Augustus - Trajan?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Augustus - Trajan?

Beitrag von cmetzner » Di 05.09.17 01:02

Könnte das eventuell Trajan sein? :?
Phoenicia, Berytus
Av.: AVGVSTVS Kopf r.
Rv.:COL·IVL (2 Zeilen) oben, BER l. ; in ex. FEL invertiert, verschleierte Gestalt pflügt r. mit Ochsen
Diameter 23 mm, 12.78 gr

ich glaube COL IVL ist auf dem Bild nicht gut zu lesen, aber man sieht es deutlich wenn man sie anschaut :?

Bei acsearch sehe ich ähnliche, doch die Referenzen sind verschieden, z.B hier https://www.acsearch.info/search.html?id=487653 sind sie RPC -; SNG Copenhagen -; BMC 62-5.
hier https://www.acsearch.info/search.html?id=3286408 Sawaya 566ff (D102/R?); BMC 62-5
und hier https://www.acsearch.info/search.html?id=264595 BMC Phoenicia pg. 60, 62; SNG Copenhagen -.

also ziemlich verwirrend 8O

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe, :D
Schöne Grüße
Christiane
Dateianhänge
#228-IMG_2260.jpg
#228-IMG_2258.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1548
Registriert: So 02.01.11 12:11

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von kijach » Di 05.09.17 07:07

Das auf der Münze ist auf jeden Fall nicht Trajan, da es ja ein Divos Augustus ist also zu Ehren des Augustus und diesen wird es auch darstellen
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von cmetzner » Di 05.09.17 07:19

Danke kijach,

Ist das nicht dann ein "untypischer" Augustus?

Soweit ich es bis jetzt beurteilen kann sieht er immer jung und schön aus, oder? :?

Grüße
Christiane

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1548
Registriert: So 02.01.11 12:11

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von kijach » Di 05.09.17 09:10

Naja die Provinzportraits sind je nach Region etwas verkorkst gemacht
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

antoninus1
Beiträge: 3578
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von antoninus1 » Di 05.09.17 20:23

Im RPC schreiben sie, dass Münzen aus der Julisch-Claudischen Zeit den Namen Berytus nicht tragen (stattdessen z.B. COL IVL). Der Stil der Münzen mit DIVVS und AVGVSTVS und BER deute eher auf die Zeit Nervas und Traians hin.
Und das Portrait Deiner Münze erinnert mich sehr an Nerva. Diese Nase...
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1548
Registriert: So 02.01.11 12:11

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von kijach » Di 05.09.17 22:59

antoninus1 hat geschrieben: Und das Portrait Deiner Münze erinnert mich sehr an Nerva. Diese Nase...
Ist aber keine Hakennase :P
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2819
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von tilos » Di 05.09.17 23:53

kijach hat geschrieben:Das auf der Münze ist auf jeden Fall nicht Trajan, da es ja ein Divos Augustus ist also zu Ehren des Augustus und diesen wird es auch darstellen
Wobei sich das nur anhand der vollständigen Av.-Legende sicher bestimmen ließe. Hier fehlt aber der wesentliche linke Teil, ich kann nur rechts AVGVSTVS lesen. Auf das Porträt würde ich mich - wie schon festgestellt - in diesen Provinzen nicht besonders verlassen.

Gruß
Tilos

antoninus1
Beiträge: 3578
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von antoninus1 » Mi 06.09.17 00:17

kijach hat geschrieben:
antoninus1 hat geschrieben: Und das Portrait Deiner Münze erinnert mich sehr an Nerva. Diese Nase...
Ist aber keine Hakennase :P
Ich glaube, er hatte keine Hakennase. Die sah nur edler aus, also hat man ihm die verpasst. Es hat wohl eher eine Kolbennase, oder wie man die Form nennt.
Aber der ganze Portraistil dieser Münze erinnert mich an ihn.

Aber ist es vielleicht dieser Typ: ein Divus Nerva unter Traian?
https://www.acsearch.info/search.html?id=3787257
Gruß,
antoninus1

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von cmetzner » Mi 06.09.17 05:47

Ja leider fehlt der ganze linke Teil. Deshalb ist es wahrscheinlich nicht feststellbar wer dargestellt ist :cry:

Wenn ich die verschiedenen Münzen bei acsearch anschaue, finde ich daß dieser Kopf:
https://www.acsearch.info/search.html?id=3325345 am ähnlichsten ist :?
aber gut möglich daß ich mal wieder ganz falsch liege ...

Sehr dankbar antoninus1, tilos und kijach für all die aufschlußreichen Erklärungen :D

Schöne Grüße,
Christiane

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1548
Registriert: So 02.01.11 12:11

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von kijach » Mi 06.09.17 07:10

cmetzner hat geschrieben:Ja leider fehlt der ganze linke Teil. Deshalb ist es wahrscheinlich nicht feststellbar wer dargestellt ist :cry:

Wenn ich die verschiedenen Münzen bei acsearch anschaue, finde ich daß dieser Kopf:
https://www.acsearch.info/search.html?id=3325345 am ähnlichsten ist :?
aber gut möglich daß ich mal wieder ganz falsch liege ...

Sehr dankbar antoninus1, tilos und kijach für all die aufschlußreichen Erklärungen :D

Schöne Grüße,
Christiane

Der Kopf sieht schon sehr identisch aus (stempelgleich?) Denke jedenfalls auch eher an einen Augustus
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von shanxi » Mi 06.09.17 07:12

Ja, stempelgleiche Vorderseite, wie auch diese:

https://www.acsearch.info/search.html?id=212728


Vielleicht der missglückte Versuch Augustus wie Trajan aussehen zu lassen.

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von cmetzner » Mi 06.09.17 08:09

Jaaa genau! Das ist die Münze! Rätsel gelöst :D

Und dann hab ich gleich 2 Referenzen:Sawaya 584-5 (D101/R246) und BMC 62ff.

Vielen Dank shanxi,
Viele Grüße,
Christiane

Benutzeravatar
tilos
Beiträge: 2819
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: Augustus - Trajan?

Beitrag von tilos » Mi 06.09.17 09:10

Gute Arbeit! Über den Vergleich von Stempeln lässt sich noch viel aus stärker dezentrierten oder schlecht erhaltenen Münzen "herausholen". Hier ist das sehr gut gelungen.

Gruß
Tilos

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sesterz Trajan
    von Firenze » Fr 01.06.18 19:07 » in Römer
    5 Antworten
    888 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    So 10.06.18 17:49
  • Ungewöhnlicher Sesterz des Trajan
    von GiulioGermanico » Mi 23.01.19 12:33 » in Römer
    2 Antworten
    400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mi 23.01.19 16:53
  • Trajan Honos-Tempel
    von klausklage » Fr 27.09.19 20:26 » in Römer
    11 Antworten
    568 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Mo 07.10.19 08:43
  • Trajan, AD 98 - 117 Aureus - Echtheit ?!
    von Fugger2012 » Sa 21.10.17 18:25 » in Römer
    4 Antworten
    608 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    So 22.10.17 21:36
  • Bronze Trajan Decius
    von HermannW » Sa 14.04.18 16:23 » in Römer
    10 Antworten
    1058 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    Mi 18.04.18 17:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste