Alles rund um LITERATUR

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Schwarzschaf
Beiträge: 1217
Registriert: So 26.02.06 19:50
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Schwarzschaf » Mo 26.05.14 17:02

Nicht gerade wenig!
Mir ist nur der Teil über Moesien ins Auge gefallen und hat mich neugierig gemacht.
Muß ja nicht peinlich sein - habs nicht so gemeint! :agrue:
lG. Rudolf
Aus dem Inhalt:
- Der städtische Geldumlauf um die Mitte des 3. Jahrhunderts
- Anteil der Geldsorten
- Entwicklung des Geldumlaufes
- Münzfunde (… aus der Zeit des Decius; …aus der Zeit des Trebonianus Gallus; … aus der Zeit des Valerianus.)
- Münzfunde und Geldumlauf.
- Zusammensetzung der Münzfunde.
- Wirtschaftliche Bedeutung der Münzfunde.
- Die Rolle der Münzstätten im Geldumlauf.
- Die Münzstätte Viminacium.

- U.v.m.
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14666
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3116 Mal
Danksagung erhalten: 753 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Numis-Student » Fr 13.06.14 13:52

Wer bisher vor dem Kauf eines Crawford zurückschreckte, könnte diese Seite ganz interessant finden:

http://davy.potdevin.free.fr/Site/crawford6.html

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 876
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Priscus » Fr 20.06.14 22:28

Salve Römer,

Ich suche den RIC Band 5. Kann mir jemand sagen ob dieser Band im Internet eingestellt ist , oder wo man diesen erwerben kann. Danke.

Grüße Priscus

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10728
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von beachcomber » Fr 20.06.14 23:09

band 5 ist der schlechteste aller RIC bände, kauf dir lieber die jeweilege fachliteratur zu den entsprechenden kaissern!
grüsse
frank

Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 876
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Priscus » Fr 20.06.14 23:27

Welche Literatur kann man zu Claudius Gothicus empfehlen? Den Link von RIC-Temp. Kenne ich schon.

Priscus

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4554
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von quisquam » Sa 21.06.14 07:48

Die Cunetio-Hortpublikation von Besly/Bland vielleicht?
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Hoja » Do 03.07.14 10:04

Bei mir haben sich nun schon einige Bronzen aus Thrakien angesammelt und ich suche passende Literatur. Es wird ja gern Varbanov zitiert, ist der empfehlenswert und wenn ja wo kann man die Bände den beziehen. Ich habe nicht so wirklich einen shop gefunden.
Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12400
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 661 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Peter43 » Do 03.07.14 10:44

Hallo Hoja!

Die nötige Literatur hängt von den Städten ab, aus denen Deine Münzen stammen. Welche sind es denn? Dann kann ich Dich besser beraten. Varbanov ist mehr ein reiner Katalog (und fehlerbehaftet). Den gibt es z.B. bei Vcoins.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6086
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von justus » Do 03.07.14 10:45

mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Hoja
Beiträge: 403
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Hoja » Do 03.07.14 12:26

Hallo Jochen,
der größte Teil ist aus Serdika und Deultum.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12400
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 661 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Peter43 » Do 03.07.14 16:48

Das Standardwerk für Serdica ist von Ruzicka. Die englische Übersetzung stammt von Helvetica: http://www.academia.edu/497222/The_Coin ... ranslation_
Aber wegen illegaler Kopien mußt Du Dich vor dem Runterladen bei ihr anmelden. Ihre E-Mail-Adresse ist helvetica.dane@gmail.com
Dann gibt es "The Coinage of Serdica" von Hristova/Jekov. Da kann ich Nina Hristova anmailen, ob sie noch Exemplare hat und wie teuer die sind.
Serdica ist in Varbanov Vol. III.

Das Standardwerk für Deultum ist SNG Bulgaria I. Bei E-Bay kostet es GBP 90.- (330320523773).
Deultum ist in Varbanov Vol. II.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von emieg1 » Fr 28.11.14 15:30

Ein Blick hinter die Kulissen, oder: Was ging so ab bei denen 'da oben'.
Nachdem ich ausgiebig hineingeschnuppert habe, kann ich es nur empfehlen. Vielleicht ein nettes Präsent auf dem Gabentisch des Severerfans.

