Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 16.01.21 22:02

Diese Corona-Zeit tut niemands Nervenkostüm gut.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Fr 05.02.21 15:09

Diese Zeit verleitet dazu, mitunter seltsame neue alte Wege einzuschlagen... :angel:


Meine letzten beiden Neuerwerbungen waren nicht antik. Eine alte Leidenschaft - die Gedenkmünzen der Weimarer Republik. Nach meiner Meinung die einzig wirklich sammelswerten deutschen Gedenkmünzen, wenn man vom Germ. Museum mal absieht. Für mich sind's kleine Kunstwerke. Anders als bei den Römern geht hier allerdings nix unter vz-st. 8)

P1210255.jpg
P1210252.jpg

Grüsse
Rainer
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 05.02.21 15:39

Ja, die sind teils wirklich schön. Ist das ein Goethe-Dreier oder ein Fünfer?
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Fr 05.02.21 16:22

Ein Fünfer liegt noch ausser Reichweite. Ich sammele bisher nur 3er.

Der Nebeneffekt übrigens: Die Angebote bei ma-shops sind recht üppig, aber man sieht da ziemlich deutlich, wie die Händler mit der Angabe der Erhaltung umgehen.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1577
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Chandragupta » Fr 05.02.21 17:17

Jau, einige der Gedenkmünzen WR sind echt hübsch - aber moderne Münzen müssen bei mir einfach aus Gold sein :mrgreen: ...

Aber stimmt: Seit es keine Münzbörsen mehr gibt (ich hasse Online-Käufe generell, und ganz besonders bei antiken Münzen :!: ), habe ich nur noch an meinem kleinen Vorrat an historischen Handelsgoldmünzen im Grenzbereich zwischen Bullion und Sammlerstücken gearbeitet, die man sogar während des sch...önen Lockdowns weiterhin gepflegt vor Ort in Wechselstuben zum Tageskurs kaufen kann. Da gibt's manchmal echte Schnapper zu finden: z.B. 5-fache Sovereigns Queen Victoria oder sonstige seltene Varianten...

Meine letzte antike Münze habe ich vor über 1 Jahr zur WMF in Berlin gekauft (Madam Grütters wird's freuen!) ... allerdings nehmen die Entzugserscheinungen mittlerweile heftigst zu :evil: ... und da sind auch diverse deutsche Kaiserreichs-Goldmünzen (Preußen, Bayern, Hamburg, Sachsen, ...) für den eingefleischten Antiken-Fan leider kein echter Ersatz (und "Grütters-Festigkeit" ham'se auch nur bedingt, da mittlerweile allesamt über 100 Jahre alt - mit Ausnahme der Schmidt/Hausmann-Fälschungen, die ich gern als Zeitdokumente mitnehme; merke: Gold ist Gold ist Gold!).
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Perinawa
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Fr 05.02.21 18:00

Als "moderne Münzen" würde ich die Weimarer keinesfalls bezeichnen. Ganz streng genommen endete die "Moderne" 1920. Es sind eben epochengetreu "Weimarer".

Ist natürlich alles Geschmackssache, aber für meinen Gusto hat man nie wieder nur annähernd so ästhetische Gedenkmünzen geprägt. Ich habe mal eine Zeit lang Schweizer Gedenkmünzen gesammelt. Die waren hart an der Grenze. Vor vielen Jahren bekam ich eine stattliche Ansammlung der BRD-Gedenkmünzen - natürlich ohne die ersten fünf. Die hab ich dann nach und nach ausgegeben. Und bis heute sind die bundesdeutschen Ausgaben fast unübertroffen hässlich.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 05.02.21 18:13

Wie der Engländer sagt: "Truer word was never spoken." Entweder spukhäßlich oder nichtssagend.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1577
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Chandragupta » Fr 05.02.21 18:18

Sei nicht so ungerecht: Der Adler (stilistisch meist irgendwo zwischen "Pleitegeier" und "gerupfter Henne" angesiedelt...) ist ja manchmal soooooooo passend zum gegenwärtigen Zustand der BRD...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

antoninus1
Beiträge: 4011
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von antoninus1 » Fr 05.02.21 18:48

Ich habe mir in meiner Verzweiflung vor ein paar Wochen den ersteigert: August der Hufeisen- und Silbertellerbieger.
Er hat feine Kratzer, aber ich gestehe, er gefällt mir trotzdem sehr.

