Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1197
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.

Beitrag von Xanthos » Mo 21.10.19 22:04

BlitzKraft hat geschrieben:
Mo 21.10.19 08:13
Danke für deinen Tipp, Xanthos. Mehr Qualität kann natürlich nur mir mehr Budget realisiert werden - und da gibt es leider Grenzen :roll: . Aber durch deinen Hinweis hat sich mein Blick schon geschärft. Das Bessere ist der Feind des Guten 8-O .
Das stimmt natürlich, mit steigender Erhaltung nimmt üblicherweise auch der Preis zu, oft sogar überproportional. Mit guter Qualität meine ich aber nicht in erster Linie die Erhaltung. Mir persönlich sind schöne Oberflächen wichtiger. Daher achte ich besonders auf Kratzer, Schläge, Löcher und Fassungsspuren.

Hier ein gutes Beispiel dafür, wenn auch eine andere Rückseite:
https://www.acsearch.info/search.html?id=5281867

Die Erhaltung ist ungefähr die selbe, der Preis etwas höher, dafür aber haben die Oberflächen etwas weniger gelitten. Dies nur als Beispiel, was ich mit Qualität meine. Ich will Dir Deine Münze keinesfalls kaputt reden, wie die anderen richtig schreiben, ist es immer noch eine tolle Münze, insbesondere, da es Deine erste ist!

BlitzKraft
Beiträge: 17
Registriert: Fr 02.08.19 17:09
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.

Beitrag von BlitzKraft » Di 22.10.19 12:53

.
Aber ja, sicher, Randbeschädigung - das war der doofe Bagger in Trier. Scherz! :lol:


Ist meine Meinung leihenhaft wenn ich sage, dass ich Dellen und Macken als natürliche Spuren der Zeit sehe, wenn doch Ausdruckskraft, Relief und "Storytelling" der Münze stimmen? Aus dieser Sicht bin ich eigentlich sehr zufrieden. Gerade wegen des Portraits auf der Vorderseite.


Redditor Lucis hat geschrieben:
Mo 21.10.19 20:02
Gute Provenienz, eine interessante und nicht häufige Münze.
Ich habe jetzt acsearch und deren Bildersuche entdeckt. Wie spannend. Über die Rückseite meine ich diese stempelgleichen ausgemacht zu haben.
Die Nummer 2 hält sich doch ganz wacker in diesem Umfeld....

Was kann ich bezüglich Provenienz und Geschichte der Münze noch versuchen?

Bild

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: Hilfe beim Erstkauf: Antoninus Pius, as Caesar, AV Aureus.

Beitrag von shanxi » Di 22.10.19 15:46

BlitzKraft hat geschrieben:
Di 22.10.19 12:53
Was kann ich bezüglich Provenienz und Geschichte der Münze noch versuchen?
Du kannst noch ex-numis versuchen. Die kosten leider richtig (zu viel) Geld. Aber man hat einen Test frei, d.h. du kannst einfach mal testen ob sie mehr finden als die drei Auktionen, die du ja schon kennst.
Ob du dann das Geld ausgeben willst oder nicht kannst du immer noch entschieden. 50 Franken für eine alte Provenienz auszugeben wäre für mich aber zu teuer (ich habe aber auch keinen Aureus :) ).

https://www.ex-numis.com/

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antoninus Pius – mit oder ohne Patina?
    von Petronius » Fr 24.07.20 13:31 » in Römer
    7 Antworten
    519 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Petronius
    Sa 25.07.20 16:24
  • Mein erster Aureus
    von jschmit » Sa 25.09.21 18:34 » in Römer
    36 Antworten
    599 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    So 26.09.21 21:36
  • Wandlungen eines Denar - Aelius (adopted son of Hadrian), as Caesar, AR Denarius.
    von BlitzKraft » Sa 28.03.20 11:56 » in Römer
    9 Antworten
    735 Zugriffe
    Letzter Beitrag von beachcomber
    So 29.03.20 10:24
  • "Caligula-Aureus" mit 3,08 g
    von dictator perpetuus » Do 20.05.21 10:14 » in Römer
    26 Antworten
    694 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hansa
    Do 27.05.21 11:11
  • 2 mal Hilfe
    von marcelak » Mi 09.10.19 20:56 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    496 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Mi 09.10.19 23:06

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 0 Gäste