Beischläge / Imitationen von Antoninianen (Tetricus I u.II)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13708
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1731 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von Numis-Student » Mo 14.03.11 14:44

Hallo,
ich beginne mal einen neuen Sammel-Artikel zu den Imitationen der gallischen Kaiser Tetricus I + II, Victorinus... Gibt es sonst aus dieser Zeit noch andere Vorbilder ?

Ich bin schon auf eure Schätze gespannt,
MR

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10639
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von beachcomber » Mo 14.03.11 15:03

dann fang ich mal mit &co an, meinen lieblings-barbaren von postumus! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
postumus marius.jpg
postumus minimus.jpg

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 850
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von bajor69 » Mo 14.03.11 19:29

Hallo Frank, der Postumus ist ja ein tolles Teil. Beim Zweiten weis ich nicht, was es sein soll/könnte. Kannst Du eine Erklärung nachschicken?
Servus Wolle
PS. Das Avers schaut aus wie eine Steckrübe.
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von emieg1 » Mo 14.03.11 19:48

Und richtig schick gereinigt ist er... :wink:

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... ch#p244577

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von leodux » Mo 14.03.11 20:24

Hallo,

dann möchte ich auch mal meinen winzigen Barbaren vorstellen:
[ externes Bild ]
Ich kenne mich zwar mit den römischen Münzen nicht wirklich aus, denke aber, dass das Vorbild ein Tetricus I. war und dass die Münze deshalb ganz gut in diesen Thread passt.
Kann jemand von euch die Rückseite deuten?

Viele Grüße
Peter
Dateianhänge
Barbar_klein.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4257
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von richard55-47 » Mo 14.03.11 20:26

Ich habe den Tetricus schon mal anlässlich der Laelianus-Diskussion vorgestellt.
IMP TETRICUS (P AUG)
HILAR(ITAS AUGG)

1,77 gr., Dm 17,36 mm; 9,85 € all inclusive.
Dateianhänge
209-Tetricus.jpg
do ut des.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3966
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von ischbierra » Mo 14.03.11 21:58

Einen Tetricus kann ich auch in die abendliche Runde werfen
mü 008.JPG
Gruß ischbierra
Dateianhänge
mü 009.JPG

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 850
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von bajor69 » Mo 14.03.11 22:03

Ich hätte auch noch ein paar passende Imitationen. Die erste Münze- soll vermutlich Victorinus sein- hatte ich schon mal vorgestellt. Dann wären da noch drei Tetricus I. und eine vom Sohn.
Servus für heute
Wolle
Dateianhänge
Unbenannt - 11.jpg
Unbenannt - 21.jpg
Unbenannt - 31.jpg
Unbenannt - 41.jpg
Unbenannt - 51.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von areich » Mo 14.03.11 22:10

Wenn die mal gut geprägt UND erhalten sind dann sind sie schön. Ich mag besonders die Zweite.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10639
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von beachcomber » Mo 14.03.11 22:14

bajor69 hat geschrieben:Hallo Frank, der Postumus ist ja ein tolles Teil. Beim Zweiten weis ich nicht, was es sein soll/könnte. Kannst Du eine Erklärung nachschicken?
Servus Wolle
PS. Das Avers schaut aus wie eine Steckrübe.
die 'steckrübe' soll auch ein postumus sein. :) erkennbar am revers welches es nur für postumus in der zeit gab: keule,köcher und bogen!
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von emieg1 » Mo 14.03.11 22:30

Ich frage mich wirklich, was der Stempelschneider dort abbilden wollte... es sieht jedenfalls einem Hirschkopf bedeutender ähnlicher als Postumus :)

Mein Lieblingsbarbar aus dieser Zeit ist dieser Victorinus mit dem Revers des Tetricus II...
Dateianhänge
vict_hyb_av.jpg
vict_hyb_rev.jpg

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10639
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von beachcomber » Mo 14.03.11 22:48

nummis durensis hat geschrieben:Ich frage mich wirklich, was der Stempelschneider dort abbilden wollte... es sieht jedenfalls einem Hirschkopf bedeutender ähnlicher als Postumus :)
...
stimmt! :) zeigt für mich, das keltisches stilempfinden noch ein paar jahrhunderte später bei manchem aktiv war.
grüsse
frank

kalle123
Beiträge: 484
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von kalle123 » Di 15.03.11 08:28

Hallo numis-student,
auf Münzauktion.com (nicht die gewerbliche Seite) versucht schon seit Monaten jemand Münzen des Tetricus I. und Tetricus II. zu Preisen von 5 Euro und 7 Euro zu verkaufen. Meines Erachtens ist die Mehrzahl dieser Münzen barbarisiert. Du (bzw. IHR) kannst (könnt) ja mal gucken.

Mit freundlichen Gruß

Karl

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5814
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von justus » Di 15.03.11 09:25

Danke Kalle für den "heißen" Tip ! So etwas fehlt mir nämlich noch in meiner "Imitationen-Sammlung" ! Hast 'nen Stein im Brett bei mir ! :!: :!: :!:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
silberbeagle
Beiträge: 183
Registriert: Mo 08.10.07 16:54
Wohnort: Palatia Germania

Re: Antike Imitationen von Tetricus & Co

Beitrag von silberbeagle » Di 15.03.11 10:04

Guten Morgen,hier ein wildes Sammelsurium an Imitationen von Victorinus bis Claudius Gothicus(Gewicht von 0,8 Gramm-1,6 Gramm).
Dateianhänge
Münzen Antike II 058 Gallische Beischläge I.jpg
Münzen Antike II 059 Gallische Beischläge II.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 1 Gast