Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Hansa
Beiträge: 265
Registriert: Mi 26.11.14 13:00
Wohnort: Gladbeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von Hansa » Mo 16.01.23 13:50

Hallo quinctilius, ich habe ein Münzmeister-As mit zwei Stempeln - VA und CAE auf dem Avers. Auf wen lassen sich diese Stempel zurück führen?
Gruß Hans

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 308
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von rosmoe » Mo 16.01.23 18:33

Hansa hat geschrieben:
Mo 16.01.23 13:50
Hallo quinctilius, ich habe ein Münzmeister-As mit zwei Stempeln - VA und CAE auf dem Avers. Auf wen lassen sich diese Stempel zurück führen?
Gruß Hans
VA (ligiert) - Werz ab 50.7 = mittel - spätaugusteisch
CAE (versch. Formen) - Werz ab 61.9/62 = frühtiberisch
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von quinctilius » Mo 16.01.23 19:40

rosmoe hat geschrieben:
Mo 16.01.23 18:33
Hansa hat geschrieben:
Mo 16.01.23 13:50
Hallo quinctilius, ich habe ein Münzmeister-As mit zwei Stempeln - VA und CAE auf dem Avers. Auf wen lassen sich diese Stempel zurück führen?
Gruß Hans
VA (ligiert) - Werz ab 50.7 = mittel - spätaugusteisch
CAE (versch. Formen) - Werz ab 61.9/62 = frühtiberisch
Bei CAE kommt es jetzt auf die Feinheiten an, wenn nicht in Ligatur, typisch für den Donauraum. Wenn CAESAR ligiert, dann Niederhein und (vermutlich) Germanicus

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Hansa
Beiträge: 265
Registriert: Mi 26.11.14 13:00
Wohnort: Gladbeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von Hansa » Di 17.01.23 15:59

Und wem bzw. welcher Person ist dieses merkwürdige VA zuzuordnen?
Gruß Hans

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von quinctilius » Di 17.01.23 16:16

Bei Werz Au(gusti) Imitation.
Leider nicht VA(R) 😀

VG
Quinctilius
Dateianhänge
BC7B59A5-57B9-459C-947B-886DE6D8E898.jpeg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von quinctilius » Di 17.01.23 19:11

Ich möchte mal auf ein Phänomen hinweisen, das von P. Ilisch beschrieben wurde. (Die Münzen aus den römischen Militärlagern in Westfalen, 1999) Genau genommen gibt es zwei Varianten der Lugdunum I Asse: eine offizielle (obere Abb.) und eine vereinfachte („grobe“) Variante mit senkrecht herunterhängenden Schleifen, einem vereinfachten Portrait und fehlenden Querstrichen im A. Diese Variante hat er häufig in Haltern beobachtet. Bei den untersuchten Münzen dort beträgt das Verhältnis 40:16 zugunsten der groben Variante. Siehe unten Exemplare aus Anreppen.
Ilisch vermutet entweder eine Hilfsmünzstätte oder einen chronologischen Hintergrund. Mein Exemplar wurde nach Aussage des Verkäufers westlich von Mainz gefunden. Mindestens ein Exemplar meiner Sammlung trägt auch die Einhiebe.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
9C17B8F5-24AA-458C-B476-1256E53A44CD.jpeg
D2675876-97E2-426B-BE22-7E55D6B750C8.jpeg
0B2773AF-5B5B-4A91-9CEF-4CE4CE6A983D.jpeg
D4897570-EFBE-49F2-9569-2231E8523906.jpeg
Zuletzt geändert von quinctilius am Di 17.01.23 21:59, insgesamt 2-mal geändert.
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 308
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Dolchhiebe auf Lug I Assen - Varusschlacht ???

Beitrag von rosmoe » Di 17.01.23 19:29

Hansa hat geschrieben:
Di 17.01.23 15:59
Und wem bzw. welcher Person ist dieses merkwürdige VA zuzuordnen?
Gruß Hans
Imperator Caesar Divi filius Augustus = Augustus
VA = seitenverkehrt AV
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Drusus Assen
    von Gorme » » in Römer
    16 Antworten
    401 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jschmit und 2 Gäste