Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9570
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 02.04.16 00:59

http://www.ebay.de/itm/262347854769
http://www.ebay.de/itm/262347854657

Mal wieder im Doppelpack, der Elagabal für 28,59, die Soaemias für 78! Euro versteigert, und der Elagabal ist morgen beim selben Händler schon wieder im Sortiment - und auch er steht schon bei 26,73 Euro. Es gibt scheint's immer noch genug Leute, die diese Stücke für echt halten; ich gehöre immer noch nicht dazu.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4035
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Beitrag von Zwerg » Fr 13.05.16 21:33

Ich habe jetzt einen kleinen Posten in Natura gesehen und halte die Münzen für echt.

Natürlich nur meine Meinung :D

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5598
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Beitrag von justus » Fr 13.05.16 22:40

Ich halte mein Ex. in der Hand und für "grottenfalsch" ! Aber hat mich ja auch nur ca. 30 EUR bei Savoca gekostet ! :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
schnecki
Beiträge: 1012
Registriert: Di 25.07.06 18:37
Wohnort: Saxoniae / Bezirk AREGELIA

Re: Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Beitrag von schnecki » Sa 14.05.16 09:39

Ich kaufe schon seit längerer Zeit nichts mehr bei Savoca , denn ich halte einiges für falsch , was der zur Zeit im Angebot hat !!!

m.f.g Alex
SI DEVS PRO NOBIS , QVIS CONTRA NOS ?

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4653
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Barbarischer Julia-Soaemias-Denar

Beitrag von mike h » Sa 14.05.16 10:30

Da hast du zwar Recht, aber man sollte nie pauschalisieren.

Manchmal hat er auch echte Knaller im Angebot. Und handeln geht auch in einigen Fällen.

Ich schaue immer, was er gerade anbietet.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unerwartete Julia
    von dortmunderwilli » Fr 18.10.19 18:44 » in Römer
    1 Antworten
    252 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pscipio
    Fr 18.10.19 19:35
  • Frage zum Zeitablauf der Sesterzenprägungen von Julia Maesa
    von Lucius Aelius » Di 26.11.19 13:31 » in Römer
    11 Antworten
    673 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 09.12.19 09:54
  • Julia Mamaea Sesterz - IVNO CONSERVATRIX
    von GiulioGermanico » Do 25.07.19 12:18 » in Römer
    2 Antworten
    304 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GiulioGermanico
    So 28.07.19 12:13
  • Denar ?
    von Pipin » Fr 23.11.18 18:01 » in Römer
    7 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Sa 24.11.18 10:07
  • Denar 10. Jh.?
    von GenerationXY » Do 20.12.18 20:06 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GenerationXY
    Fr 21.12.18 17:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste