zwei Asse des Gallienus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1102
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 28 Mal

zwei Asse des Gallienus

Beitrag von gallienvs » Sa 13.02.10 14:28

Hallo zusammen,
möchte hier zwei Asse des Gallienus vorstellen.
Beide schmücken erst seit ein paar Tagen meine Sammlung und sind mit Sicherheit keine Schönheiten was die Erhaltung betrifft, denke aber das gleicht die relative Seltenheit wieder aus.

Av. : IMP C P LIC GALLIENVS AVG
Rv. : AEQVITAS AVGG
MIR : 1558f Ant 1
Gewicht 7,8g

Av. : IMP GALLIENVS PF AVG
Rv. : PAX AVGG
MIR: 439m Rom 6
Gewicht 7,6g

Göbl kennt von beiden Exemplaren jeweils 2 Stück.

Zu dem AEQVITAS Stück:
Das in Antiochia bzw. im "Osten" überhaupt Asse geprägt wurden hat mich schon etwas überrascht.Es gab wohl nur diesen As-Typ für Gallienus und Valerianus.
Göbl kennt für Valerianus 8 und Gallienus 2 Stücke.Ich denke, da der Osten ja Valerianus Herrschaftsbereich war ,hat er wohl auch mehr Asse in seinem Namen geprägt als sein Sohn.Vielleicht war es ein Versuch im Osten eine Bronzeprägung im Stil der Prägestätte Rom aufzubauen,zur besseren Versorgung der Truppen an der Grenze zum Perserreich.
Das " SC " befindet sich auf den Exemplaren.
Sesterze gibt es allerdings überhaupt keine im Osten.
In Samosata ist ebenfalls nur ein As MIR 1686g VICTORIA AVGG allerdings für seinen Vater bekannt.

Bei Göbl steht in Sachen Bronzeprägung im östlichen Reichsteil leider garnichts.
Er führt lediglich die zwei Stücke tabellarisch in sein System ein.

Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja einen Erklärungsvorschlag!!!

Zu dem PAX AVGG As eine Frage an die Reinigungsexperten.
Könnte man am Revers noch was reinigen?
Wenn ja wie?
vielen Dank im voraus an alle gallienvs
Dateianhänge
as 006.JPG
as 011.JPG
as 005.JPG
as 001.JPG

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Beitrag von beachcomber » Sa 13.02.10 16:58

wusste ich auch nicht, dass es asses aus dem osten gibt.
und ja, das rv kann man sicher noch verschönern, diese kalkablagerungen sollte man schon entfernen können.
grüsse
frank

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1102
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 28 Mal

Beitrag von gallienvs » So 14.02.10 13:53

Irgendwie war in diesem Forum schonmal mehr los.
Oder hat niemand Interesse an dem Thema?
Vielen dank gallienvs

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von quisquam » So 14.02.10 14:16

Ich habe großes Interesse, aber leider nichts zum Thema beizutragen.
Dass hier momentan recht wenig los ist dürfte an der fünten Jahreszeit liegen.

Närrische Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
tomate
Beiträge: 294
Registriert: Di 10.11.09 17:55
Wohnort: Berlin

Beitrag von tomate » So 14.02.10 16:33

Ich habe leider auch nichts zum Thema beizutragen, da ich noch zu frisch in der Thematik bin. Ich lese aber täglich mit!!!

Grüße Thomas.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gallienus Provinzmünze - aber von wo??
    von Homer J. Simpson » » in Römer
    4 Antworten
    447 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Gallienus-Sesterz aus Festpreisliste SKA Monetarium Zürich 1992?
    von GiulioGermanico » » in Römer
    3 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
  • Zwei unbekannte Vierschlagpfennige
    von Brakti1 » » in Mittelalter
    2 Antworten
    308 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
  • Zwei unbekannte Stücke
    von Firenze » » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    491 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
  • Zwei unbekannte Münzen
    von kuddelfleck » » in Sonstige
    3 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste