Die Schönheit von Spätrömern

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von TorWil » Mo 08.01.18 21:10

Hier mal so eine Großbronze von Iovian aus Antiochia.

26.5 mm, 6.57 gramm (Maiorina?)
DN IOVIANVS PF AVG
VICTORIA ROMANORVM - ANTA
_Maiorina_10052_AE.f.jpg
_Maiorina_10052_AE.r.jpg

Leider in keiner so guten Qualität, dafür habe ich sie vor vielen Jahren für 5 DM aus der Ramschbox geborgen.

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Mo 08.01.18 21:30

Ja genau so was...

26,5mm ist doch schon sehr ordentlich. Und für 5 € kann man ja nicht meckern!

@ Malte

natürlich hast du Recht. Sowohl der Follies des Constantin, als auch die Doppelmajorinen des Magnentius und der Julianus sind nicht nur schwerer, sondern auch 1 - 2,5mm größer.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11468
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von Numis-Student » Mo 08.01.18 22:15

Ja, das sind die Stücke, die als Doppelmaiorina bezeichnet werden.

Ich habe auch so einen Schrotti herumliegen, weiss aber auswendig gar nicht, ob es ein Iovian oder Valentinian ist...

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Mo 08.01.18 22:28

Auch Valentinian wäre ja auch noch interessant.
Von dem hab ich nur AE3

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von Tejas552 » Mi 10.01.18 07:16

Diese Valentinian II Maiorina habe ich kürzlich für umgerechnet 23 EUR (!) in Polen gekauft. Mir gefällt der scheinbar individuelle Gesichtsausdruck des jugendlichen Kaisers.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screen Shot 2018-01-10 at 07.09.25.png
Screen Shot 2018-01-10 at 07.09.34.png
Screen Shot 2018-01-10 at 07.09.34.png (94.42 KiB) 1310 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tejas552 am Do 11.01.18 07:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Mi 10.01.18 16:06

Für den Preis hätte ich ihn auch mitgenommen.. :wink:

Ich hab kürzlich das gleiche für einen Constantius II bezahlt.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von TorWil » Mi 10.01.18 19:49

2 schöne Spätrömer von Constantin I.

1 mal Sol (Ostia) und 1 mal Jupiter (Antiochia).
_Follis_KF_34.f.jpg
_Follis_KF_34.r.jpg
_Follis_KF_20.f.jpg
_Follis_KF_20.r.jpg

Grüße

TorWil

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Mi 10.01.18 19:58

Hallo TorWil,

stimmt! Hübsche Stücke hast Du da.

Aber gewöhnlich nehmen wir Constantin nicht in diesem allgemeinen Thema, sondern oben in seinem eigenen

(Constantin hat halt unheimlich viele Münzen geprägt...)

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... &start=345

Auch zu seinen Söhnen, oder zu Magnentius und Julianus gibt es eigene Themen dort.

Hier kommen eigentlich die Spätrömer rein, die oben nirgends Platz finden.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
TorWil
Beiträge: 496
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von TorWil » Mi 10.01.18 21:07

Sorry, soll nicht wieder vorkommen.

Als Wiedergutmachung gibt es einen Mini-Arcadius+ Aelia-Eudoxia:
_AE4_9922_AE.f.jpg
_AE4_9922_AE.r.jpg
_AE3_Aelia_Eudoxia.f.jpg
_AE3_Aelia_Eudoxia.r.jpg

Gruß

TorWil

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Mi 10.01.18 21:27

Jo, genau so!

:wink:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von Tejas552 » Do 11.01.18 07:21

Hier ist eine meiner schönsten Theodosius-Maiorinae. Leider findet man diesen Typ meistens nur in schlechten Erhaltungen oder aus müden Stempeln. Das Stück nimmt es leicht mit einem Solidus auf.

Gruss
Dirk
Dateianhänge
DSCN5681.jpg
DSCN5682.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von richard55-47 » Do 11.01.18 09:17

Das Ding sieht aus wie gestern mit einem neuen, unbenutzten Stempel geprägt,. Einfach toll. Bevor du es wegen Sammlungsaufgabe vertickst, bitte ich um Nachricht. Ich habe noch ein Fach in meinem Schuber frei.
do ut des.

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von mike h » Do 11.01.18 18:27

Hallo Dirk,

den Theodosius hab ich von der Δ-Offizin, allerdings mit schlechterer Patina.
Kamp0160.026AR01.JPG
Ich hab ihn zwar nochmal aus Cyzicus, aber da lohnt das zeigen nicht.

Dafür hab ich aber noch diesen vorzeigbaren Gratianus:
Kamp0158.038AR01.JPG
Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 281
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 18 Mal

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von chevalier » Do 11.01.18 20:29

gefällt mir :)

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitrag von Tejas552 » So 14.01.18 18:27

Dieses Stück habe ich kürzlich gekauft. Es dürfte auch gut in die Rubrik "Schönheiten der Spätrömer" passen.

Mir gefallen diese Bronzen besonders gut. Der Kaiser wird auf der Vorderseite in militärischer Pose gezeigt. Die Rückseite zeigt den Kaiser in voller Rüstung vor einem knieenden und gefesselten Barbaren. Dies zeigt gut die Bedrohungslage, die zu dieser Zeit von den Hunnen und verschiedenen germanischen Völkerschaften ausging, deren man sich seit der Schlacht von Adrianopel kaum noch erwehren konnte.

Arcadius, Maiorina, Alexandria

Anstelle von GLORIA RO - MANORVM heisst es auf der Münze GLORAI RO - MANORVM

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screen Shot 2018-01-14 at 18.22.59.png
Zuletzt geändert von Tejas552 am So 14.01.18 21:15, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu Spätrömern
    von stilgard » Do 30.11.17 20:58 » in Römer
    3 Antworten
    446 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Do 30.11.17 21:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot] und 1 Gast