Augustus?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Menelri
Beiträge: 8
Registriert: Do 27.08.20 17:12

Augustus?

Beitrag von Menelri » Fr 09.10.20 18:06

Hallo miteinander! :)

Bräuchte mal Eure Expertise bei dieser Münze, bin bei späten Republikanern/frühen Imperialen mit mehr Halbwissen als echtem Fachwissen ausgestattet, daher die Frage in die Runde, ob dieser Augustus (RPC 620?) ein echter ist. Konnte diese zwei Exemplare finden, die sehr ähnlich sind (https://www.cointalk.com/threads/new-oc ... us.361995/ und https://www.vcoins.com/en/stores/lucern ... fault.aspx). Gewicht ist ca 22g.

DAnke schon mal! :)
Dateianhänge
IMG_20201009_174220-min.jpg
IMG_20201009_174144-min.jpg

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12281
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Augustus?

Beitrag von Peter43 » Fr 09.10.20 18:59

Mit den vielen kleinen kreisrunden Löchern halte ich sie für gegossen.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
gallienvs
Beiträge: 1049
Registriert: Sa 03.01.09 17:21
Wohnort: rheinmain
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Augustus?

Beitrag von gallienvs » Fr 09.10.20 22:56

Kleine Löcher müssen nicht zwangsweise auf einen Guss hindeuten. Sowohl scharfe unsachgemäße chemische Reinigung,als auch Korrosion können ebenfalls Grund für Löcher bei frühen Bronzen sein.
gg

kc
Beiträge: 3052
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Augustus?

Beitrag von kc » Fr 09.10.20 23:41

Ich denke, dass das Stück echt ist, leider absolut blitzeblank. Wenn die nicht günstig ist, würde ich die lieber ziehen lassen :wink:

VG
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.

Menelri
Beiträge: 8
Registriert: Do 27.08.20 17:12

Re: Augustus?

Beitrag von Menelri » Sa 10.10.20 09:44

Meiner Einschätzung nach würde ich, wenn ich die Münze in der Hand habe, eher auf Reinigung / Korrosion tippen. Gewicht passt eigentlich. Aber so 100% sicher bin ich nicht ob der Authentizität, da bin ich bei Republikanern wie gesagt nicht ganz so in der Materie, daher freue ich mich für jede Einschätzung (und danke schon einmal) :)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannter Augustus (?)
    von Menelri » Do 27.08.20 17:34 » in Römer
    8 Antworten
    398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Menelri
    Fr 28.08.20 17:24
  • Quinar Augustus
    von jschmit » Mo 13.07.20 09:28 » in Römer
    13 Antworten
    342 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Mo 13.07.20 11:51
  • Augustus Denar
    von wotan » Sa 30.11.19 19:00 » in Römer
    2 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wotan
    Sa 30.11.19 19:34
  • Divus Augustus
    von sarron » Mi 18.12.19 18:24 » in Römer
    1 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von alex456
    Mi 18.12.19 18:28
  • Augustus Dupondius mit Gegenstempel NG
    von HermannW » Di 19.02.19 12:17 » in Römer
    4 Antworten
    559 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    Mi 20.02.19 15:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste