Caius-Lucius-Denare von Augustus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 532
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von chevalier » Do 28.05.20 20:02

Numis-Student hat geschrieben:
Do 28.05.20 18:50
Der hat damals einen glatten Hunderter gekostet (2013).

MR
Annehmbarer Preis. Hätte ich auch bezahlt.
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von richard55-47 » So 31.05.20 10:56

Meiner ist nicht besonders gut, dafür habe ich im Jahre 2010 auch nur 47,60 € gezahlt.
Dateianhänge
282 Augustus.JPG
do ut des.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.05.20 12:37

Dafür ist er prima!
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12638
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Sachen zum Lachen !

Beitrag von Numis-Student » So 31.05.20 13:58

Schön komplette Av-Legende, ein gutes Portrait und eine schöne Tönung zumindest auf der Vorderseite.

Den hätte ich mir auch sehr gern in die Sammlung gelegt, bis ein besserer kommt (und dadurch wäre die Lücke nicht mehr spürbar... Und vermutlich hätte ich dann kaum noch Energie in die Suche nach einem Gaius-Lucius-Denar in besserer Qualität investiert und das Stück wäre auf ewig geblieben.)

Und der Preis ist top !

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12638
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Datierung der Caius/Lucius Denare von Augustus

Beitrag von Numis-Student » So 31.05.20 15:56

Manchmal wird man durch solche Gelegenheiten darauf hingewiesen, auch nach älteren Beiträgen zu suchen.

Ich bin da über eine ältere Diskussion um die Datierung gestolpert, die meines Erachtens sehr lesenswert ist. Ich habe daher beide Beiträge verbunden, um den alten Teil auch wieder ins Bewusstsein zu holen.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4368
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Zwerg » So 31.05.20 16:35

Ich gebe dann zu Pfingsten meinen Geist dazu.
Dieses Ergebnis ist selbst mir ein wenig unverständlich
Ausruf 750 USD - Zuschlag netto 6.500 USD
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 98c81185ba

Grüße
Zwerg
Zuletzt geändert von Zwerg am So 31.05.20 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Homer J. Simpson » So 31.05.20 16:41

Ich hätte schon den Schätzpreis von 750 Dollar nicht verstanden.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Chandragupta » So 31.05.20 16:49

Gab's 2016 schon das Coronavirus, und hat das dann das Gehirn mancher Samm... ähhh ... "Investoren" befallen?! :|

Okay, durchaus schöne Münze, beiderseits scharf geprägt und kaum "verbastelt", aber bei 500,- ... max. :!: 600,- € brutto wäre bei mir definitiv Schluß gewesen!
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4368
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Zwerg » So 31.05.20 17:54

Es geht hier nicht nur um Zentrierung, Erhaltung etc, sondern "on top" ausschließlich um Stil.
Und der ist in diesem Fall wirklich außergewöhnlich

Es gibt einige ähnliche, aber nicht in dieser Höhe:
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 40e1e2c7bb
1.250 CHF
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 0ca80d5934
1.400 CHF
https://www.coinarchives.com/a/openlink ... 66266ad249
1.700 USD

Das sind als Käufer nicht unbedingt nur die bösen "Investoren" mit viel Geld, hier bewegen wir uns auf der Schnittstelle zwischen Münzsammeln und Kunstsammeln.
Bei den mittelalterlichen Brakteaten gibt es dieses Preisphänomen auch, allerdings fehlt teils die internationale Käuferschicht.

Schönen Abend noch
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1532
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Chandragupta » So 31.05.20 21:18

Interessant, wie unterschiedlich die individuellen Geschmäcker sind :!:

Das Stück aus Deinem 3. Link würde ich persönlich viel eher nehmen als das Teil für über 7 k$ brutto...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12638
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Numis-Student » So 31.05.20 21:32

Bei den drei verlinkten würde ich die ersten zwei bevorzugen, am besten finde ich eigentlich das erste Portrait, das entspricht am Ehesten dem idealisierten, klassischen Portraitstil.

MR

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4368
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Zwerg » So 31.05.20 21:46

Stilistisch ist die "Heritage Münze" m.E. ein "Eigengewächs"
Vergleichbares habe ich nicht gefunden

Und mindestens zwei Sammler haben sich darum gestritten und einen Preis festgelegt.

DIes geschieht fast täglich auf irgendwelchen Auktionen weltweit

Bis morgen zum Pfingstmontag und dem nächsten Heiligen Geist

Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9844
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 01.06.20 00:45

Ich habe auch gerade dieser Tage auch einen Caius-Lucius-Denar bekommen. Die Oberflächen sind nicht 100% (wahrscheinlich wurde hier mal Hornsilber o.ä. entfernt, die Bilder sind vom Verkäufer), aber den Münztyp wollte ich schon lange haben.

Viele Grüße,

Homer
Dateianhänge
augustus-cl-caesares.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12638
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Numis-Student » Mo 01.06.20 02:41

Und was hat das Stück gekostet ?

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2229
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Caius-Lucius-Denare von Augustus

Beitrag von Mynter » Mo 01.06.20 07:28

Gehoert auch hierher :
https://www.ma-shops.com/wallinmynt/item.php?id=10195
Einkaufspreis im MA- Shop von Peuss waren 480 Euro.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brandenburger Denare?
    von Slawe » Sa 25.01.20 17:43 » in Deutsches Mittelalter
    11 Antworten
    520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jot-ka
    Di 28.01.20 17:52
  • Ungeprägte Münzschrötlinge für Denare
    von Pinneberg » Di 23.10.18 10:31 » in Römer
    4 Antworten
    648 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
    Mi 24.10.18 18:22
  • Denare der Römischen Republik
    von Sandbergkelte » Di 08.01.19 17:52 » in Römer
    9 Antworten
    1140 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    Mo 14.01.19 09:18
  • Zwie Denare und wenig Ahnung
    von kalle123 » Fr 21.12.18 13:27 » in Römer
    5 Antworten
    764 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kalle123
    Sa 05.01.19 19:01
  • Barbarische Imitationen römischer Denare
    von Tejas552 » So 06.01.19 12:30 » in Römer
    16 Antworten
    1844 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Mi 08.05.19 23:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste