Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

tscho1
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24.09.12 19:27
Wohnort: kalte eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von tscho1 » Sa 19.12.15 10:23

100_8849-crop-crop.JPG
100_8848-crop-crop.JPG
Sehr geehrtes Forum,

ich habe eine Münze des Arcadius erstanden die ich für eine Kopie halte da in der Aversumschrift ein Fehler enthalten ist. Diese lautet:

DN ARCADIVS IVS PF AVGVSTVS

Meine Frage lautet daher liege ich richtig oder falsch ?
Schon jetzt im Voraus vielen Dank, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.
Mit freundlichen Grüßen

TSCHO

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von beachcomber » Sa 19.12.15 10:33

fehler kommen und kamen immer und überall vor, und diese münze ist sicher keine fälschung! :)
grüsse
frank

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 934
Registriert: Di 27.10.15 20:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von Tejas552 » Sa 19.12.15 11:21

Da stimme ich zu. Die Münze ist zweifellos echt. Dem Stempelschneider ist ein Fehler unterlaufen.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von quisquam » Sa 19.12.15 11:58

In meinen Augen handelt es sich eher um einen Prägefehler.

Ich lese DN ARCADIVS IVS PF AVG VS IV.

Grüße, Stefan

PS: Wohl doch AVGVSTVS, wie in Constantinopel für diesen Typ üblich. Ich bleibe bei Doppelprägung.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

tscho1
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24.09.12 19:27
Wohnort: kalte eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von tscho1 » Sa 19.12.15 12:43

Chapeau an alle Forumsmitglieder............vielen Dank für die informativen und schnellen Rückmeldungen.
Zuletzt geändert von tscho1 am Sa 19.12.15 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen

TSCHO

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von quisquam » Sa 19.12.15 12:55

Es handelt sich übrigens um RIC IX Constantinopolis 83(c), dort datiert zwischen 25. August 383 und 28. August 388 n. Chr.
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3726
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von tilos » Sa 19.12.15 13:50

quisquam hat geschrieben:In meinen Augen handelt es sich eher um einen Prägefehler.
Ich lese DN ARCADIVS IVS PF AVG VS IV.
Grüße, Stefan
PS: Wohl doch AVGVSTVS, wie in Constantinopel für diesen Typ üblich. Ich bleibe bei Doppelprägung.
Was meinst Du mit "Doppelprägung" - Doppelschlag, Überprägung einer (älteren) Münze ... ?
Gruß
Tilos

: Echt scheint mir das Stück auf jeden Fall zu sein.

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von quisquam » Sa 19.12.15 13:54

Mit Doppelprägung meine ich Doppelschlag.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 3726
Registriert: Di 21.08.07 17:47
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 670 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von tilos » Sa 19.12.15 19:45

quisquam hat geschrieben:Mit Doppelprägung meine ich Doppelschlag.
Grüße, Stefan
Einen solchen kann ich leider nicht erkennen. Aber selbst wenn - zu einer Vermehrung von (sauber geprägter) Buchstaben hätte der sicher nicht geführt.
Gruß
Tilos

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6245
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von justus » So 20.12.15 04:22

tilos hat geschrieben:
quisquam hat geschrieben:Mit Doppelprägung meine ich Doppelschlag.
Grüße, Stefan
Einen solchen kann ich leider nicht erkennen. Aber selbst wenn - zu einer Vermehrung von (sauber geprägter) Buchstaben hätte der sicher nicht geführt.
Gruß
Tilos
Dto. Kann hier auch keine Merkmale eines Doppelschlags erkennen. Meiner bescheidenen Ansicht nach handelt es sich lediglich um den Fehler eines wohl relativ unerfahrerenen "signators", also des Stempelschneiders oder Münzarbeiters, der für die Gravur der Legenden zuständig war. Die Buchstaben erscheinen mir auch etwas krakelig und unsicher. Außerdem scheint er den ur Verfügung stehenden Raum nicht richtig einzuschätzen in der Lage gewesen sein, wie das fehlende S bei AVGVSTVS zeigt, wo die Büste keinen Platz mehr lässt. Aber alles in allem ein schönes und interessantes Stück, welches sicherlich nicht nur meine "Error-Coins-Collection" zieren würde! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 25.12.15 23:47

Sehr schönes Stück. Der Legendenschneider hat den IUS aus Versehen doppelt geschrieben, und dann hatte er für das letzte S von AUGUSTUS keinen Platz mehr, so daß er es auf die Büste schreiben mußte, wo man es bei genauem Hinschauen findet. Neidvollen Glückwunsch ;-) von

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4555
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von quisquam » Sa 26.12.15 08:10

Da ich offenbar der einzige bin, der (immer noch) an die Möglichkeit eines Doppelschlages glaubt, beuge ich mich der Mehrheit. :wink:

Sehr schön ist die Münze in jedem Fall.

Frohe Weihnachten, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11676
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 1292 Mal

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 26.12.15 11:20

Möglich - ja. Man meint schon, daß zwischen den beiden "IUS" eine kleine Versetzung ist und der Kreisbogen der Umschrift in eine geringfügig andere Richtung weitergeht. Nur erscheint es mir doch seeehr unwahrscheinlich, daß ein Doppelschlag so sauber, mit solcher Genauigkeit die Teile des "rechten" und "linken" Schlages nebeneinandersetzt, daß außer der sauber verdoppelten Legende gar nichts auf einen Doppelschlag hindeutet.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

tscho1
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24.09.12 19:27
Wohnort: kalte eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Arcadius Doppelter IVS moderne Kopie ?

Beitrag von tscho1 » Di 29.12.15 18:29

Liebes Forum,

vielen Dank für die informativen und lehrreichen Kommentare. Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Glück und Gesundheit

Tscho
Mit freundlichen Grüßen

TSCHO

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Medaillen und Münzen des Gesamthauses Wittelbach, 1897, gebundene Kopie
    von QVINTVS » » in Tauschbörse
    5 Antworten
    86 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Moderne Fälschung ?
    von justus » » in Römer
    5 Antworten
    441 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
  • Moderne Nachprägung
    von heiheg » » in Römer
    2 Antworten
    780 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • moderne Fälschungen / Sammlerfälschungen
    16 Antworten
    1486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Fette Römer - oder moderne Fälschungen?
    von Knopp » » in Römer
    18 Antworten
    1318 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amenoteph, Yandex [Bot] und 3 Gäste