Bitte um Hilfe bei Bestimmung Hadrianus Denar

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

bocika
Beiträge: 7
Registriert: Di 13.07.04 14:01

Bitte um Hilfe bei Bestimmung Hadrianus Denar

Beitrag von bocika » Do 18.10.18 07:21

Hallo!

Ich versuche diese Hadrianus denar zu finden, bei beendete Auctionen in sixbid, aber leider nicht gefunden.
Es wurde mir gesagt, dass diese Revers nur bei goldmünze vorkommt..

Münze ist geprägt, 3,3 gramm.

Für jede info wäre ich dankbar.

Bild

Bild

https://kepkuldes.com/images/4557c95441 ... f8bc75.jpg


Mfg
Thomas

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 10.09.08 18:42
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung Hadrianus Denar

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Do 18.10.18 15:25

Hi Thomas,

sehr schöne Münze!

die Vorderseite ist tatsächlich Stempelgleich mit diesem Aureus:
https://www.acsearch.info/search.html?id=4665757

Den Rückseitenstempel habe ich auf die schnelle nicht gefunden, gibt einige.

Wenn deine Münze tatsächlich aus Silber ist, dann sind hier Aureus-Stempel für einen Denar verwendet worden, entweder aus Absicht, aber was ich denke, eher aus Versehen.
In der späteren Antike gibt ab und an sogenannte Abschläge heisst Gold-Stempel wurden für Bronzen oder "Silber" Münzen verwenden.

Aus dieser Zeit kenne ich das allerdings weniger.

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

curtislclay
Beiträge: 3401
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung Hadrianus Denar

Beitrag von curtislclay » Do 18.10.18 20:20

Im US-Forum hat Tamas K denselben Denar gezeigt. Meine Antwort, bisher ohne Reaktion von ihm:

This reverse type is recorded on aurei of Hadrian, but hitherto not on denarii, as far as I know.

An aureus from the same obverse die, and with the same reverse type but legend COS III P P (P P added): Calico, Roman Aurei 1246. A second specimen from the same dies: Cayon, Compendio I, p. 372, no. 11.

bocika
Beiträge: 7
Registriert: Di 13.07.04 14:01

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung Hadrianus Denar

Beitrag von bocika » Do 18.10.18 20:26

Hi!

Yes, i was busy with work.

Thank you for the answer.

I also find similar, or better say very near Avers from aureus.
From the Revers is many variant.

Yeah, it is one possible answer, that this denar will be made by the aureus tools.

Thanks
Thomas

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Benötige Hilfe bei Bestimmung von Mittelalter Denar
    von Apuking » Mo 08.04.19 21:46 » in Mittelalter
    3 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mo 08.04.19 22:47
  • Hadrianus
    von Pipin » Di 10.04.18 10:20 » in Römer
    3 Antworten
    586 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Di 10.04.18 18:59
  • Bestimmung von Denar
    von pathfinder » Mi 19.09.18 00:10 » in Deutsches Mittelalter
    7 Antworten
    847 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pathfinder
    So 23.09.18 14:48
  • Denar. Bestimmung Kaiser
    von albus1 » So 22.04.18 11:25 » in Römer
    3 Antworten
    556 Zugriffe
    Letzter Beitrag von albus1
    So 22.04.18 11:52
  • Denar Bestimmung = Wer kann helfen ?
    von Ullus-2 » Do 05.04.18 16:42 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    657 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ullus-2
    Fr 13.04.18 16:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste