Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 617
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?

Beitrag von Comthur » Fr 19.01.18 16:57

@Chandragupta

Beeindruckende Vorstellung hier ! Hier mitzulesen ist wirklich interessant !

Bisher kannte ich Dich nur von zufällig entdeckten, eher der bundesdeutschen "Systemkritik" verschriebenen Ausschweifungen ;-)

Also ist die Antike DEIN Gebiet (?).
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 208
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?

Beitrag von rosmoe » Fr 19.01.18 19:35

justus hat geschrieben:Der Victorinus ist wirklich eines der schönsten Stücke, die ich jemals von den gallischen Kaisern gesehen habe. Prägefrisch, absolut prägefrisch und mit einer wundervollen dunkelbraunen Sammlertönung. Dazu zwei alte, handgeschriebene Münzplättchen aus dem Jahre 1950! Das Photo von BP gibt nicht annähernd die Schönheit dieser Münze wieder. Ich werde eurem Rat daher folgen und das Stück behalten. Danke an alle für eure Ratschläge!
Ich hätte sie auch behalten. In der Erhaltung zu dem Preis selten zu kriegen.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4169
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?

Beitrag von Zwerg » Fr 19.01.18 21:45

Ich habe eine größere Anzahl von Victorinüssen in meiner Münzlaufbahn der Hand gehabt.
Es ist extrem selten, solch eine Rückseite zu finden

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1531
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Zuordnungsprobleme – Münzstätte Trier oder Köln ?

Beitrag von Chandragupta » Mo 22.01.18 17:23

Die Erhaltung des Reverses ist wirklich ungewöhnlich gut bezogen auf das beim Gallischen Reich sonst übliche - ganz frischer Stempel, keine Frage. Auf dem Foto wirkt der Aversstempel allerdings leicht flau, deshalb glaube ich schon, daß er bereits ein Weilchen in Gebrauch war, als dann der neue Reversstempel zum Einsatz gelangte. Diese Differenz zwischen der Prägeschärfe von Av und Rv ist ja total typisch fürs 3. Jh.
Comthur hat geschrieben:@Chandragupta

Beeindruckende Vorstellung hier ! Hier mitzulesen ist wirklich interessant !

Bisher kannte ich Dich nur von zufällig entdeckten, eher der bundesdeutschen "Systemkritik" verschriebenen Ausschweifungen ;-)

Also ist die Antike DEIN Gebiet (?).
Na klar, Römer sammle ich schon seit über 40 Jahren. Und gerade Gallisches Reich war (nach/neben Hadrian) mein erstes großes Hauptgebiet. Aber seit ... sagen wir mal ... ca. 10 Jahren könnte man mir da fast nur noch mit 'nem Domitianus II eine echte Freude machen... :wink: Naja, okay, oder mit einem Postumus-Aureus mit 3/4-Frontalporträt... :mrgreen:

Aktuell bin ich mehr bei "sonstige Antike" unterwegs (Indien, Kushana und so) - guckstu einfach meine Beitragshistorie. Meine kleinen "Spitzen" am Rande gegen das Kuguschugge haben ja gerade mit dieser Liebhaberei zu tun.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Petermännchen Trier
    von NUMISMAT » Fr 29.03.19 12:27 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    599 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Fr 13.03.20 21:40
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    419 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    286 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier
    von justus » Do 21.05.20 06:34 » in Römer
    5 Antworten
    451 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    So 28.06.20 22:18
  • Siliqua des Valens Mnzst. Trier - echt oder fake?
    von Pegasvs » Fr 31.01.20 23:02 » in Römer
    12 Antworten
    1041 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stefan_01
    Fr 07.02.20 19:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zwerg und 1 Gast