Hilfe bei Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

rafaelgraf55
Beiträge: 17
Registriert: Do 06.07.17 21:06

Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von rafaelgraf55 » Sa 04.11.17 19:30

Moin,
Kann jemand diese Münze bestimmen?
Dateianhänge
rückseite1.jpg
vorderseite1.jpg
Zuletzt geändert von rafaelgraf55 am Sa 04.11.17 19:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 784
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von bajor69 » Sa 04.11.17 19:33

Wenn ein Bild dabei wäre, vielleicht schon. :D
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

rafaelgraf55
Beiträge: 17
Registriert: Do 06.07.17 21:06

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von rafaelgraf55 » Sa 04.11.17 19:36

bajor69 hat geschrieben:Wenn ein Bild dabei wäre, vielleicht schon. :D
Sorry, meine Bilder waren zu gross und es hatte es nicht übernommen :roll: Aber jetzt sollten sie da sein :D

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 784
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von bajor69 » Sa 04.11.17 20:04

Durchmesser und Gewicht wären auch noch interessant. Aus dem Bauch heraus würde ich auf eine Barbarisierung Tetricus I. oder Tetricus II. tippen.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11694
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von Numis-Student » Sa 04.11.17 20:07

Hallo,
Auf einer Seite ist eine Büste des Sol mit Strahlenkrone nach rechts erkennbar, die Legendenreste SOLI INVICTO COMITI.

Schöne Grüße,
MR

rafaelgraf55
Beiträge: 17
Registriert: Do 06.07.17 21:06

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von rafaelgraf55 » Sa 04.11.17 20:47

bajor69 hat geschrieben:Durchmesser und Gewicht wären auch noch interessant. Aus dem Bauch heraus würde ich auf eine Barbarisierung Tetricus I. oder Tetricus II. tippen.
Gewicht: 3g
Grösster Durchmesser: 18mm

rafaelgraf55
Beiträge: 17
Registriert: Do 06.07.17 21:06

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von rafaelgraf55 » Sa 04.11.17 20:49

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
Auf einer Seite ist eine Büste des Sol mit Strahlenkrone nach rechts erkennbar, die Legendenreste SOLI INVICTO COMITI.

Schöne Grüße,
MR
Danke! Kann man an dem auch sagen unter welchem Kaiser die Münze geprägt wurde bzw das Jahr bestimmen?

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von justus » Sa 04.11.17 21:20

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
Auf einer Seite ist eine Büste des Sol mit Strahlenkrone nach rechts erkennbar, die Legendenreste SOLI INVICTO COMITI.

Schöne Grüße,
MR
Halte ich doch angesichts des Erhaltungszustandes für eine etwas zu gewagte Aussage. Avers scheint es sich - soweit ich erkennen kann - um eine Trugschrift aus C, O, S etc. zu handeln. Daher wohl eher eine der zahllosen Tetrici-Imitationen aus einer lokalen Werkstätte.
Zuletzt geändert von justus am Sa 04.11.17 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5482
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von justus » Sa 04.11.17 21:44

ziehe Aussage zurück. [SOLI INVIC]TO CO[MITI] erscheint mir nun auch möglich. Also Anfang 4. Jahrhundert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

rafaelgraf55
Beiträge: 17
Registriert: Do 06.07.17 21:06

Re: Hilfe bei Bestimmung

Beitrag von rafaelgraf55 » So 05.11.17 10:51

justus hat geschrieben:ziehe Aussage zurück. [SOLI INVIC]TO CO[MITI] erscheint mir nun auch möglich. Also Anfang 4. Jahrhundert.
Vielen Dank! Kann man auch etwas auf der Rückseite erkennen? Das Relief links erinnert mich ein wenig an eine Art Palmenast. Hier vielleicht ein Bild was ich meine:
Dateianhänge
IMG_2075.JPG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von TorWil » Sa 28.07.18 09:04 » in Mittelalter
    9 Antworten
    1059 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Sa 18.08.18 13:10
  • Hilfe bei Bestimmung
    von romulaner » Fr 18.01.19 11:31 » in Sonstige
    2 Antworten
    543 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mi 23.01.19 08:27
  • Hilfe mit Bestimmung
    von pbgoteborg » Sa 09.02.19 19:43 » in Mittelalter
    2 Antworten
    450 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pbgoteborg
    Mi 13.02.19 12:45
  • Hilfe mit Bestimmung
    von pbgoteborg » Mi 13.02.19 13:09 » in Kelten
    2 Antworten
    509 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pbgoteborg
    Mi 13.02.19 23:27
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tschofski » So 24.03.19 10:48 » in Römer
    3 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    So 24.03.19 12:18

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mynter und 0 Gäste