Mal eine Frage. Diese 2/3-Taler sind ja nicht so selten. Die Taler aber anscheinend schon und entsprechend teuer. Warum 8O ?
Hat er alles Silber für seine Liebhabereien ausgegeben?
Dateianhänge
August der Starke.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1577
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Chandragupta » Fr 05.02.21 20:06

5£_1887_Av.jpg
5£_1887_Rv.jpg
Ich erzählte oben davon (5 £ 1887 - knapp 40g 917er Gold) ... und die Reversdarstellung ist sogar noch irgendwo typologisch der Antike zuzurechnen! Wegen der Putzspuren sicher kein Highlight einer internationalen Auktion mehr ... aber ansonsten für Wechselstubenware top. 8)

(Allerdings habe ich dezente Gewissensbisse, daß ich hier indirekt Nutznießer der aktuellen Krisensituation bin, denn sowas verkauft man nur an den "Altgoldhandel", wenn's einem wirtschaftlich saumies geht...)
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10237
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 05.02.21 20:34

Supercoole Münze, und natürlich voll im Geiste der Antike, aber sowas von; das sieht man schon daran, daß es weder eine Bezeichnung des ausgebenden Landes noch eine des Nominales gibt - die Leute haben zu wissen, was und woher das ist. Du mußt wirklich einen guten Kumpel beim Goldankauf haben!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

antoninus1
Beiträge: 4011
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von antoninus1 » Fr 05.02.21 21:10

Ich habe lange nach einer Crown mit dem Hl. Georg gesucht, weil mir die Darstellung so gefällt. Aber auf einem 5-Pfund-Stück ist er noch beeindruckender und es in der Hand zu wiegen ist schon ein tolles Gefühl. Künker am Dom in München hatte mal ein 5-Guineas-Stück (ist noch kleines bisschen schwerer) von Charles II. im Schaufenster. Da bin ich ´rein und fragte, ob ich es mal anfassen dürfte :oops:
Sie hatten vollstes Verständnis für den Wunsch :)
Gruß,
antoninus1

antoninus1
Beiträge: 4011
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von antoninus1 » Fr 05.02.21 21:15

Hier mein Georg mit Georg auf dem Avers. Dieser Hl. Georg von Pistrucci gehört für mich zu den schönsten Darstellungen auf Münzen überhaupt.
Dateianhänge
George Crown.jpg
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1577
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Chandragupta » Fr 05.02.21 21:32

<Nähkästchen>Ich bin ja sowieso der absolute Goldbug (muß an den Genen liegen.... :wink: ), aber bzgl. des Grundtyps der Victoria "Jubilee bust" da oben finde ich die Silber-Crown (5-Shilling-Stück, in der Größe etwas überm Kaiserreich-5-Markstück) stilistisch sogar noch viel geiler, da sowohl die Av-Büste als auch der St.Georg wesentlich formatfüllender gestaltet sind ... aber ist eben "nur" schnödes und immerzu dunkel anlaufendes Silber ("bääääh!" :wink: ) ...</Nähkästchen>
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1577
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Chandragupta » Fr 05.02.21 21:41

Und weil wir gerade bei "antikisierenden" neuzeitlichen (huhu @Perinawa, bin formulierungsmäßig lernfähig :wink: ....) Prägungen sind:

Das hier topt für mich sogar das Demaretaion:
https://www.acsearch.info/search.html?id=5298172
... für mich eine der schönsten Münzen aller Zeiten :!:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste