Augustus, Æ As, M. Salvius Otho, Stempel

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5662
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Augustus, Æ As, M. Salvius Otho, Stempel

Beitrag von justus » Mo 27.04.20 20:07

Du hast natürlich recht, Malte. Und danke für deine umfangreichen Erläuterungen. Mir ging es in erster Linie eher aus umgangssprachlichen Gründen darum, für den Neuling unter den Sammlern kein Mißverständnis aufkommen zu lassen. Daher der Hinweis auf Nominalwert versus Durchmesser/Gewicht.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
https://independent.academia.edu/JustusJost/Papers/

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12141
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: Augustus, Æ As, M. Salvius Otho, Stempel

Beitrag von Numis-Student » Mo 27.04.20 20:20

Ja, dieses Missverhältnis zwischen grossen Kleinmünzen und kleinen Münzen, die keine Kleinmünzen sind, kann schon verwirrend sein ;-)
Ganz extrem ist es ja auch bei den russischen 5-Kopeken kurz vor 1800, Kleinmünzen mit über 40 mm und 50 Gramm, da sehen selbst Sesterzen noch mickrig aus :-)

cmetzner
Beiträge: 322
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 147 Mal

Re: Augustus, Æ As, M. Salvius Otho, Stempel

Beitrag von cmetzner » Di 28.04.20 00:17

justus hat geschrieben:
Mo 27.04.20 18:43
Kennst du diese interessante Seite von Pscipio und Co. nicht? Hier findest du zumindest ab Augustus jede Menge Referenzen zu Herrschern der frühen Kaiserzeit (Augustus - Vitellius/Otho etc.). Dto. Prägedatum 7 v. Chr.
Ja, ich kenne Romanatic.com und da such ich auch oft Bestimmungen. Was mir an numismatics.org sehr hilfreich erscheint: sie geben den Durchschnitt von Größe und Gewicht an, da kann ich vor allem feststellen ob meine Münze eventuell zu wenig wiegt. Auch haben sie meistens mehrere Bilder von einer Münze und dazu ein link zum jeweiligen Museum, da kann ich dann über einer Münze mehr erfahren :-)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Leu Numismatik : derselbe Rs.-Stempel ?
    von Comthur » Do 20.02.20 19:56 » in Römer
    15 Antworten
    935 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Sa 02.05.20 09:43
  • Ofizieller Stempel mit festgekeiltem Denar
    von Mynter » So 05.08.18 16:51 » in Römer
    9 Antworten
    869 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Perinawa
    Di 07.08.18 15:35
  • Divus Augustus
    von sarron » Mi 18.12.19 18:24 » in Römer
    1 Antworten
    130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Mi 18.12.19 18:28
  • Augustus Denar
    von wotan » Sa 30.11.19 19:00 » in Römer
    2 Antworten
    189 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 30.11.19 19:34
  • Augustus Dupondius mit Gegenstempel NG
    von HermannW » Di 19.02.19 12:17 » in Römer
    4 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    Mi 20.02.19 15:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste