3 Provinzialbronzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

ELEKTRON
Beiträge: 225
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

3 Provinzialbronzen

Beitrag von ELEKTRON » Mo 14.01.19 19:44

Hallo liebe Münzfreunde

Zwischen den Jahren hat es meine Zeit erlaubt in der "Ruinen"- Kiste zu stöbern. Dort habe ich die, möglicherweise noch bestimmbaren, kleinen Bronzemünzen fotografiert. Wahrscheinlich handelt es sich um Provinzialrömer. Vielleicht kann jemand von euch die Münzen zuordnen. Auch wenn die Münzen keine Schönheiten mehr sind, die Geschichte und Herkunft ist immer noch interessant.

Nr.1= 3,11 g - 18-20 mm
Nr.2= 5,34 g - 20-21 mm
Nr.3= 3,55 g - 15-16 mm


Für eure Mühe schon mal vielen Dank

Viele Grüße Elektron
Dateianhänge
Prov.röm. Av. a.jpg
Prov.röm. Rv. a.jpg
Provinz..röm. Av. a.jpg
Provinz..röm. Rv. a.jpg
Unbest. Av a.jpg
Unbest. Rv a.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 3 Provinzialbronzen

Beitrag von Numis-Student » Mo 14.01.19 19:52

Hallo,
Die erste ist aus Nikaia.

MR

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8202
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 3 Provinzialbronzen

Beitrag von Pscipio » Di 15.01.19 08:59

Die zweite ist aus Dium in Makedonien, vorne Marc Aurel oder Commodus, hinten [COL IV]L DIEN[SIS] / D - D.

Die dritte ist aus Paestum, die Rückseite steht jedoch auf dem Kopf: https://www.acsearch.info/search.html?id=4429260

Lars
Nata vimpi curmi da.

ELEKTRON
Beiträge: 225
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: 3 Provinzialbronzen

Beitrag von ELEKTRON » Di 15.01.19 11:36

Hallo Numis-Student, hallo Pscipio

Vielen Dank für eure Hilfe, ihr habt mir gut weitergeholfen. Jetzt fällt mir die genauere Bestimmung leichter und ich kann die Münzen mit etwas Glück vielleicht auch noch näher eingrenzen und dabei auch noch viel von der Geschichte der Münzchen lernen.

Viele Grüße
Elektron

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast