Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 11:38

# jschmit
Nix geschwädzd isch gnug globd. :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chevalier für den Beitrag:
Stefan_01 (Fr 26.08.22 11:50)
Thomas

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Stefan_01 » Fr 26.08.22 11:49

bei uns sagt man: nix gsogt is gnua globt.😸
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag:
chevalier (Fr 26.08.22 11:52)
MFG

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 12:16

prieure.de.sion hat geschrieben:
Fr 26.08.22 10:39
chevalier hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:22
Verstehe nicht ganz, was er damit meint. Schlechtes Englisch? Und warum schreibt er "wir", wenn er doch eine Einzelperson ist (jur. Einzelperson)?
Ja stell Dir vor - WIR - ich arbeite mit anderen befreundeten Händler zusammen. Das passt schon.
Und ich dachte schon, du sprichst ab jetzt in der dritten Person von dir ! (Satire aus) :lol:
Thomas

andi89
Beiträge: 1830
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 772 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von andi89 » Fr 26.08.22 12:57

Das sind Gedankenleistungen, wenn man es schafft, davon auszugehen, dass jemand in der dritten Person von sich spricht, wenn er doch die erste Person (wir) benutzt. Da kann es nützlich sein sich noch mal mit dem Pluralis Majestatis und dem Illeismus auseinanderzusetzen. :wink: :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor andi89 für den Beitrag (Insgesamt 2):
jschmit (Fr 26.08.22 13:44) • chevalier (Fr 26.08.22 17:03)
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

kc
Beiträge: 4101
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 719 Mal
Danksagung erhalten: 982 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Fr 26.08.22 16:38

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 26.08.22 09:01
.
jschmit hat geschrieben:
Fr 26.08.22 05:38
... Die Preise in seinem Shop sind auch noch fair im Vergleich zu anderen Händlern. ...
Aber auch nicht alle: https://www.vcoins.com/de/stores/yoshua ... fault.aspx , wie man hier auf 549 € kommen kann, ist mir völlig schleierhaft 8O .

Gruß

Altamura
Naja, der Verkäufer wird seine Gründe dafür haben und beim Durchschauen von Auktionsergebnissen konnte ich mehrere Exemplare finden, die mit Aufgeld noch höherpreisiger waren. Das liegt halt immer im Auge des Betrachters. Aber nüchtern gesehen, ist der Preis noch in Ordnung.

VG
kc

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Altamura2 » Fr 26.08.22 16:52

kc hat geschrieben:
Fr 26.08.22 16:38
... beim Durchschauen von Auktionsergebnissen konnte ich mehrere Exemplare finden, die mit Aufgeld noch höherpreisiger waren. ...
Die Mehrheit ist das aber eher nicht: https://www.sixbid-coin-archive.com/#/d ... m%20lizard
und mit den Großen dieser Welt kann sich da auch nicht jeder gleich messen.
Etwas ist auch nicht schon deshalb gut, weil es anderwo noch schlechter ist :D .

Zugegebenermaßen hab' ich aber den Preiswahnsinn der letzten Zeit vielleicht noch nicht ganz verinnerlicht :? .

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
chevalier (Fr 26.08.22 18:00)

kc
Beiträge: 4101
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 719 Mal
Danksagung erhalten: 982 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Fr 26.08.22 17:07

Die Preise bei CNG gehen aber fast alle auf 400-500 Bucks/Flocken..also nicht undenkbar, dass jemand den Preis zahlt..ist etwas dezentriert, sonst aber in vorzüglicher Erhaltung.
Und man muss auch berücksichtigen, dass der amerikanische Markt ein völlig anderer ist als der deutsche/europäische. Da gibt es für jede Sparte unzählige Spezialsammler und dementsprechend gehen die Preise in die Höhe...in die Höhe, und zwar für nahezu alle Sammelgebiete. VCoins ist in den Staaten wie ma-shops in Deutschland. Da werden viele Amis kaufen. Also auf jeden Fall viel Erfolg von meiner Seite aus :)

Grüße
kc
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kc für den Beitrag:
jschmit (Fr 26.08.22 17:40)

Benutzeravatar
friedberg
Beiträge: 668
Registriert: Sa 12.06.04 23:03
Wohnort: Friedberg
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von friedberg » Fr 26.08.22 17:46

Hallo,

da ich mit meinem ironischen Spruch mehr oder weniger der Urheber
für die entstandene immerhin doch lebhafte Diskussion gewesen bin,
möchte ich abschließend heute abend Fr. 19:00 Uhr alle interessierten
zur gemeinsamen Hexer - Verbrennung einladen.

Ein ausreichender Scheiterhaufen ist bereits aufgeschichtet worden.
Ebenfalls ist zu diesem Ereignis eine passende Medaille erschienen:
scheiterhaufen.jpg
Wir lassen den Abend dann alle zusammen ausklingen und grillen
Würstchen über seiner ausklingenden Asche. :lol:

Egal wie man zu dem ganzen Sachverhalt stehen mag so ist
damit zumindest ein wenig Leben in's Forum zurück gekehrt.

Mit freundlichen Grüßen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor friedberg für den Beitrag:
prieure.de.sion (Fr 26.08.22 18:17)

kc
Beiträge: 4101
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Hat sich bedankt: 719 Mal
Danksagung erhalten: 982 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von kc » Fr 26.08.22 17:58

:D das könnte unangenehm werden, wenn man das falsche Würstchen erwischt :lol:

Gruß
kc

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 17:59

Altamura2 hat geschrieben:
Fr 26.08.22 16:52
Zugegebenermaßen hab' ich aber den Preiswahnsinn der letzten Zeit vielleicht noch nicht ganz verinnerlicht :? .

Gruß

Altamura
Ich denke, du hast schon recht damit, auch wenn Preisempfinden immer eine subjektive Angelegenheit ist. Man muss nicht jeden inflationären Preiswahnsinn mitmachen.
Thomas

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 557
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von prieure.de.sion » Fr 26.08.22 18:06

kc hat geschrieben:
Fr 26.08.22 17:07
Da werden viele Amis kaufen.
Richtig. Etwa 90% meiner Käufer sind Amerikaner oder Kanadier - vielleicht sogar 95%. Das ist aber denke ich generell so bei VCoins - dass die Nordamerikaner deutlich dort überwiegen. Die Amerikaner "ticken" auch ganz anders - das mag man gut oder schlecht finden - aber wenn es den Käufern so recht ist - dann ist das eben so.

Ich habe schnell bemerkt, dass dort ein ganz anderes Service-Denken / Service-Verständnis herrscht. Eines vorweg - über den Tisch ziehen kann man die Damen und Herren auch nicht. Aber - ich kenne das von meiner Verwandtschaft in den USA auch so in anderen Bereichen - man ist dort vielmehr bereit für einen "Service" zu bezahlen. Oder auch gewohnt für "Service" zu bezahlen. Ich habe inzwischen einige Stammkunden die mir gezielt Listen gemailt haben. Da steht was sie suchen und ich einkaufen soll - teils nach Rücksprache. Ich habe einen finanziell potenten Kunden der im Management einen hohen Posten hat. Der sagt ganz klar - er hat keine Lust und Laune sich bei zig Auktionshäuser zu registrieren, er hat keine Zeit sich durch die Auktionslisten zu arbeiten und er will sich nicht mit verschiedenen Auktionshäusern und deren Abwicklung dann beschäftigen. Er will eine Münze - er bezahlt die Händler für ihren Service das diejenigen diese "Arbeit" machen.

Man könnte sagen - und hier in Deutschland / Europa (?) mag das anders sein - man sind die "doof". Die könnten viel günstiger Einkaufen, wenn sie sich vor den Rechner stundenlang setzen, Listen vergleichen und selbst einkaufen. ja könnten sie. Wollen aber viele nicht. Wie geschrieben. Ja ich schaue nach Münzen - egal wo - ja "die" wissen ganz genau das ich einen Betrag x als Service Gebühr drauf schlage - aber sie akzeptieren das und wollen das auch so - weil eben die Zeit sie nicht aufwenden wollen. Liegt aber auch daran, dass viele Amis nicht so viel Freizeit haben wie wir.

Aber wie gesagt - das Thema "für einen Service bezahlen" hat in den USA auch einen ganz anderen Stellenwert als hier.

Und das sind die Kunden - wer als Kunde bereit ist einen Service zu beanspruchen und das auch ok findet dafür etwas mehr zu bezahlen. Es ist sein Geld. Jeder kann dies so machen wie er möchte. Oder?
kc hat geschrieben:
Fr 26.08.22 17:07
Also auf jeden Fall viel Erfolg von meiner Seite aus
Danke Dir ;)
friedberg hat geschrieben:
Fr 26.08.22 17:46
Ein ausreichender Scheiterhaufen ist bereits aufgeschichtet worden.
Ebenfalls ist zu diesem Ereignis eine passende Medaille erschienen:
Eine Anständige Steinigung wäre aber auch was tolles gewesen... da gibt es nicht zufällig auch eine tolle Medaille? ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor prieure.de.sion für den Beitrag:
Chandragupta (Mi 26.10.22 12:46)
Veritas? Quid est veritas?

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 11701
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 1308 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Homer J. Simpson » Fr 26.08.22 18:31

Bitte schön, Service ganz ohne Bezahlung: Brakteat von Halberstadt mit der Steinigung del hl. Stephanus.

https://www.kuenker.de/de/archiv/stueck/169099

Homer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Homer J. Simpson für den Beitrag:
prieure.de.sion (Fr 26.08.22 19:07)
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Arthur Schopenhauer
Beiträge: 508
Registriert: Do 15.04.21 20:36
Hat sich bedankt: 2883 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von Arthur Schopenhauer » Fr 26.08.22 18:53

Da wir hier nun ohnehin ganz vom Thema weg sind, erlaube ich mir die Frage, welches denn das "andere Forum" ist, in dem mittlerweile aktiver geschrieben wird als hier, damit ich mich dort eventuell zusätzlich anmelden kann. :lol:

Besten Dank!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arthur Schopenhauer für den Beitrag:
kc (Fr 26.08.22 19:15)

chevalier
Beiträge: 1052
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3385 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von chevalier » Fr 26.08.22 18:58

Shanxi hatte seinen letzten Beitrag hier im Forum vor ca. 5 Wochen. Ist aber sehr rege im neuen englischsprachigen Forum Numis Forums unterwegs. Ich weiß nicht, ob du das meinst ? Prieure de Sion (ex. Timestheus) übrigens auch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chevalier für den Beitrag (Insgesamt 2):
kc (Fr 26.08.22 19:15) • Arthur Schopenhauer (Fr 26.08.22 19:18)
Thomas

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 557
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitrag von prieure.de.sion » Fr 26.08.22 19:09

Homer J. Simpson hat geschrieben:
Fr 26.08.22 18:31
Bitte schön, Service ganz ohne Bezahlung: Brakteat von Halberstadt mit der Steinigung del hl. Stephanus.

https://www.kuenker.de/de/archiv/stueck/169099

Homer
Für den Service würde ich auch nix bezahlen lieber Homer :p die Münze ist nicht mehr verfügbar - also wenn, dann bitte ich um eine aktuell verfügbare Münze. Aber Danke für den Tipp - genauso wie Friedbergs Medaille - kannte ich den Brakteat mit der Steinigung auch nicht. Tolle Münze... würde ich Brakteaten sammeln (noch nicht)... ;)
Veritas? Quid est veritas?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10 Euroscheine mit ähnlichen Seriennummern
    von pfu100 » » in Banknoten / Papiergeld
    6 Antworten
    1523 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • 6 x Krause Digital günstig angeboten
    0 Antworten
    1154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Schulpreismedaille Waldsee - angeboten bei der 100. Auktion von Höhn am 12. November 2022
    von hegele » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    814 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pfennig 47,5
  • Einschätzung
    von Confdxd » » in Römer
    1 Antworten
    736 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Bitte um Einschätzung
    von stilgard » » in Griechen
    8 Antworten
    961 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 7 Gäste