Leo I Halbsiliqua

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Tejas552
Beiträge: 928
Registriert: Di 27.10.15 20:46

Leo I Halbsiliqua

Beitrag von Tejas552 » So 06.01.19 21:04

Ich habe vor einigen Wochen diese Halbsiliqua des Leo I erworben. Ich frage mich, ob man diese Münze als offizielle Prägung aus Constantinopel ansehen soll, oder ob es sich um eine Imitation handelt.

D N LEO PE - RPET AVG // SAL / REI / PYI - CONS * (N retrograd)

Gewicht: 1.05Gr (auf unzuverlässiger chinesischer Waage)


Offenbar gibt es viele Halbsiliquen, die als Imitationen klassifiziert werden:

https://www.acsearch.info/search.html?id=3645613
https://www.acsearch.info/search.html?id=3223235
https://www.acsearch.info/search.html?id=175270
https://www.acsearch.info/search.html?id=3389175
https://www.acsearch.info/search.html?id=386395

Gruss
Dirk
Dateianhänge
Screenshot 2019-01-06 at 20.46.50.png

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 184
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Leo I Halbsiliqua

Beitrag von rosmoe » Mo 07.01.19 04:24

Vermutich eine Imitation, da stilistisch etwas daneben. :wink:
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Justinian Halbsiliqua aus Rom
    von Tejas552 » Di 26.06.18 20:40 » in Byzanz
    0 Antworten
    666 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tejas552
    Di 26.06.18 20:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast