Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Jagd auf Usurpatoren und Halbschwestern

Beitrag von raeticus » Di 02.05.17 18:20

Zum Thema oben zur einzigen Prägung der Constantia, Halbschwester des Constantin d. Großen.
Im RIC: a) Paris = Maurice = RIC pl. 18, b) St. Petersburg ex Stroganoff and Osman Noury Bey = Pridik, NZ 1930 pl. III.2 = Laufaurie, RN 1955, pl. IX.10.

Ich fand weiterhin kein Bild der Dame außer dem (mE zweifelhaften) AE im RIC aus den 1966 Jahren. Und Nachprüfen kann man es ja nicht mehr da das Stück in der BNF verloren gegangen ist. Münzen der Constantia die "Goltzius" erwähnt wären auch nicht sehr vertrauenswürdig ? Goltzius war ja im 16. Jahrhundert "fantasievoll" aktiv.

Es gibt vielleicht gar keine echten Constantias ? Kennt jemand eine ???

Der Silbannacus den wir auch diskutierten ist einfacher zu finden, es sind ja zwei Münzen bekannt, eines im BM (unter den Fittichen einer strengen Bilderagentur), und eine weitere Münze aus Frankreich, von der mir Abgüsse und alte SW Negative aus den 1990igern vorliegen. Die Münze selber scheint verschollen.
Silbannacus ist nicht aus der Literatur bekannt, aber warum nicht, auf den Fotos schauen die beiden echt aus.

Ich habe vor Jahren auch mal einen Kupferantoninian mit klarer Umschrift AMANDVS gesehen, wir urteilten damals auf Sammleranfertigung des 19. Jdts. Zu selten um wahr zu sein.

Die Jagd nach den Usurpatoren und Halbschwestern ist ein eigenes Buch wert :D

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ausstellung Römisches Kaiserportrait Staatlichen Münzsammlun

Beitrag von raeticus » Di 09.05.17 16:28

Meldet Euch bitte via PN wenn Ihr in die Staatliche Münzsammlung zur Römischen Portraitausstellung kommt (Bis 25. Juni).

Würde mich sehr freuen Euch zu treffen, es gibt ja nicht viele 'Live' Gelegenheiten. zB vom Münchner Münzstammtisch sind wir letzte Woche zusammen da gewesen.

Der Antikenraum der Dauerausstellung hat außerdem gerade eine neue LED Beleuchtungstechnik bekommen, was alleine einen Neubesuch wert ist, so gut beleuchtet waren die Griechen und Römer dort noch nie zu sehen !

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von Theo » Sa 13.05.17 21:03

Gibt es ein bisschen mehr zu dem Buch? Ich meine so eine Art ' Probelesen"?

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Römisches Portraitbuch

Beitrag von raeticus » So 14.05.17 09:12

Das Römische Portraitbuch liegt in der Staatlichen Münzsammlung München aus, dann kannst Du auch gleich die Ausstellung besuchen. Ist ja nicht weit von Regensburg ? Viel Spaß dabei. Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. Juni 2017.

Unter http://www.romancoins.info sind Probeseiten (Teile der Einleitung) runterzuladen.

Mittlerweile haben es auch zahlreiche Universitätsbibliotheken im Bestand. Regensburg weiß ich nicht, wenn nicht schlage es doch dort vor ?

Und zur Rezension siehe http://muenzenwoche.de/index.php?pid=4&id=4656,

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von Homer J. Simpson » So 14.05.17 14:10

Theo hat geschrieben:Gibt es ein bisschen mehr zu dem Buch? Ich meine so eine Art ' Probelesen"?
"Ask the man who owns one". Das war früher ein Werbeslogan für Packard, aber es gilt auch hier. Kauf's Dir, Du wirst es nicht bereuen!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Römisches Portraitbuch

Beitrag von Theo » Sa 20.05.17 16:49

raeticus hat geschrieben:Das Römische Portraitbuch liegt in der Staatlichen Münzsammlung München aus, dann kannst Du auch gleich die Ausstellung besuchen. Ist ja nicht weit von Regensburg ? Viel Spaß dabei. Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. Juni 2017.

Unter http://www.romancoins.info sind Probeseiten (Teile der Einleitung) runterzuladen.

Mittlerweile haben es auch zahlreiche Universitätsbibliotheken im Bestand. Regensburg weiß ich nicht, wenn nicht schlage es doch dort vor ?

Und zur Rezension siehe http://muenzenwoche.de/index.php?pid=4&id=4656,

Ich bin dabei, bis 25.06 schaffe ich es locker!

Danke Dir

Grüße

Theo

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Römische Portraitausstellung München

Beitrag von raeticus » Di 20.06.17 23:18

Der countdown läuft, die Münchener Römische Portraitmünzenausstellung schließt am Sonntag nachmittag (25. Juni).
Dafür ist der Eintritt wegen der Kunsttage am Wochenende kostenlos ! Wer sich per PN meldet, ich mache gerne noch eine Führung.

Benutzeravatar
Andicz
Beiträge: 1141
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von Andicz » Di 27.06.17 22:38

Habe das Buch heute in der Post gehabt und kann nur allen sagen, die noch überlegen oder gar zweifeln: Legt es euch zu und lasst euch begeistern. Es ist ein großartiges Buch mit vielen tollen Abbildungen und interessanten Exkursen. Jeden einzelnen Cent mehr als wert!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Neue Portraitausstellung in der Glyptothek München !!

Beitrag von raeticus » Fr 07.07.17 00:18

Ab Mittwoch 12. Juli gibt es eine große Portraitausstellung in der Glyptothek, sowohl Skulptur als auch Münzen !
Sehr zu empfehlen !! Bis Januar 2018.

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von raeticus » Fr 14.07.17 09:23

Die Portraitausstellung in der Glyptothek München ist eröffnet ! 160 Skulpturen, Auch mit großer Münzausstellung im Kaisersaal. > 100 Großbronzen mit Portraittypen von Caesar bis Constantin d Gr. ! Mediaguide im Appshop.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 01760.html

https://www.merkur.de/kultur/glyptothek ... 78583.html

http://www.sueddeutsche.de/kultur/alte- ... -1.3582478

Bitte eine PN wer kommt !

Das römische Portraitmünzenbuch ist auch im Bookshop dort erhältlich.
Der Begleitkatalog zur Ausstellung ebenfalls sehr sehenswert, viele Münzfotos im direkten Vergleich zu Portraitskulptur.

Theo
Beiträge: 634
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von Theo » Di 18.07.17 20:53

Es gibt immer Gründe, die für München sprechen!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von raeticus » Do 17.08.17 15:42

Werte Forumskollegen, wer noch ein Portraitbuch will, bitte nicht zu lange warten, es ist bald ausverkauft.

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 3 Mal

Buchpreis IAPN 2017 Best Numismatic Publication of the Year

Beitrag von raeticus » So 03.09.17 08:27

http://www.iapn-coins.org/iapn/veroffentlichungen.html unter 2017

Since 1982, in order to encourage the publication of books of scientific and general interest, the IAPN gives an honorary prize for the best numismatic publication of the year.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9675
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von Homer J. Simpson » So 03.09.17 11:39

Hab' ein bißchen suchen müssen, dann hier gefunden:

http://www.iapn-coins.org/iapn/publications.html

Glückwunsch!!! Da werden die letzten paar Exemplare ja schnell weg sein!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

hjk
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Römisches Portraitbuch fertig zur Numismata München

Beitrag von hjk » So 03.09.17 15:02

Ich hab meins letzte Woche bekommen - und heute nach einem Kurzurlaub endlich auch näher studieren können. Wer Freude an perfekten Fotos von herrlichen Portraitmünzen hat: unbedingt "zuschlagen"! Glückwünsche + Dankeschön an den Autoren. Ich bin froh, dass es in diesem Forum so engagierte Mitglieder wie raeticus und Peter43 gibt!

:D

... und als nächstes wünsche ich mir dann übrigens eine Anleitung, wie man solche Fotos hinbekommt! :wink:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Numismata München - 02./03. März 2019
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Treffpunkt
    11 Antworten
    1432 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Mo 04.03.19 12:17
  • Numismata München - Ein "Muss"?
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Römer
    12 Antworten
    1842 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 23.02.19 08:18
  • Veranstaltungen in München
    von Reutherstein » Mi 27.06.18 12:19 » in Termine
    2 Antworten
    1943 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reutherstein
    Do 05.07.18 09:59
  • Gedenkmedaille FC Bayern München 1972
    von Dubio » Fr 12.07.19 16:03 » in Medaillen und Plaketten
    1 Antworten
    364 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 13.07.19 22:20
  • Polizei vereitelt offenbar Kunstschmuggel in München 29.01.2020
    von Comthur » Mi 29.01.20 15:49 » in Kulturgutschutzgesetz
    0 Antworten
    788 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Mi 29.01.20 15:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste