Die Bauten Roms - Danksagungen, Likes, Daumen rauf...

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 523
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von chevalier » Sa 22.08.20 17:18

Amentia hat geschrieben:
Sa 22.08.20 17:12
[Cointalk.com ist z.B. so ein Schaukasten, also jemand zeigt eine Münze und kopiert die Münzbeschreibung vom Verkäufer oder Auktionshaus und hübscht das durch "copy and paste" mit von Informationen von Wikipedia auf :)
Und egal wie hässliche die Münzen sind man bekommt likes und oder Komplimente fürs zeigen.
Ich hasse Schleimer, welche nur Münzen loben und nur Positives schreiben um gemocht zu werden.
Wenn ich heruntergekommene Münzen sehen will schaue ich auf Ebay und wenn ich schöne sehen will in Auktionen oder in Museumssammlungen.
Und ja es gibt dort auch qualitätvolle Beiträge nur stammen diese dann in der Regel von Mitgliedern welche auch hier oder im Fovum aktiv sind !
Ich bin bei dir! :wink:
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
alex456
Beiträge: 1512
Registriert: Do 29.04.10 21:20
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von alex456 » Sa 22.08.20 23:43

Wie wäre es, wenn wir einfach dieses Daumen hoch, „Like- Gedöns“ wieder abschaffen würden und einfach mal wieder „Danke“ schreiben, wenn jemandem etwas gefällt?

Gruß
Alex

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 523
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von chevalier » So 23.08.20 09:17

alex456 hat geschrieben:
Sa 22.08.20 23:43
Wie wäre es, wenn wir einfach dieses Daumen hoch, „Like- Gedöns“ wieder abschaffen würden und einfach mal wieder „Danke“ schreiben, wenn jemandem etwas gefällt?

Gruß
Alex
Sicherlich eine Möglichkeit, aber das wär meiner Ansicht nach wiederum gegenüber Mitgliedern wie shanxi ungerecht, der hier im Forum "allzeit" Fragen - schneller und kompetenter als so mancher Moderator - beantwortet und dafür sicherlich neben Peter43 u. a. zumindest eine symbolische Aufwertung verdient, meint ...

An die Moderation: Vielleicht sollte man diese Diskussion besser in einen eigenen Thread "Likes - Aufwertung oder Überbewertung?" oder so ähnlich abtrennen!
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

antoninus1
Beiträge: 3832
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von antoninus1 » So 23.08.20 10:12

chevalier hat geschrieben:
So 23.08.20 09:17

Sicherlich eine Möglichkeit, aber das wär meiner Ansicht nach wiederum gegenüber Mitgliedern wie shanxi ungerecht, der hier im Forum "allzeit" Fragen - schneller und kompetenter als so mancher Moderator - beantwortet und dafür sicherlich neben Peter43 u. a. zumindest eine symbolische Aufwertung verdient, meint ...
Die eigentliche Funktion eine Moderators ist aber nicht, numismatische Fachfragen zu beantworten. Das wäre ein bisschen viel verlangt :)

Im übrigen halte ich das bloße Zeigen von Münzen schon auch für eine wichtige Sache in einem Forum. Es ist schade, wenn Sammler nur im stillen Kämmerlein ihre Schätze für sich betrachten. Für mich gehören das Teilnehmenlassen und der Austausch über die Münzen zum Sammeln dazu. Gerade Neulinge brauchen Feedback auf ihre Neuerwerbungen. Und es ist natürlich heikel, ein ehrliches Feedback zu geben. Jeden (unter)durchschnittlichen Spätrömer zu loben, ist ehrlich gesagt nicht hilfreich.
Ich finde die Mischung an Beiträgen, wie wir sie hier haben, sehr gut. Einerseits die fundierten umfangreichen Beiträge einiger schon erwähnter Mitglieder (die durchaus mehr positive Rückmeldung verdienten), andererseits die einfachen "Zeigethreads".

