Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 427
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Lucius Aelius » Di 14.04.20 14:03

Vielen Dank für deinen Link zum FAC.

Die postings von Curtis Clay zum Thema "Emesa" sind sehr interessant und aufschlussreich!

Perinawa
Beiträge: 1264
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Perinawa » Mi 15.04.20 09:38

Lucius Aelius hat geschrieben:
Di 14.04.20 14:03
Die postings von Curtis Clay zum Thema "Emesa" sind sehr interessant und aufschlussreich!
Das finde ich auch.

Übrigens ist deine Münze wohl wirklich eine ganz frühe Ausgabe. Vom Portrait, besonders vom Bart fast schon ungewöhnlich. Wüsste ich es nicht besser, hätte ich da (ohne weitere Informationen) fast auf eine barbarische Imitation getippt.

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 427
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Lucius Aelius » Do 16.04.20 08:39

Danke für deine Bestätigung der frühen Prägezeit.
Anhand der Legendenbuchstaben bei diesem Severus möchte ich demnächst noch Niger-Denare vergleichen, ob Rückschlüsse auf ein und demselben Stempelschneider möglich sind.
Ich finde diese östlichen Prägungen trotz des groben Stils interessant und die noch ungeklärten Fragen bzgl. der Münzstätten äußerst spannend.

Perinawa
Beiträge: 1264
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Perinawa » Mo 30.11.20 17:09

aquensis hat geschrieben:
Do 09.02.12 17:25
Der nächste Denar aus Emesa.

Septimius Severus (193 - 211)

Denar, Emesa, 194 - 195
RIC 424 var. ( COS I statt COS II ); C 675
AV: IMP CAE L SEP SEV PERT AVG COS I
RV: VICT • AVG •
Gew.: 3,068 gr.; Dm.: 17 - 18 mm; 12:00

Bei der AV Umschrift ist nur COS I statt II vorhanden !
Dieser Fehler scheint wohl mehrmals vorgekommen zu sein, denn RIC merkt zu der Nr. 430A an :
Obv. COS .I or II ( with second stroke lost on bust ) - ?

Grüsse Franz
Hier der link zum posting von Franz mit dem Bild: viewtopic.php?p=362109#p362109


Ich habe jetzt auch so ein Stück erwischt. Es ist aber tatsächlich eine COS I , denn der Platz unter der Büste, wo das zweite I manchmal zu finden ist, bleibt hier eindeutig leer. Vorderseitig übrigens stempelgleich.

P1210102.jpg

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 427
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Lucius Aelius » Di 01.12.20 12:48

Ein schönes Stück der Gruppe I https://www.forumancientcoins.com/board ... ic=41113.0
Glückwunsch!

Gruß
Lucius Aelius

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 547
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Östliche Denare im alten Stil (Emesa?)

Beitrag von Fortuna » Fr 12.03.21 19:17

Habe mir wieder einmal eine Münze aus Emesa eingefangen.
Bei dieser Münze ist mir das R vor BINCIPI aufgefallen.
Wie häufig ist diese Variante?

Septimius Severus AV.JPG
‪ptimius Severus RV.JPG
Gruß Fortuna

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Domna aus Emesa als Gewicht?
    von antoninus1 » So 05.07.20 15:44 » in Römer
    5 Antworten
    323 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Mo 06.07.20 23:02
  • Münzbestimmung einer alten Münze
    von Xenor » Sa 16.05.20 18:57 » in Medaillen und Plaketten
    6 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 16.05.20 23:09
  • Brandenburger Denare?
    von Slawe » Sa 25.01.20 17:43 » in Deutsches Mittelalter
    11 Antworten
    642 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Di 28.01.20 17:52
  • Republik Denare
    von Gorme » Mo 21.12.20 10:30 » in Römer
    6 Antworten
    341 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
    Mo 21.12.20 14:26
  • Frage zum Silbergehalt bayerischer Denare
    von mjbn1977 » Sa 13.02.21 17:57 » in Deutsches Mittelalter
    1 Antworten
    137 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
    Sa 13.02.21 18:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast