Anonymer Quadrans

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Anonymer Quadrans

Beitrag von Xanthos » Sa 15.08.20 12:34

Den folgenden unscheinbaren Quadrans konnte ich vor kurzem in einer Auktion erstehen. Wer sieht (ohne nachzuschlagen), warum ich ihn unbedingt haben wollte? :)

Das Foto habe ich mit dem Handy gemacht, deshalb stellenweise etwas unscharf.
Dateianhänge
quadrans.jpg

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 225
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von rosmoe » Sa 15.08.20 16:00

Eule nach links?
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 529
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Fortuna » Sa 15.08.20 16:22

Ich kenne nur die Variante Eule - Minerva oder auch manchmal als Athena u.a. beschrieben.
Eule - Baum sehe ich jetzt das erste mal.

Das SC ist vielleicht noch bemerkenswert.

Ist aber auch nicht mein Sammelgebiet.

Gruß Fortuna
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Xanthos » Sa 15.08.20 17:54

Fortuna ist auf dem richtigen weg. Bei den anonymen Quadrantes gehört die Eule als Rückseite zur Minerva-Serie. Auch der Olivenbaum (oder Zweig?) gehört als Rückseite zur Minerva-Serie. Weil beide Motive als Rückseite relativ häufig sind, wirkt dieser Quadrans so unscheinbar. Die Kombination Eule/Olivenbaum auf einem anonymen Quadrans scheint aber unediert, jedenfalls in den gängigen Werken. Kennt jemand ein Zitat oder weiss von einem anderen Exemplar?

Die Kombination Eule/Olivenbaum ist aber nicht ganz unbekannt. Bei Nero gibt es eine ganze Reihe (dort steht die Eule auf einem Altar und Vorder-/Rückseite haben eine Umschrift).
Dateianhänge
quadrans1.jpg
quadrans2.jpg
quadrans3.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4600
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Zwerg » Sa 15.08.20 18:00

Xanthos hat geschrieben:
Sa 15.08.20 17:54
Kennt jemand ein Zitat oder weiss von einem anderen Exemplar?
Ich habe ein wenig gesucht und bisher nichts gefunden.
Stellt sich die Frage, ob regulär oder hybrid - wohin ich eher tendiere; aber bei Quadranten kennst Du Dich besser aus.
Und ganz am Ende - was machst Du mit der Sandpatina :D

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Xanthos » Sa 15.08.20 18:13

Vielen Dank für's Nachsehen, Klaus!
Zwerg hat geschrieben:
Sa 15.08.20 18:00
Stellt sich die Frage, ob regulär oder hybrid
Daran hatte ich auch gedacht. Da auf der Seite der Eule aber kein S - C steht, tippe ich auf regulär (nicht hybrid). Bei den Quadrantes gibt es zudem einige Beispiele, bei denen ein Rückseitenmotiv plötzlich auf einer Vorderseite verwendet wurde (oder umgekehrt).

Hier ein Beispiel von Nero. Das Motiv Helm auf Säule wurde sonst nur als Vorderseitenmotiv verwendet, bei folgendem Quadrans aber plötzlich als Rückseitenmotiv (siehe Legende und S - C).

Die Sandpatina werde ich entfernen lassen. Ein Teil wurde vom Vorbesitzer oder Finder bereits entfernt und so fleckig soll sie nicht bleiben :)
Dateianhänge
quadrans1.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4600
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Zwerg » Sa 15.08.20 18:40

Der Lorbeerzweig sieht stilistisch sehr ähnlich aus

https://www.coinarchives.com/a/openlink ... e35e7e6767
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Anonymer Quadrans

Beitrag von Xanthos » So 16.08.20 10:09

Stilistisch sieht der Olivenbaum/-zweig meiner Meinung nach denen auf den Quadrantes von Nero am ähnlichsten. Allerdings glaube ich nicht, dass man da stilistisch weiterkommt. Die Bandbreite ist dafür einfach zu gross.

Geprägt wurden die anonymen Quadrantes wohl irgendwann zwischen Domitian und Antoninus Pius.
Dateianhänge
quadrans1.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Anonymer Quadrans
    von bajor69 » Sa 27.07.19 16:22 » in Römer
    5 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    So 28.07.19 14:57
  • Nero Quadrans
    von bajor69 » Mi 13.02.19 16:03 » in Römer
    7 Antworten
    680 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 14.02.19 08:39
  • quadrans nicht im RIC?
    von beachcomber » So 19.01.20 16:34 » in Römer
    7 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Di 21.01.20 17:31
  • Domitian Quadrans
    von kc » Do 05.09.19 17:14 » in Römer
    4 Antworten
    217 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 05.09.19 17:52
  • Welche RIC-Nummer könnte für den Augustus-Quadrans passend sein?
    von moneypenny » So 25.10.20 19:45 » in Römer
    5 Antworten
    264 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneypenny
    Mi 28.10.20 11:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast