Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 979
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1165 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Di 04.01.22 22:32

Muss daran liegen, dass ich heute Abend mir einen Louis de Funes Film nach dem anderen gebe... das macht albern...
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Numis-Student » Di 04.01.22 22:52

shanxi: klasse Rechenpfennig !

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3815
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 1053 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von shanxi » Di 04.01.22 22:57

Danke :D

Perinawa
Beiträge: 1819
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 525 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 13:28

Übrigens...

heute feiert Heinrich Schliemann Geburtstag.

https://taz.de/200-Geburtstag-von-Heinr ... /!5823591/

Ich erinnere mich noch gut, dass ihn mein türkischer Reiseführer immer "Schlimmmann" nannte. :D

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 979
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1165 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Do 06.01.22 14:05

Perinawa hat geschrieben:
Do 06.01.22 13:28
heute feiert Heinrich Schliemann Geburtstag.
Umstritten sein teils skrupelloses und schändliches Vorgehen - allerdings muss man ihm auch zugestehen, dass er die damalige "Archäologie" stark geprägt hat. Auch was die öffentliche Aufmerksamkeit und Wahrnehmung zu Geschichte angeht - und vor allem auch, as er alles angestoßen hat damit. Auch hat man aus seinen "Grabungsfehlern" einiges später lernen können.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1121
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 966 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Amentia » Do 06.01.22 14:32

Ich habe selbst recherchiert, in Italien anderen EU Mitgliedsstatten wurde die EU Richtlinie zum Verbraucherschutz umgesetzt.
Vielleicht ist das ja interessant für andere.
Ich will keine Rechtsauskunft dafür habe ich das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland eingeschaltet und selbst recherchiert und Anwalt gefragt. Ich werde falls das italienische Auktionshaus trotz eindeutiger Rechtslage trotzdem mir den Kaufpreis für die verlorene Münze nicht erstattet gezwungenermaßen den Rechtsweg einschreiten.

https://www.codicedelconsumo.it/parte-iii-artt-33-101/

Codice del consumo,
Art. 63.
Passaggio del rischio (1)
1. Nei contratti che pongono a carico del professionista l’obbligo di provvedere alla spedizione dei beni il rischio della perdita o del danneggiamento dei beni, per causa non imputabile al venditore, si trasferisce al consumatore soltanto nel momento in cui quest’ultimo, o un terzo da lui designato e diverso dal vettore, entra materialmente in possesso dei beni.
2. Tuttavia, il rischio si trasferisce al consumatore già nel momento della consegna del bene al vettore qualora quest’ultimo sia stato scelto dal consumatore e tale scelta non sia stata proposta dal professionista, fatti salvi i diritti del consumatore nei confronti del vettore.
(1) Articolo così sostituito dall’art. 1, comma 1, D.Lgs. 21 febbraio 2014, n. 21, che ha sostituito il Capo I, limitatamente agli artt. da 45 a 67, a decorrere dal 13 giugno 2014, ai sensi di quanto disposto dall’art. 2, comma 1, del medesimo D.Lgs. n. 21/2014.


Gefahrübergang (1)

1. Bei einem Vertrag, bei dem der Gewerbetreibende zum Versand der Waren verpflichtet ist, geht die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung der Waren aus Gründen, die nicht dem Verkäufer zuzurechnen sind, erst dann auf den Verbraucher über, wenn dieser oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz nimmt.
2. Das Risiko geht jedoch unbeschadet der Rechte des Verbrauchers gegenüber dem Beförderer zum Zeitpunkt der Übergabe der Waren an den Beförderer auf den Verbraucher über, wenn der Beförderer vom Verbraucher gewählt wurde und diese Wahl nicht vom Gewerbetreibenden vorgeschlagen wurde.

(1) Artikel ersetzt durch Artikel 1 (1) des Gesetzesdekrets Nr. 21 vom 21. Februar 2014, das mit Wirkung vom 13. Juni 2014 Kapitel I, jedoch nur die Artikel 45 bis 67, gemäß den Bestimmungen von Artikel 2 (1) desselben Gesetzesdekrets Nr. 21/2014 ersetzt.

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 979
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1165 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Do 06.01.22 14:46

Amentia hat geschrieben:
Do 06.01.22 14:32
Vielleicht ist das ja interessant für andere.
Ich wollte Dich schon per PN anschreiben, weil mich das natürlich schon interessiert. Und sicher ist das für Andere (Käufer) hier auch hochinteressant.
Amentia hat geschrieben:
Do 06.01.22 14:32
Ich will keine Rechtsauskunft...
Wir können ja allgemein darüber diskutieren ohne Dir einen rechtlichen Rat zu geben - damit es hier fr den Forenbetreiber keine Probleme gibt.
Amentia hat geschrieben:
Do 06.01.22 14:32
Ich werde falls das italienische Auktionshaus trotz eindeutiger Rechtslage trotzdem mir den Kaufpreis für die verlorene Münze nicht erstattet gezwungenermaßen den Rechtsweg einschreiten.
Haben "die" sich inzwischen eigentlich dazu geäußert?
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1121
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 966 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Amentia » Do 06.01.22 15:47

Der hat sich, nachdem jetzt meine Nachrichten mit Übersetzer (deepl) ins Italienische übersetzt habe gemeldet und sein bedauern ausgedrückt und gesagt er werde bei DHL Express einen Nachforschungsauftrag in die Wege leiten und es bei der Polizei anzeigen. Nur schient er aus mir unerfindlichen Gründen zu meinen, dass das Versandrisiko bei mir lag und ich jetzt der Eigentümer wäre und ich dann falls die Münze jemals wieder auftaucht ja meine Eigentumsrechte daran gerichtlich geltend machen könne gegenüber dem neuen Besitzer. So weit mir bekannt ist der Eigentumsübergang auf mich noch nicht erfolgt, da ich die Münze noch nicht erhalten also ich diese noch nicht in meinem Besitz habe und somit ist er immer noch der Eigentümer. Folglich könnte nur er als Eigentümer, falls die Münze jemals wieder auftachen sollte gegenüber dem neuen Besitzer der gestohlenen Münze Eigentumsrechte geltend machen. 1600 Euro sind auch für mich viel Geld und mir wurde nicht einmal ein versicherter Versand angeboten wurde, Express Versand war im Kaufpreis enthalten. Wenn man unerlaubterweise versucht das Versandrisiko auf den Käufer abzuwälzen dann sollte man doch wenigstens bei teueren Münzen eine Versicherung auf Kosten des Käufers anbieten.

Momentane Situation

Das Auktionshaus dürfte mit der Münze Gewinn erzielt haben und kann zufrieden sein und kann sogar später falls die Münze wider auftauchen sollte Eigentumsrechte geltend machen und hätte dann meine 1600 Euro und die Münze.

Ich habe 1600 Euro verloren und keine EIgentumsrechte an der Münze, wenn die wieder autaucht.
Rechtlich müsste er mir die 1600 Euro erstatten aber dafür müsste ich wohl vor Gericht und Verfahren in Italien dauern sehr lange und sind sehr teuer, da ich einen Anwalt bräuchte der italienisch spricht und mich dort in Italien vor Gericht vertritt.

So macht sammeln keinen Spaß und verliere zunehmend sie Lust.
Wie es scheint, hat er kein Problem damit, dass er mit dem Verkauf der Münze Gewinn zu erziehlthat , während der Käufer einen Totalverlust von 1600 Euro erleidet, er hat mir keine Cent angeboten nicht mal den Anteil den er an der Münze verdient hat obwohl mir der volle Kaufpreis zusteht. Ich hoffe er ändert seine Meinung noch.
Zuletzt geändert von Amentia am Do 06.01.22 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 979
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1165 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Do 06.01.22 15:57

Private Meinung.
Eine Münze um rund 1500€ versenden ohne jegliche Versicherung - wer macht denn bitte sowas als seriöser Händler? Das ist doch Harakiri! Nach dem Prinzip - ich habe die Sendung abgegeben - mir kann es ja dann egal sein ob der Käufer am Ende Probleme hat!?!

Verstehe Deinen Frust und Ärger absolut.
Vor allem bei dem Betrag.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1121
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 966 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Amentia » Do 06.01.22 16:03

Ob die Münze versichert ist oder verloren geht kann ihm ja herzlich egal sein er hat ja seinen Gewinn gemacht und wenn die Münze verloren geht ist das ja nach seiner Meinung das Problem des Käufers. Versandrisiko wird unerlaubt versucht auf den Käufer zu schieben.
Und Käufer hat nicht mal die Möglichkeit die Münze zu versichern, da er von sich aus keine Verischerung für internationalen Versand anbietet.

Altamura2
Beiträge: 3925
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 381 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Altamura2 » Do 06.01.22 17:53

Amentia hat geschrieben:
Do 06.01.22 15:47
... aber dafür müsste ich wohl vor Gericht und Verfahren in Italien dauern sehr lange und sind sehr teuer, da ich einen Anwalt bräuchte der italienisch spricht und mich dort in Italien vor Gericht vertritt. ...
Na ja, wenn man im Ausland einkauft, dann weiß man, dass Rechtsansprüche über die Grenzen hinweg schwierig zu klären sind. Da sollte man sich vorher überlegen, wie groß das Risiko von Komplikationen ist (im Extremfall auch von Verlust) und ob man es eingehen will oder nicht. Und wenn es eintritt, dann ist das zwar blöd, es fällt aber nicht vom Himmel :? .

Gruß

Altamura

Perinawa
Beiträge: 1819
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 525 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Sa 08.01.22 14:03

Die Eifel... seit heute Nacht ein Wintermärchen. :D

Ich lasse es mir gut gehen... sehr gut sogar. Nach einer wunderbaren Schneewanderung fallen jetzt wieder dicke Flocken. So kann es weitergehen. Ich bin bestens gerüstet, um feudal drei Tage autark zu überleben. Mit Einschränkung auch ne knappe Woche. Nur am vierten Tag wird dann halt der Dom Perignon knapp...

https://www.directupload.net/file/d/642 ... x9_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/642 ... vf_jpg.htm

https://www.directupload.net/file/d/642 ... 92_jpg.htm

(Diesaml uploads - ich habe im Camper keine Bildbearbeitung)


Eifelgrüsse
Rainer

PS. Stellplatz Pronsfeld (bei Prüm)
Zuletzt geändert von Perinawa am Sa 08.01.22 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Timestheus
Beiträge: 979
Registriert: Sa 30.10.21 11:33
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1165 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Timestheus » Sa 08.01.22 14:08

Perinawa hat geschrieben:
Sa 08.01.22 14:03
Die Eifel... seit heute Nacht ein Wintermärchen.
Hier hat es nur tristes Regenwetter :( ... da will man keinen Hund raus jagen. Aber ich sollte auch mal eine Runde drehen - habe heuer schon eine Batterie wechseln müssen und sollte daher mal den Dynamo wieder werkeln lassen. Alleine der Wille bei dem Wetter fehlt.

Herrliche Winterbilder. Wir hatten nicht eine Flocke bisher. Und zum Wintersport fahren ist auch nicht - da ich alle Coronamaßnahmen verstehe und auch einhalte - aber dennoch keine Lust auf Maske und Skifahren habe - dann lasse ich es eben. Und Langlauf ist wie gesagt hier nicht mal im Schwarzwald wirklich möglich.

Schön, freut mich, dass wenigstens Ihr einen richtigen Winter habt.
Veritas? Quid est veritas?
Sammlung: https://roma-aeterna.de/

Perinawa
Beiträge: 1819
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 525 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Perinawa » Sa 08.01.22 14:13

Die Winter in der Eifel werden auch immer schneeärmer. Eigentlich wollte ich heute noch auf den Weissen Stein hochfahren, aber hier ist es gerade schön Winter genug. Aber in der Heimat Voreifel ist auch nur Regen...
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 915
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Plauderecke - Spielplatz - Spielwiese

Beitrag von Laurentius » Sa 08.01.22 16:51

In der Tat war es heute etwas schmuddelig.
1.1.jpg
Viele Grüße aus der gallischen Provinz! :wink:

Laurentius
Zuletzt geändert von Laurentius am Sa 08.01.22 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
"SOL LVCET OMNIBVS"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya, Google [Bot], richard55-47, Zwerg und 10 Gäste