Gallienus - Steinbock

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Gallienus - Steinbock

Beitrag von cmetzner » Do 30.11.17 21:39

Bitte wieder um Eure Hilfe, denn leider kann ich nicht entziffern ob es ein Teil der Pfote oder ein griechischer Buchstabe ist :? ich glaube es ist RIC V 245.

Durchmesser 18 x 22 mm, 2.66 gr
Vs.: GALLIENVS AVG, Kopf r.
Rs.: NEPTVNO CONS, Steinbock r. Buchstabe ?

Vielen Dank im Voraus,
Schöne Grüße
Christiane
Dateianhänge
#433-IMG_0013.jpg
#433-IMG_0009.jpg

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Gallienus - Steinbock

Beitrag von mike h » Do 30.11.17 21:49

Ich würde das nicht für einen Steinbock halten, sondern für einen Hippocampus.

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5438
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Gallienus - Steinbock

Beitrag von justus » Do 30.11.17 23:10

mike h hat geschrieben:Ich würde das nicht für einen Steinbock halten, sondern für einen Hippocampus.

Martin
Warte mal auf Frank, der gibt dir dann auch noch die zugehörige "Bandschleifennummer" nach Göbl ... :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gallienus - Steinbock

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 30.11.17 23:49

Die Gallienus-Zoo-Münze für Neptun gibt's mit zwei Tierchen:

Hippocamp (Pferd mit gekringeltem Fischschwanz), Officina N (9), häufig;
Capricorn (Steinbock mit geradem Fischschwanz), Officina S (6), deutlich seltener.

Letzteres ist Dein Exemplar. Göbl 732b, er kannte 21 Exemplare.
Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

cmetzner
Beiträge: 298
Registriert: Sa 27.05.17 00:31
Wohnort: Chicago, IL, USA
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Gallienus - Steinbock

Beitrag von cmetzner » Fr 01.12.17 00:21

Vielen Dank mike h, justus und Homer.

Nach mikes Nachricht, hatte ich erfolglos versucht das Tierchen als Hippocampus zu erkennen. :(

Danke Dir für die Aufklärung :D

Viele Grüße,
Christiane

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4541
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Gallienus - Steinbock

Beitrag von mike h » Fr 01.12.17 09:19

und ich hab auch wieder was gelernt... :wink:
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ref. für gallienus
    von justus » Fr 27.10.17 23:01 » in Römer
    2 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Do 02.11.17 11:43
  • Gallienus
    von Pipin » Mi 11.10.17 09:36 » in Römer
    2 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    Mi 11.10.17 12:48
  • Gallienus
    von Staufer » Mo 10.09.18 18:48 » in Römer
    3 Antworten
    446 Zugriffe
    Letzter Beitrag von curtislclay
    Mo 10.09.18 20:53
  • Gallienus
    von Pipin » Di 02.04.19 18:34 » in Römer
    7 Antworten
    672 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    Do 04.04.19 11:27
  • ein neuer typ für gallienus
    von beachcomber » Di 24.07.18 14:47 » in Römer
    20 Antworten
    1528 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 23.08.18 16:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste