Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von justus » Do 21.05.20 06:34

Karl-Josef Gilles, der ehemalige Leiter des Münzkabinetts im Rheinischen Landesmuseum Trier und ebenso viele Jahre Mitglied der Trierer Münzfreunde hat im Laufe seiner archäologischen und numismatischen Tätigkeit unter anderem auch einige interessante Artikel in der Zeitschrift "Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier" verfasst.

Es ist mir klar, dass das Hauptinteresse des überwiegenden Teils der Mitglieder dieses Forums den römischen Silber- und Bronzemünzen des 1./2. Jahrhunderts gilt, aber da sich vielleicht doch ab und an jemand findet, der sich auch für antike oder mittelalterliche Numismatik aus Trierer Landen interessiert und man auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen sollte, habe ich untenstehend eine Reihe von Artikeln Karl-Josef Gilles und weiterer Authoren zusammengestellt, welche über den Server der Uni Heidelberg kostenlos als PDF heruntergeladen werden können.

Viel Spaß bei der Lektüre!

KELTEN


Eine unbekannte Silbermünze der Treverer von der Entersburg bei Hontheim (aus: FuAiBT 20)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4499/58977
Eine weitere unedierte Münze der Treverer aus Trier : Neue Aspekte zu den Anfängen Triers (aus: FuAiBT 21)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4506/56586
Ein Goldmünzschatz aus Kirf, Kreis Trier-Saarburg : Der erste keltische Münzschatz im Trierer Land (aus: FuAiBT 42)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4719/54688

RÖMER

Eine unbekannte Hochzeitsprägung der Fausta aus Trier (aus: FuAiBT 18)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4485/56490
Die Münzen aus dem gallorömischen Tempelbezirk von Tawern (aus: FuAiBT 19)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4496/56500
Eine Überprägung der Trierer Münzstätte aus der Zeit des Usurpators Magnentius (aus: FuAiBT 20)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4500/58979
Der große römische Goldmünzenfund aus Trier (aus: FuAiBT 26)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4545/56612
Ein Depotfund römischer Rohkupferbarren aus Trier (aus: FuAiBT 34)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4632/55787
Ein Trierer Münzstempel von Kaiser Valentinian II. (375-392) (aus: FuAiBT 35)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4647/55621
Neue unedierte Auswurfmünzen des Severus II als Caesar
https://www.academia.edu/43280713/Neue_ ... als_Caesar
Georg Elmer zur Erinnerung
https://www.academia.edu/43280643/Georg ... Erinnerung
Die Münzprägung des Aurelian in der Münzstätte Trier
https://www.academia.edu/43280608/Die_M ... 4tte_Trier

MITTELALTER

Neuere karolingische Münzfunde aus Trier (aus: FuAiBT 14)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4719/54688
Eine karolingisch-ottonische Münzfälscherwerkstatt in Trier? (aus: FuAiBT 15)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4459/56245
Fundmünzen der sächsischen Kaiserzeit aus dem Trierer Land (aus: FuAiBT 17)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4469/56261
Fundmünzen der salischen Kaiserzeit aus dem Trierer Land (aus: FuAiBT 18)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4483/56491

WEITERE AUTHOREN

Raymond Weiller, Drei Trierer Goldmultipla aus dem Schatzfund von Arras (aus: FuAiBT 1972)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4383/56172
Wolfgang Binsfeld, Münzschatzfunde (aus: FuAiBT 1970)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4369/56143
Hans-Peter Kuhnen, Der Petrisberg in Trier : Arbeitsschwerpunkt des Rheinischen Landesmuseums Trier 2002-2005 (aus: FuAiBT 34)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4634/55789
Stefan F. Pfahl, Das Bruchstück einer tönernen Spardose der Römerzeit aus Trier (aus: FuAiBT 32)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4603/55819
Hans-Peter Kuhnen, Der neue archäologische Stadtplan des römischen Trier : Eine Zwischenbilanz des Archäologischen Stadtkatasters am Rheinischen Landesmuseum Trier (aus: FuAiBT 34)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4636/55791
Frank Unruh, Mosella oder Sacramento? : Die Sonderausstellung "abgetaucht, aufgetaucht" im Rheinischen Landesmuseum Trier zeigt Flußfunde zwischen Forschung und Schatzsuche (aus: FuAiBT 33)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4623/55801
Hartwig Löhr, Das frührömische Militärlager auf dem Petrisberg bei Trier : Landesgartenschau und Archäologie (aus: FuAiBT 35)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4653/55615
Wolfgang Binsfeld, Wo ist der römische Kaiser Constantius Chlorus beigesetzt? (aus: FuAiBT 35)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4648/55620
Lothar Schwinden, 2000 Jahre alt - das Trevererdenkmal für die Söhne des Augustus (4 n. Chr.) : Zur ältesten Monumentalinschrift der Rheinlande (aus: FuAiBT 36)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4667/55301
Hiltrud Merten, Ein römisches Bronzemedaillon mit Frisierszene aus Trier (aus: FuAiBT 39)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4699/54935
Lothar Schwinden, Vor 1700 Jahren : Konstantins Erhebung zum Kaiser und die Vergöttlichung seines Vaters Constantius (aus: FuAiBT 39)
https://journals.ub.uni-heidelberg.de/i ... 4702/54938
Hartwig Löhr, Brandspuren an der Porta Nigra in Trier : Mit einem Hinweis auf weitere Brandspuren im römischen Trier (aus: FuAiBT 47)
Zuletzt geändert von justus am Do 25.06.20 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

trevcol
Beiträge: 13
Registriert: Mi 22.10.14 17:13

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von trevcol » Fr 22.05.20 07:59

Danke Justus, sehr interessante Artikel !!!

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 208
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von rosmoe » Fr 22.05.20 08:45

Auch von mir ein großes Dankeschön an Dich! Muss eine Menge Arbeit gemacht haben all die Links zusammenzutragen.

mfg rosmoe
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 208
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von rosmoe » Mo 25.05.20 18:42

Raymond Weiller schreibt in seinem Artikel über die Gold-Multipla von Arras:
Von den neun sichergestellten Goldmultipla wurden kurz nach 1927 durch den Münzhändler E. Bourgey galvanoplastische Kopien für Studienzwecke in den Handel gebracht. Das Rheinische Landesmuseum besitzt davon einen kompletten Satz. Drei dieser Prachtstücke seien hier vorgestellt:
Weiß jemand ob die Kopien dieser Goldmultipla im RLM Trier zu besichtigen sind? Möchte dieses Jahr noch Trier besuchen.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von justus » Do 18.06.20 20:30

Wenn mich meine Erinnerung nicht ganz trügt, so war der Hortfund von mehr als 3000 Münzfälscherförmchen in der Trierer Bergstraße aus den Jahren 1996 – 1999 und seine bis dato noch ausstehende Bearbeitung durch die Archäologen und Numismatiker des RLM Trier vor Jahren Gegenstand der allgemeinen Kritik.

Tatsächlich wurden die acht Hort- und zwei Einzelfunde aus dem Trierer Stadtgebiet zwischenzeitlich von Jerome Chameroy und Pierre-Marie Guihard zumindest teilweise bearbeitet, indem sie exemplarisch 626 Tonförmchen und Fragmente aus dem Hortfund untersuchten.

Wenn man die zur Abformung in den Tonförmchen gebrauchten Münzen heranzieht, so umfasst der Hortfund von 1996-1999 einen Zeitraum von ca. 100 Jahren, wobei Münzen von Antoninus Pius (138-161) bis Gordianus III (238–244 AD) Verwendung fanden.

Der Artikel (franz.) kann wie immer auf academia.edu heruntergeladen werden.

J. Chameroy / P.-M. Guihard, Falsa fusio à Trèves. Les moules monétaires du IIIe siècle de la Löwenbrauerei.

https://www.academia.edu/37605285/with_ ... le_du_Nord
Dateianhänge
moules-bergstr_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von justus » So 28.06.20 22:18

Wer sich schon immer einmal ein Bild über die Arbeit der deutschsprachigen Münzsammlervereine machen wollte, kann sich z. B. auf der Webseite der Trierer Münzfreunde „alle Artikel der (alten) "Petermännchen" von 1978-1986“ als PDF herunterladen.

Der interessierte Leser wird erstaunt sein, welch große Vielfalt an Themen hier zur Sprache kommen und wie im Falle der Trierer Münzfreunde sogar in Form von Aufsätzen und Werken veröffentlicht werden.

Das Spektrum ist dabei recht weitgestreut und reicht von archäologischen Funden aus der Antike bis zum Mittelalter, von keltischen und römischen, über mittelalterliche Münzen bis zum Notgeld aus der Zeit des 1. Weltkrieges. Also schnell „Herunterladen“ und viel Spaß beim Schmökern in interessanten Informationen aus Archäologie, Numismatik und Heimatkunde!

Link: http://www.muenzfreunde-trier.de / Petermännchen-Verlag/"Trierer Petermännchen" (herunterscrollen).
Dateianhänge
pm alt_Easy-Resize.com.jpg
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5671
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier

Beitrag von justus » Mo 20.07.20 16:18

Zwei Trierer Münzfunde. I. Der Münzschatz von St. Irminen 1928.
http://numismatics.org/zfn/38060000323162/103481.pdf

Unbekanntes Trierer Goldmedaillon des Constantinus I.
http://numismatics.org/zfn/38060000322990/125815.pdf
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Petermännchen Trier
    von NUMISMAT » Fr 29.03.19 12:27 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    633 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Fr 13.03.20 21:40
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    452 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • Trier 2 Kr. 1587, war: Bitte um BESTIMMUNG
    von Kuredo » Sa 18.07.20 11:31 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    251 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 18.07.20 12:55
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    318 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Siliqua des Valens Mnzst. Trier - echt oder fake?
    von Pegasvs » Fr 31.01.20 23:02 » in Römer
    12 Antworten
    1075 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stefan_01
    Fr 07.02.20 19:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], kijach, Yandex [Bot] und 0 Gäste