Der römische Kaiserhof in severischer Zeit (193 - 235 n.Chr.) - Björn Schöpe
Franz Steiner Verlag 2014

http://www.steiner-verlag.de/titel/60045.html

http://www.hsozkult.de/hfn/publicationr ... cher-22759

"Zwar gibt es zum Hof in der römischen Kaiserzeit eine stattliche Zahl an Arbeiten, dennoch wird mit der vorliegenden, die den severischen Hof untersucht, gleichwohl eine Forschungslücke geschlossen.
[...]
Die Arbeit ist in gut lesbarem Deutsch geschrieben, gelegentliche Orthographiefehler wie auch einige sachliche Fehler, chronologische Ungenauigkeiten und problematische Datierungen können den guten Gesamteindruck nicht mindern. Schöpe hat jedenfalls eine gründliche, aus den Quellen erarbeitete Erstlingsarbeit vorgelegt, die zweifellos große Anerkennung verdient."


Björn Schöpe ist übrigens bekennender Pertinax-Fan und hat darüber schon eine hervorragende Abhandlung verfasst.

Benutzeravatar
Uthred
Beiträge: 62
Registriert: Di 26.03.13 07:41

"Kaiserkrieger" von Dirk van den Boom

Beitrag von Uthred » Fr 09.01.15 14:30

Eine „etwas andere“ Literaturempfehlung von mir. Ich möchte Euch die mehrbändige Roman-Reihe "Kaiserkrieger“ von Dirk van den Boom empfehlen. Es hört sich auf den ersten Blick etwas abstrus an, aber was der Autor daraus entwickelt ist wirklich sehr gut geworden: Durch einen Zeitsprung wird ein Deutsches Kriegsschiff aus dem Jahr 1913, welches ursprünglich auf dem Weg in die Kolonien in Afrika war, ins Jahr 378 versetzt. Zum Glück ist der Kommandant sehr interessiert an antiker Geschichte und er kann seine Männer davon überzeugen, dass sie sich mit einer bestehenden "Hochzivilisation", vorzugsweise dem römischen Imperium arrangieren müssen, solange sie noch ihre Machtmittel und die überlegene Technik ihres Schiffes in die Waagschale werfen können. Nach anfänglichen Wirrungen helfen die „Zeitenwandler“ Kaiser Gratian, der dringend Hilfe benötigt, da gerade die Goten Valens bei Adrianopel besiegt haben. Da kommen die Neuankömmlinge mit ihren „Wunderwaffen“ gerade recht… Mehr möchte ich nicht verraten aber viele historische Figuren kommen in der Romanreihe vor: Gratian, Valens, Theodosius, Ambrosius, Fritigern und viele mehr. Spannend ist es auch, wie die Deutschen und die Römer immer besser zusammen arbeiten und auch viel ihrer Technik implementieren können. Der Autor schafft das entsprechend glaubhaft und realistisch rüber zu bringen. Nur die Zeitreise bleibt „phantastisch“ der Rest ist ein äussert wahrscheinliches Szenario, wie es hätte sein können. Wirklich sehr lesenswert, ich konnte die Bücher kaum weglegen, da der Autor sehr spannend und detailgetreu schreibt.

Wichtig: Mit Band 1 ("Die Ankunft") beginnen, die 6 Bände bauen aufeinander auf.
"Think about it. A coin once clutched in the hands of the people who built the Colosseum or the Parthenon, a truly beautiful work of art, is yours for the price of a hamburger, fries and a Coke." Bruce NcNall

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von nephrurus » Sa 24.01.15 13:15


Benutzeravatar
Priscus
Beiträge: 876
Registriert: Sa 06.03.10 19:11
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Alles rund um LITERATUR

Beitrag von Priscus » Do 04.06.15 09:35

Salve Römer,

ich suche gerade die BMC-Kataloge im Netz. Hat vielleicht jemand einen Link?


Priscus

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste