Emporium Auktion

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Emporium Auktion

Beitrag von Tejas552 » Do 16.03.17 20:39

Emporium Hamburg hat wieder eine ganze Reihe von Fälschungen in der jüngsten Auktion, z.B.

Carinus
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818073

Galerius
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818082

Gundobad
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818121

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818125
Odovacar
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818131

Galla Placidia
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=2818107

.... und viele viele mehr.

Interessanterweise stammen die Fälschungen von ein und demselben Fälscher. Man bekommt den Eindruck, dass dieser Fälscher überwiegend über Emporium verkauft.

Aus meiner Sicht ist dies ein Fall für die Justiz.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3952
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Zwerg » Do 16.03.17 20:56

Aus meiner Sicht ist dies ein Fall für die Justiz.
Möchtest Du klagen?

Schreibe doch einfach eine email deswegen an Herrn Fischer, den Leiter der Numismatik
fischer@emporium-hamburg.com

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Tejas552 » Fr 17.03.17 20:18

Ich habe mich schon früher mal an Emporium gewandt und ihnen mitgeteilt, dass sich unter ihrem Angebot eine Vielzahl von Fälschungen befand. Ich habe damals keine Antwort erhalten.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Homer J. Simpson » So 19.03.17 12:14

Das tut ja wirklich in den Augen weh.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Tejas552 » Fr 20.10.17 17:41

Emporium Hamburg Numismatics hat wieder viele Fälschungen in ihrer neuesten Auktion 79:

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481842
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481866
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481867
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481871

... und richtig lächerlich:
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481879


Auch die Römer-Sektion ist voller Fälschungen:
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481795
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481810
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481811
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481818
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481826
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481838

... und noch viele mehr.

Die Fälschungen die Emporium regelmässig und schon seit Jahren unter die Leute bringt stammen m.E. alle von derselben Hand. Ich kann mich des Gedankens nicht erwehren, dass Emporium diese Fälschungen bewusst verkauft. Ich habe sie jedenfalls in der Vergangenheit schon mehrfach darauf hingewiesen, ohne jemals eine Antwort zu erhalten.

Grüsse
Dirk

andi89
Beiträge: 1006
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von andi89 » Fr 20.10.17 18:57

Eine Emporium Auktion ohne viele solcher Fälschungen wäre wie Weihnachten ohne Tannenbaum: es würde sich komisch anfühlen!
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1508
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Chandragupta » Mo 23.10.17 08:14

... naja, wenigstens habe ich bei Imperium Humbug noch nie Fälschungen bei modernen Handelsgoldmünzen gefunden - und da sind die auf diversen Börsen vor allem preislich gut aufgestellt, sprich: dort gibt's diesbezüglich oft die günstigsten Angebote. Am besten wäre wohl, Hr. Fischer ließe die Hände ganz von Antiken...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

antoninus1
Beiträge: 3625
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von antoninus1 » Mo 23.10.17 08:38

Ich verstehe nicht, warum Emporium das nicht tut. Wieso bieten die regelmäßig Fälschungen an? Man könnte das unseriös finden. Ich biete bei denen schon seit längerem nicht mehr.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Tejas552 » Mi 15.11.17 20:58

Ich habe jetzt nachdem die Auktion vorbei ist tatsächlich eine Nachricht von Emporium bekommen in der sie auf meine Warnung eingehen, wonach sie Fälschungen im Angebot haben:

Ich habe geschrieben:
"Sehr geehrte Damen und Herren,
in ihre gegenwärtige Auktion haben sich, wie auch in den vorigen Auktionen, sehr viele moderne Fälschungen eingeschlichen. Für eine (unvollständige) Liste der eindeutigen Fälschungen sehen sie bitte hier:..."

Antwort von Emporium (vollständiger Text):
"besten Dank für den Hinweis. Die Stücke kommen aus dem gleichen "Sack" wie hunderte anderer billiger Kleinmünzen der Zeit. Nur eben in sehr kleiner Anzahl.
Wenn ich mir die Stücke anschaue, sehe ich keine nachgeschnittenen Bereiche, sondern manchmal Reinigungsspuren oder Glättung."

Ich habe geschrieben
"Die Münzen wurden nicht nachgeschnitten. Davon war nicht die Rede. Es handelt sich um moderne Komplettfälschungen - vielfach auch Fantasiefälschungen, also Münzen ohne reale Vorlage."

Antwort von Emporium (kompletter Text):
"Warum soll Los 444 aus Auktion 78 falsch sein? Ist doch RIC 3502 sehr ähnlich."

Ich habe geschrieben:
"Das haben Fälschungen leider so an sich, dass sie echten Münzen mehr oder weniger ähnlich sind.
Bei Lot 444 (Odovacar) sprechen mehrere Dinge für eine Fälschung:
1. Die Münze ist nach Stil und Mache "vergemeinschaftet" mit offensichtlichen Fälschungen.
2. Die Münze ist zu billig. Ein echter Odovacer kostet an die 1000 EUR. Hier hat nur ein trauriger Neuling den Ausrufpreis von EUR 300 geboten. Die erfahrenen Sammler haben aus gutem Grund die Finger von der Münze gelassen. ..."

Ich glaube sie stellen sich absichtlich dumm. Anders kann ich mir das nicht erklären. Vielleicht möchte jemand anderes hier ebenfalls eine Nachricht an Emporium (Dr. Fischer) schicken. Vielleicht hilft das. Ich gebe es auf.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Homer J. Simpson » Mi 15.11.17 21:28

Wenn ich eine Mona Lisa male, schaut die vielleicht fast auch bißchen so ähnlich aus wie die Mona Lisa.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Ampelos
Beiträge: 8
Registriert: Di 14.11.17 18:38

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Ampelos » Do 16.11.17 13:33

Homer J. Simpson hat geschrieben:Wenn ich eine Mona Lisa male, schaut die vielleicht fast auch bißchen so ähnlich aus wie die Mona Lisa.

Homer

Na Gier frisst doch Hirn.

Habt ihr den Griechen auch Fälschungen entdecken können?

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 382
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Fortuna » Mo 20.11.17 19:42

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481816
https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481817

Ich würde gerne Eure Meinung zu diesen beiden Münzen hören.
An welchen Merkmalen wurden diese Münzen als Avitus bestimmt.

Ich habe mir die Augen verrenkt.Ich hätte diese Münzen nicht zuordnen können.

Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 20.11.17 20:26

Konnten die auch nicht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 930
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Tejas552 » Di 21.11.17 21:33

Bei Emporium ist wieder Funkstelle ... also keine Antwort auf meine letzte Mai (s. oben). Ich habe zwischenzeitlich einige Münzen aus der Emporium-Auktion auch auf Forum Ancient Coins gestellt. Auch dort war das Urteil: alles Fälschungen.

Gruss
Dirk

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 171
Registriert: Sa 12.06.10 00:58

Re: Emporium Auktion

Beitrag von Stefan_01 » Di 21.11.17 21:39

https://www.sixbid.com/browse.html?auct ... ot=3481529

Zu geil ! In der Beschreibung: Paduaner ?

Eher bulgarischer Schrott !

Zuschlag für 190 Euro.
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Leu Auktion 70
    von Nikino » Do 22.02.18 17:54 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    750 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Mo 26.03.18 19:44
  • Frage zu Auktion
    von stilgard » Do 23.08.18 20:23 » in Römer
    3 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Do 23.08.18 21:58
  • Heritage Auktion
    von Doppelgroschen » Mi 25.04.18 14:45 » in Griechen
    1 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Do 26.04.18 00:10
  • Wag online Auktion 85 vom 8. Apr. 2018
    von Hessen62 » Do 11.07.19 14:16 » in Auktionen
    1 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
    So 14.07.19 15:54
  • Katalog Künker Auktion 301 und 327 Part 1
    von Muppetshow » So 29.12.19 20:04 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    157 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 31.12.19 12:15

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marius und 0 Gäste