur grottig! kein wirklich gutes Aushängeschild für den deutschen Münzhandel! wie und dass es besser geht, zeigen z.B. auch Forenmitglieder bei vcoins !
Ich habe keine freundschaftlichen Beziehungen zu André Chicos, finde Deinen aggressiven Ton gegen einen der wirklich integeren Händler auf ebay aber fehl am Platze. Kein Anbieter ist gezwungen nur Stücke anzubieten, die Dir gefallen.
von aggressivem Ton kann ja wohl überhaupt nicht die Rede sein! Ich glaube eher, dass Du ein wenig übertreibst? es wurde weiter oben im thread zu den Angeboten dieses Herren eine Frage gestellt und ich habe dazu meine ehrliche Meinung gesagt - nicht mehr und nicht weniger -
das darf man doch - oder?

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4545
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von quisquam » So 28.06.09 20:27

Auch andere Beiträge als der zitierte stießen mir etwas auf, aber offenbar ist da bei mir etwas falsch rübergekommen und ich habe Untertöne gehört, die nicht vorhanden sind. Beruhigend zu wissen.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » So 28.06.09 20:33

quisquam hat geschrieben:Auch andere Beiträge als der zitierte stießen mir etwas auf, aber offenbar ist da bei mir etwas falsch rübergekommen und ich habe Untertöne gehört, die nicht vorhanden sind. Beruhigend zu wissen.

Grüße, Stefan
trink einen Grappa oder zwei und alles wird gut :lol:

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » So 28.06.09 20:51

Ich habe gerade einen guten südafrikanischen Cabernet geöffnet und stelle ihn in die Runde :-)

Ich denke, keiner wollte nun A. Cichos "angreifen" - wie ich schon mal gesagt hatte, ist er für mich schwer in Ordnung. Nur seine Erhaltungsangaben stossen halt dem ein und dem anderen säuerlich auf.. einfach eine Meinungsäusserung ohne jegliche Aggression.

Salute!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sesterz des Vitellius echt?
    von GiulioGermanico » Fr 14.02.20 23:44 » in Römer
    4 Antworten
    334 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    So 16.02.20 19:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste