Das interessante Detail

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 929
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Wohnort: bei Augsburg
Hat sich bedankt: 325 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Lucius Aelius » So 06.03.22 11:05

Der nach oben gerichtete Blick findet sich bei Kaiser-Statuen häufig. Zuvor waren in der Tetrarchie "Krakenaugen" als Zeichen göttlicher Durchdringung des Kaisers gängig gewesen.
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4712
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von richard55-47 » So 06.03.22 12:03

Wer mal beim "offiziellen" Einzug von Kardinälen und Bischöfen bei irgendwelchen Ereignissen in irgendwelche Gebäude genauer hinschaut, wird feststellen, dass der (devote?) Blick nach oben sich über die Jahrhunderte erhalten hat. Quod licet iovis, licet etiam bovis (ich musste das abändern, sonst passt es nicht).
do ut des.

bajor69
Beiträge: 950
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von bajor69 » Di 08.03.22 09:16

Ein etwas verspätetes Danke für eure Antworten.
Den devoten, gen Himmel gerichteten Blick vom Pfarrer kennt eigentlich jeder, der eine Predigt miterlebt hat. Aber mir ging es eigentlich darum, ob noch andere Mittelbronzen von Valentinianus I. mit diesen nach oben gerichteten Blick bekannt sind. Aber wie es scheint, gibt es entweder keine weiteren oder sind solche Münzen zu häufig, um genauerer Betrachtung würdig zu sein.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von jschmit » Di 08.03.22 09:23

Grüße,

Joel

bajor69
Beiträge: 950
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von bajor69 » Di 08.03.22 10:32

DANKE :D
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1263
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von jschmit » Di 08.03.22 10:54

Gerne, es gibt noch andere Verdächtige aber da war mir die Augenpartie nicht gut genug erhalten um absolut sicher zu sein. Wenn man weitergraben würde, würden sich sicher weitere finden.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 748 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Laurentius » Mo 02.05.22 09:14

Hallo

Habe hier einen Follis mit "MARTI CONSERVATORI" RV, RIC VI 862.
Das ist doch ein Fuchs, der den Mars anschaut. Also oberhalb des
Schildes. Sieht das noch jemand?
1.jpg
constantine marti ric 862.jpg
vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4712
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von richard55-47 » Mo 02.05.22 09:37

Das Teil könnte als Fuchs durchgehen, ich glaub aber eher, dass ein Schild dargestellt wird.
do ut des.

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 748 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Laurentius » Mo 02.05.22 10:01

Ok, das Schild gehört ja auch dort hin. Könnte es sich nicht um eine
"Spielerei" des Münzschneiders handeln. Also um ein Schild mit einem
Tierkopf, Fuchs, Lupus ect.

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Perinawa » Mo 02.05.22 10:03

Die Darstellung erinnert mich jetzt irgendwie an die Drachenschlange auf den Elefantendenaren. :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4280
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 1742 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von shanxi » Mo 02.05.22 10:04

Das Schild ist schon außergewöhnlich. Hier ein anderes, sehr gut erhaltenes Exemplar:

http://numismatics.org/collection/1984.146.1370

Der "Fuchs" ist auf anderen Exemplaren allerdings nicht erkennbar, und dürfte eine Zufälligkeit sein. Eine "abschreckende" Dekoration des Schildes würde vermutlich in Richtung des Gegners zeigen und nicht nach hinten.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10913
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 02.05.22 10:06

Der hat sich halt 'nen Fuchskopf als Verzierung auf seinen Schild montiert, so wie 2000 Jahre später die Mantafahrer 'nen Fuchsschwanz an die Antenne. ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5657
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 789 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Zwerg » Mo 02.05.22 10:09

Also - die Nase ist eindeutig
Nase.jpg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 748 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Das interessante Detail

Beitrag von Laurentius » Mo 02.05.22 10:14

Die Darstellung erinnert mich jetzt irgendwie an die Drachenschlange auf den Elefantendenaren.
In der Tat. Die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen.
Eine "abschreckende" Dekoration des Schildes würde vermutlich in Richtung des Gegners zeigen und nicht nach hinten.
Das ist eine gute Betrachtung. Macht Sinn!

@ Homer & Zwerg

:lol: :lol: :lol: Ok, der Tag ist gerettet!

Vielen Dank Euch!

vg Laurentius
"SOL LVCET OMNIBVS"

Konstantinische Dynastie, Offizin Trier:

https://www.forumancientcoins.com/galle ... album=7436

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ein unbekanntes Detail
    von Peter43 » » in Römer
    10 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
  • WCN - interessante Auktionen in Warschau : Sammlerfreundlich und sicher
    von Comthur » » in Auktionen
    0 Antworten
    454 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 2 Gäste