Agrippina? Antonia? kein Schimmer

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
drakenumi1
Beiträge: 2939
Registriert: So 26.11.06 15:37
Wohnort: Land Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von drakenumi1 » So 14.02.10 08:19

Für Crispina gibt es keine Denarprägung, mit der die rückseitige Göttin übereinstimmen könnte.
Man kann, was man will, und wenn man sagt, man kann nicht, dann will man auch nicht.
(Baltzer von Platen/a. Rügen)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10838
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 721 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » So 14.02.10 21:36

Lucilla, würde ich ziemlich sicher vermuten. Wenn das Stück in einen Ring gefaßt war, hat evtl. den Ring jemand seiner Frau Augusta oder Auguste geschenkt und hat den Namen entfernen lassen, um keinen Ärger zu kriegen ("Lüg mich nicht an! WER IST LUCILLA? Oooh, diese Schlampe, ich mache Mus aus ihr UND AUS DIR GLEICH MIT...") Nur so 'ne Vermutung.

Der Stil ist m.E. schon offiziell, es gab da - wie auch bei den gleichzeitigen Prägungen von Marcus Aurelius, Faustina II. und Lucius Verus erhebliche Schwankungen.

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Bestimmung - Sesterz Agrippina Maior
    von borgi1970 » » in Römer
    7 Antworten
    354 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste