VIMINACIUM

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 15.03.13 11:02

Gerne,
Lesung richtig:
IMP GALLIENUS P AUG
PMSC OLVIM
AN XVI
Martin. 7,16,1
dort
26 - 24,5mm
8,5 - 11,6g
wie alle Gallienusse recht selten - Preis habe ich keinen, schätze aber über 100.- sicher!!
mfG. Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Oktavenspringer
Beiträge: 732
Registriert: Mi 27.12.06 20:10
Wohnort: Unterfranken

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Oktavenspringer » Fr 15.03.13 11:16

Herzlichen Dank Rudolf :D !
Das ging aber flott!!!
Hatte wohl Tomaten vor den Augen - natürlich ohne F.

Gruß
Franz

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1801
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Fr 15.03.13 13:02

Hallo Franz,

Das Portrait auf einem Viminacium Sesterzen ist wirklich ganz toll!

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » Fr 22.03.13 17:05

Hallo Zusammen,

Hier ein Stuck aus Dacia, bei dem ich unsicher bin:
IMG_3348.JPG
IMG_3349.JPG
IMP ...... US AVG

AN V

9,8 g / 25mm

Da es da etliche Möglichkeiten gibt, schwanke ich zwischen Treb. Gallus und Volusianus.

Da das Stück (wie immer) in der Hand besser ist, als auf dem Foto, wäreich sehr froh, darüber, wenn ich es eindeutig zuordnen kann.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » Fr 22.03.13 17:45

Mein Gefühl und meine Vergleichsstücke (sind auch nicht sehr gut) würden für Volusianus sprechen. 5,56,
Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10672
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von beachcomber » Fr 22.03.13 18:48

ich meine auch IMP C VIB erahnen zu können!
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » Fr 22.03.13 19:27

Hallo Zusammen,

Vielen Dank !!ALLEN!!, die mich bestärkt haben.

Bei nochmaliger Nachschau unter dem Mikroskop habe ich noch ein Krüstchen entfernen können.... und siehe da, es ergab sich ein ..... NUS AVG
Weiterhin vorne:

IMP CC

Und dann noch bei 12 Uhr ein waagerechter Strich, der auf ein L hindeutet

Also

IMP CC.... L.....NUS AVG

Ich würde ihn jetzt auch unter 5, 56 einordnen.

Tolle Hilfe!

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » Sa 23.03.13 19:12

N'amd zusammen

ich hätte auch noch sein Gegenstück aus Viminacium.
Nicht so gut erhalten, aber wenigstens komplett lesbar.... und mit attraktiver Patina:
IMG_3350.JPG
IMG_3351.JPG
IMP C C VIB VOLUSIANUS AVG
PMS C_OL VIM / AN XIII

25 x 29 mm, 10,6 g / 12 Uhr
Variante 5.25.1

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » Sa 23.03.13 20:13

Na, soo schlecht ist er auch nicht! :?

Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » Sa 23.03.13 20:41

Hallo Rudolf,

hab ich auch nicht gesagt.

Nur schlechter als das vorher gezeigte Stück aus Dacia.

Im letzten Lot sind etliche sehr schöne Stücke enthalten. Sind nur noch nicht alle bearbeitet.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » Sa 23.03.13 21:26

Nach dem Bildern gefällt mir die 2. besser da genauer bestimmbar.
Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » So 24.03.13 14:50

Hallo Rudolf,

unter diesem Gesichtspunkt hast du natürlich vollkommen recht.

Aber welches Kriterium wiegt schwerer?

Ich habe gut erhaltene Stücke, die sehen einfach sch... aus; ich hab aber auch Stücke, die sehen recht attraktiv aus, sind aber schlecht erhalten.

Was sollte man in den Vordergrund stellen?

Ich denke, das der Gesamteindruck entscheidend ist. Eine Münze muss einfach ansprechend sein. Geschmacksache halt.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » So 24.03.13 16:03

Gott sei Dank, sonst würden wir alle das Gleiche sammeln :D
Mir macht es Freude wenn ich eine Münze möglichst genau bestimmen kann und auch noch nicht hatte!
Wie sagt man bei uns in Wien?....Gusto und Watschen sind halt verschieden!
LG. Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5328
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 459 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von mike h » So 24.03.13 16:19

In allen Punkten Zustimmung.

Was "Neue" angeht, so hab ich bisher nur einen Valerianus aus Vim gefunden. Valerianus hatte ich noch nicht.

Aber ich freu mich auch darüber, wenn ich ein Stück finde, das attraktiver als mein bisheriges ist.

Und da sind beim momentanen Lot besonders die Stücke aus Vim/Dac erfreulich ergiebig.

Bei den Reichsrömern hatte ich dieses Mal kaum Glück.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1212
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: VIMINACIUM

Beitrag von Schwarzschaf » So 24.03.13 20:48

Valerianusse sind recht rar! Ich habe auch nur einen.
Rudolf
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste