Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 14:35

Liebe Sammlergemeinde.
Heute habe ich wieder einmal 3 Münzen zur genaueren Bestimmung. Ich habe zu den 3 Münzen in keinen mir vorliegenden Katalog - Kankelfitz, Kampmann - sowie auch in Wildwinds ein passendes Zitat gefunden. Deshalb bitte ich die RIC-Besitzer um Hilfe. Vielen Dank im voraus
Wolfgang

Ich hoffe, das ich die Legenden und die Rückseitendarstellungen richtig gedeutet habe.

1: AE-As des Marcus Aurelius
Bloßer Kopf mit Bart n. r.
M AVRELIVS CAESAR ( ANTON ?) AVG P II F
Pietas steht n. l. opfert über Altar
TR POT XI COS II
Durchmesser: 25 m/m, Gewicht: 12,25 g

2: Sesterz des Marcus Aurelius
Belorbeerter Kopf n. r.
M AVREL ANTONINVS AVG TRP XXXII
Felicitas steht n. l. hält Caduceus und Zepter
( FELICITAS AVG IMP VIIII COS III PP ) S-C
Durchmesser: 28 m/m, Gewicht: 20,63 g

3: AE-As des Commodus
Belorb. Büste n.r.
L AVREL COMMODVS AVG
Victoria läuft n.l. S-C
TRP II IMP II COS II PP
Durchmesser: 24m/m, Gewicht: 9,45g

Edit: Nach Hinweis von Curtis beim AE-As von M.A. TR POT XV auf TR POT XI geändert.
Dateianhänge
Commodus.jpg
M.A.2.jpg
M.A.1.jpg
Zuletzt geändert von bajor69 am Mi 10.02.10 19:05, insgesamt 2-mal geändert.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 10.02.10 15:02

Hast Du acsearch.info probiert?

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 15:31

Hallo areich, danke für den Hinweis. Werde es gleich mal versuchen.
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 15:35

Habe es gerade probiert. da lande ich immer bei ROMANATIC DATABASE. Da geht es im Moment nur bis Vitellius.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mi 10.02.10 16:13

Hallo Wolfgang, ich verstehe nicht, was Du damit meinst. ACsearch ist quasi der Ersatz für Coinarchives und dort gibt es einen Link zu Romanatic.

Aber acsearch selbst funktioniert. Ich habe nicht nachgesehen, ob man Deine Münzen dort finden kann aber dort sollte man immer nachsehen.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 10.02.10 16:49

Hier findet man eine Suchanleitung: http://www.acsearch.info/manual.html

Liest sich kompliziert, ist es aber nicht. Im Prinzip musst du einfach die Suchwörter in das weisse Feld eingeben und auf "Suchen" klicken. In der Anleitung findest du Verfeinerungen, so z.B. suche ich für Sesterz jeweils nach sester*, denn dann findet die Suchmaschine sowohl Sesterz wie auch Sestertius und Sesterce.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 17:08

Danke, bin gerade drauf gekommen. Hatte die falsche Adresse eingegeben. Mit acsearch bin ich dann auf die richtige Seite gekommen.
Gruß
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 10.02.10 17:56

Die erste Münze: TR POT XI nicht XV, 157 n. Chr.; BMC 2035.

Die dritte: ich vermute TR P III nicht II; III ist häufiger.

Wenn TR P III: BMC 1692. TR P II: BMC, S. 673, Nr. *.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 18:07

Hallo curtisclay, danke für den Hinweis. Stimmt. Habe den falschen Buchstaben erwischt. Statt I ein V.
Servus
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 18:56

Hallo Curtis, nochmals vielen Dank für die Zitate. Ich habe mich nämlich wirklich schon dumm und dämlich gesucht, aber nirgends etwas dazu gefunden. Beim Commodus ist es höchstwahrscheinlich doch TRP II. Auch bei IMP II und COS II sind die Abstände zwischen den einzelnen Einsern ziemlich groß. Unter dem Mikroskop konnte ich auch nichts erkennen, was ein Hinweis auf eine fehlende Ziffer wäre.
Dann habe ich noch eine spezielle Frage. Wo kann ich BMC im Internet einsehen oder wie komme ich an ein Bild der genannten Münzen? Für eine Info wäre ich Dir sehr verbunden.
Viele Grüße
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

curtislclay
Beiträge: 3405
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von curtislclay » Mi 10.02.10 19:19

BMC kann man leider nicht im Internet einsehen.

Auch in dem gedruckten Katalog sind diese beiden Asse nicht abgebildet; nur eine Variante des zweiten Stückes mit TR P III und anderer Büste, Taf. 89.7.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Mi 10.02.10 19:36

Danke Curtis und schade, aber ist nicht zu ändern.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Cent » » in Mittelalter
    9 Antworten
    608 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cent
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tobi81 » » in Byzanz
    7 Antworten
    735 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Subterran » » in Mittelalter
    6 Antworten
    570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Subterran
  • Hilfe bei Bestimmung.
    von Tom.1987 » » in Altdeutschland
    6 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von KF1000 » » in Römer
    19 Antworten
    629 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KF1000

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste