Bestimmungshilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Bestimmungshilfe

Beitrag von bajor69 » Di 16.02.10 17:04

Liebe Sammlergemeinde. Ich sitze wieder einmal vor einer Münze, bei der ich nicht weiterkomme. Es ist eine Siliqua von Constantinus III. mit der Rv. Legende VICTORI - A AAAVGGGG. Ich besitze sie schon länger, wollte sie aber nun genau ( nach RIC, Cohen etc. ) bestimmen. Im Moment firmiert sie in meinen Unterlagen unter Kampmann 180.5. Meine Recherche brachte aber weder bei acsearch, wildwinds und der mir zur Verfügung stehenden Literatur irgend ein Ergebnis. Bei wildwinds habe ich 2 Solidi mit dieser RV-Legende gefunden-RIC 1507 und 1512, bei acsearch Fehlanzeige. Bei Kankelfitz nicht aufgeführt. Wer kann mir helfen?
Die Daten der Münze sind:
Avers: Büste ( drapiert und gepanzert ) n.r. DN CONSTAN - TINVS PF AVG
Revers: Roma sitzt n.l. VICTORI – A AAAVGGGG im Abschnitt SMLD
Durchmesser 15m/m, Gewicht 1,68g.
Bitte um Nachsicht bei der Bildqualität. Auch ist das Avers von einen verbrauchten Stempel und ziemlich verschwommen.
Freundliche Grüße
Wolfgang
Dateianhänge
Constant.III.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

kc
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von kc » Di 16.02.10 17:19

Hallo Wolfgang,

wahrscheinlich dieser Typ hier:

http://www.acsearch.info/search.html?se ... r=1&it=1#5


Grüße

kc

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Di 16.02.10 17:27

Hallo kc
danke für Deine Info. Ich habe das Stück auch gesehen, aber weil da die RV-Legende nur AAVGGGG aufweist, nicht in Betracht gezogen.
Grüße
Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

kc
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von kc » Di 16.02.10 17:43

Die Münze bei acsearch deutet aber sehr auf einen Barbaren hin, sodass Legendenfehler durchaus möglich sind.
RIC 1531 stimmt mit deiner Münze überein. Dort wird ebenfalls ein "triple-A" angegeben.
Im Abschnitt SMLD für Lyon, geprägt 408-411.

Grüße

kc

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 937
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Beitrag von bajor69 » Di 16.02.10 18:26

Das es bei der im acsearch abgebildeten Münze um eine Barbarisierung handelt, habe ich nicht in Betracht gezogen. Selbstredend, das es bei solchen Stücken zu Legendenverstümmelungen gekommen ist. Also ist es RIC 1531. Danke nochmals.
Gruß Wolfgang
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Rechenpfennige und Jetons
    3 Antworten
    123 Zugriffe
    Letzter Beitrag von espario
  • Bestimmungshilfe
    von Büffel » » in Römer
    2 Antworten
    153 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Büffel
  • Bestimmungshilfe
    von espario » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    199 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
  • Bestimmungshilfe
    von Brakti1 » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    254 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
  • Bestimmungshilfe
    von Arybbas » » in Griechen
    5 Antworten
    435 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arybbas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste