Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 09:13

Altamura2 hat geschrieben:
Do 14.01.21 08:41
Wobei mir hier im Forum manchmal schon ein leichter Hang zum Primadonnenhaften auffällt
Klar. Ab und zu muss halt die Dramaqueen mal raus... :angel:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.01.21 11:43

Hey! Moment mal! Wer will mir hier meinen Rang als Dramaqueen streitig machen?!? Das geht ja gar nicht! ;-)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 11:55

Du meinst also, wir müssen erst feilschen... :D
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.01.21 13:36

Na gut, sagen wir neunzehn Schekel?? ;-)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 14:09

Die ist doch keine 19 wert...
71jNkfzvX2L__AC_SL1500_.jpg
So macht das keinen Spass :twisted:
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 19:40

Ein wenig mehr als 19 Shekel dürfte dieser Caesar bringen...

https://www.ebay.de/itm/Goldm%C3%BCnze- ... 1438.l2649

Ich bin echt mal gespannt, wo der enden wird. :D
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 667
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Do 14.01.21 20:43

edit
Zuletzt geändert von chevalier am Sa 16.01.21 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10166
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Do 14.01.21 20:48

Entweder ein zumindest gegossener Schrötling, schlecht vorbereitet, oder zwei zusammengefügte Galvanos.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Do 14.01.21 21:25

Der Händler scheint mir so ein Antiquitätenonkel zu sein, der von vielem etwas weiss, aber von nichts etwas genaues.

Zur Echtheit kann ich gar nichts sagen, da Aurei nicht meine Liga sind. Wenn mal irgendwann einer ansteht, dann so ein Goldcaesar.
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2299
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » Do 14.01.21 21:28

Perinawa hat geschrieben:
Do 14.01.21 19:40
Ein wenig mehr als 19 Shekel dürfte dieser Caesar bringen...

https://www.ebay.de/itm/Goldm%C3%BCnze- ... 1438.l2649

Ich bin echt mal gespannt, wo der enden wird. :D
Ein Caesar - Aureus, der so einen " Sockel " hatte, wurde hier im Forum vor ein paar Jahren mal besprochen. Wer findet den Thread als erster ?
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2299
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Mynter » Do 14.01.21 21:32

Perinawa hat geschrieben:
Do 14.01.21 21:25
Der Händler scheint mir so ein Antiquitätenonkel zu sein, der von vielem etwas weiss, aber von nichts etwas genaues.

Zur Echtheit kann ich gar nichts sagen, da Aurei nicht meine Liga sind. Wenn mal irgendwann einer ansteht, dann so ein Goldcaesar.
Glaube ich auch. Zwar gehobeneres Ambiente, aber von allem etwas und wenn dann mal eine " unglückliche " Münze moniert wird, schadet das weder der Bilanz, noch dem Ruf, da die meissten Kunden alte Teppiche und grosse Klunker wollen und mit Münzen nur die Parkuhr vor dem Ladengeschäft in Verbindung bringen.
Grüsse, Mynter

Perinawa
Beiträge: 1172
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 359 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Perinawa » Fr 15.01.21 06:22

Ein Stück vom selben Onkel, das mir überhaupt nicht gefällt:

https://www.ebay.de/itm/Balbinus-238-n- ... 0290.m3507
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 618
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Fr 15.01.21 07:22

Der Julius Caesar Aureus ist ziemlich sicher echt, da viele 100% echte Caesar Aurei dieser Prägeserie exakt solche Rohlinge haben und ich denke, dass das komische Aussehen der Rohlingen herstellungsbedingt ist und Fälscher in der Regel solche Details nicht so exakt kopieren können da ihnen das nötige Wissen fehlt wie genau die Rohlinge dieser Serien in der Antike produziert wurden.
Was auf den ersten Blick verdächtig erscheinen mag, kann auf den zweiten, wenn man dann besagtes Stück mit echten Münzen dieser Emission vergleicht und man dann feststellt, dass dieses Merkmal für Stücke dieser Emission normal ist, sogar ein gutes Argument für die Echtheit sein.

Hier sind einige dabei mit solchen Rohlingen aus Museumssammlungen, leider sieht man den komischen Rand bei vielen nciht so gut auf den Bildern

http://numismatics.org/crro/id/rrc-466.1

Hier ein paar mit solchen komischen Rohlingsrändern wo man es duetlich erkennen kann

http://numismatics.org/collection/1986.76.47

https://www.britishmuseum.org/collectio ... t/C_R-8948

https://www.kenom.de/objekt/record_DE-M ... m_43377/1/

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b10453451c

usw

Die 3 Bilder stammen von BM oberstes Bild, darunter ANS und darunter BNF, das Urheberrecht dieser Bilder liegt bei diesen Museen.
Dateianhänge
624026001.JPG
1986.76.47.rev.noscale.jpg
1986.76.47.obv.noscale.jpg
[Monnaie_Aureus]__btv1b10453451c_2.jpeg
[Monnaie_Aureus]__btv1b10453451c_1.jpeg

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 764
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Laurentius » Fr 15.01.21 07:36

Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Er verkauft z.B. auch einen Elagabal Antoninian
als "Julius Caesar Silber Denar".
Der angebliche Caesar Aureus hat auf der RV diesen typischen Prüfhieb eines geschmiedeten
Nagels, der eine Antikheit suggerieren soll. Habe ich bei solchen Stücken schon öfters gesehen.

vg Laurentius
"Friede im Himmel"

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 618
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Amentia » Fr 15.01.21 07:52

Laurentius hat geschrieben:
Fr 15.01.21 07:36
Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Er verkauft z.B. auch einen Elagabal Antoninian
als "Julius Caesar Silber Denar".
Der angebliche Caesar Aureus hat auf der RV diesen typischen Prüfhieb eines geschmiedeten
Nagels, der eine Antikheit suggerieren soll. Habe ich bei solchen Stücken schon öfters gesehen.

vg Laurentius
Wenn man das von der Seite betrachtet, Verkäufer hat ja Bilder aus mehreren Perspektiven gemacht, könnte vielleicht nicht einfach nur ein Rohlingsdefekt sein? Das würde voraussetzen, dass Fälscher wüssten wie ein Antiker Nagel aussieht und dass die einen Antiken Nagel haben oder etwas was einen ähnlichen Abdruck hinterlässt, ich wusste z.B. nicht wie ein antiker Nagel aussieht. Und warum sollten die dann einen Nagelabruck auf so eine Münze setzen? Bin mir nicht sicher bin, ob die anvisierten Käufer, denn die Nagelabdrucken, falls es solche sein sollten überhaupt erkennen würden und diese dann als Zeichen für die Echtheit interpretiern würden. Ich kenne solche Abdrücke nicht und würde diese eher verdächtig finden.
Dateianhänge
s-l1600.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten (Griechen)
    von guarana » So 26.04.20 12:56 » in Griechen
    39 Antworten
    1414 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Sa 05.12.20 16:18
  • Einschätzung Münze
    von Mikael38 » Sa 20.07.19 07:48 » in Gästeforum
    3 Antworten
    692 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wuppi
    Sa 20.07.19 14:58
  • Einschätzung diverser Münzen
    von Dralex » Mo 25.03.19 08:58 » in Deutsches Reich
    5 Antworten
    967 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 25.03.19 16:32
  • (meist) deutsche Münzen zur Einschätzung
    von 2phil4u » Do 23.04.20 13:16 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    384 Zugriffe
    Letzter Beitrag von 2phil4u
    Do 23.04.20 19:41
  • Einschätzung eines Lösers aus Braunschweig
    von didius » Do 10.09.20 08:33 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    330 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Do 12.11.20 07:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drusus Major, Zwerg und 1 Gast