Ich habe das Glück, an einem Numismatikerstammtisch teilnehmen zu können, und so jede Woche (zur Zeit leider selten) meine Zeige- und Schaufreudigkeit befriedigen zu können :)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4858
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von mike h » So 23.08.20 10:30

antoninus1 hat geschrieben:
So 23.08.20 10:12

Im übrigen halte ich das bloße Zeigen von Münzen schon auch für eine wichtige Sache in einem Forum. Es ist schade, wenn Sammler nur im stillen Kämmerlein ihre Schätze für sich betrachten. Für mich gehören das Teilnehmenlassen und der Austausch über die Münzen zum Sammeln dazu. Gerade Neulinge brauchen Feedback auf ihre Neuerwerbungen. Und es ist natürlich heikel, ein ehrliches Feedback zu geben. Jeden (unter)durchschnittlichen Spätrömer zu loben, ist ehrlich gesagt nicht hilfreich.
Da kann ich nur zustimmen.
Wenn du nur im stillen Kämmerlein vor dich hin sammelst, wirst Du Dich nie weiterentwickeln.

Ich bin mittlerweile froh darüber, das mir die erfahreneren Kollegen des öfteren die Meinung gesagt haben.
Sonst würde ich heute immer noch Fundmünzen in die Elektrolyse werfen.
Auch die Kritik an meinen Fotos hat mir geholfen, mich zu verbessern.

Von den ganzen Informationen über einzelne Münzen ganz zu schweigen...

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Perinawa
Beiträge: 696
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von Perinawa » So 23.08.20 11:32

hoppala 8O

Also nach meiner Meinung könnten die postings incl. meinem vom Fr 21.08.20 13:36 abgetrennt und in den Smalltalk-Tröt verbannt werden. Wärst du so gut, lieber Malte?!

Einfach der Übersichtlichkeit wegen; der Diskuss ansich ist ja nicht unsinnig/-wichtig. Im Prinzip ist gegen dieses Daumen-Hoch-Gedöns nix einzuwenden.

Ich würde übrigens anschliessend an Alex posting auch gerne noch ein paar Fotos der Trajansäule anfügen, denn wie ich finde, sollten sich die Infos/Fotos der Münzen und Bauwerke selbst die Waage halten, wobei die ersteren eigentlich eher als "Zugabe" gedacht sind.

Grüsse
Rainer

PS. Alex, ich habe deinen Beitrag natürlich auch vorne im Inhaltsverzeichnis eingepflegt. Sorry, hätte ich fast vergessen...
Manche Antworten sind zwar nicht nützlich, aber weniger schädlich als manche nützlichen.

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 523
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Wohnort: Westliches Westfalen
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Die Bauten Roms auf römischen Münzen

Beitrag von chevalier » So 23.08.20 12:16

Na dann wäre ja mal wieder alles "mainstreammäßig" besprochen! Wie sagte es schon Marcel Reich-Ranicki so schön: „Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“. Und Tschüss! :wink:
mfg Thomas

„Und so sehen wir betroffen - den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (Reich-Ranicki)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12608
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Die Bauten Roms - Danksagungen, Likes, Daumen rauf...

Beitrag von Numis-Student » So 23.08.20 14:49

Perinawa hat geschrieben:
So 23.08.20 11:32
hoppala 8O

Also nach meiner Meinung könnten die postings incl. meinem vom Fr 21.08.20 13:36 abgetrennt und in den Smalltalk-Tröt verbannt werden. Wärst du so gut, lieber Malte?!

Einfach der Übersichtlichkeit wegen; der Diskuss ansich ist ja nicht unsinnig/-wichtig. Im Prinzip ist gegen dieses Daumen-Hoch-Gedöns nix einzuwenden.
Ich habe einen etwas komplizierteren Weg genutzt: Den Beitrag dupliziert und dann jeweils einen Teil weggeschnitten, damit einerseits im echten Bauten-Roms die ersten Beiträge, die Alex noch Dank aussprechen, auch dort erhalten bleiben, andererseits der Zusammenhang bestehen bleibt, indem die Diskussion um die Wege, wie man Dankbarkeit zeigen kann, habe ich diese Diskussion noch mit dem umfangreichen Artikel über die Traianssäule beginnen lassen.

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Die Bauten Roms auf römischen Münzen
    von Perinawa » Mi 27.11.19 17:48 » in Römer
    39 Antworten
    4650 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 23.08.20 17:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste