Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 5571
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 517 Mal
Danksagung erhalten: 959 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von mike h » Mo 04.01.21 10:40

Bitte nicht so abfällig

Jeder fängt mal klein an. 8)

Meine erste Schweißnaht war auch kein Meisterstück.
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Mo 04.01.21 10:53

mike h hat geschrieben:
Mo 04.01.21 10:32
Echt schade.
Ich hab schon eine...mittelmäßige.
Ist doch gut !
Aber alleine im Nest fühlt sie sich möglicherweise etwas einsam :D
Wenn machbar, kannst Ihr ja bei Gelegenheit etwas Gesellschaft gönnen

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1248 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Perinawa » Mo 04.01.21 11:12

Heraklion hat geschrieben:
So 03.01.21 15:12
Echt?

Finde der Elefant sieht etwas Trottelig aus :lol:

LG

Vgl. Bernhard Woytek: Arma et Nummi, Forschungen zur römischen Finanzgeschichte und Münzprägung der Jahre 49 bis 42 v. Chr.

http://austriaca.at/0xc1aa5576%200x0009fb1a.pdf (Seit 132)

Woytek unterscheidet den Elefanten stilistisch in zwei Hauptgruppen. Diese hier ist die "trotteligere" :wink:

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Wall-IE
Beiträge: 433
Registriert: Fr 14.03.14 16:49
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Wall-IE » Mo 04.01.21 11:17

Erst Ludwig hat geschrieben:
Mo 04.01.21 10:12
Heraklion hat geschrieben:
So 03.01.21 15:14
bei Savoca sind demnächst ein paar nette Eulis am Start.
Der Markt wird derzeit mit Eulen geflutet.
Kein Wunder, es gab einen riesengroßen Fund.
Darin auch hunderte wirklich attraktive und absolut vorzügliche Stücke.
Bei Eulen könnte man also ganz in Ruhe warten und vergleichen.
Die laufen so schnell nicht weg.
Hast du eine Quelle für den Fund? Würde mich interessieren welche Stück enthalten sind.
Lg Wall-IE
Per aspera ad astra !

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Mo 04.01.21 11:29

Wall-IE hat geschrieben:
Mo 04.01.21 11:17
Hast du eine Quelle für den Fund? Würde mich interessieren welche Stück enthalten sind.
Der Fund wurde meines Wissens nicht publiziert.........wenn Du das meinst.

Zwerghamster
Beiträge: 106
Registriert: Do 05.05.11 22:14
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Zwerghamster » Mo 04.01.21 12:00

Zwerghamster hat geschrieben:
Fr 01.01.21 18:30
Vorsatz: Auf wenige ausgesuchte schöne Stücke warten
Realität: Regelmäßig abwinken, wenn Auktionspreise durch die Decke gehen.
Tja, wieder so ein Fall, nachdem bei einem Exemplar bei N&N gestern die Gebote bei mehr als dem Doppelten von dem lagen, was ich vor kurzer Zeit bei einer anderen Auktion für ein qualitativ sehr vergleichbares verwandtes Stück (inkl. Nebenkosten) bezahlt habe. Bis zum Doppelten habe ich mitgeboten, dann abgewunken. Eine/n gibt es immer, der/die noch verrückter ist als man selbst.
:(

Erst Ludwig
Beiträge: 205
Registriert: Do 28.10.04 23:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Eure Numismatischen Vorsätze für 2021 sind....

Beitrag von Erst Ludwig » Mo 04.01.21 12:45

Es gibt auch morgen noch Münzen !
Etwas Geduld und natürlich auch etwas Glück und dann wird das schon..........( hoffentlich )

Bei mir begann das Jahr gleich getreu diesem und meinem Motto.
Ist zwar kein Römer und eigentlich auch ausserhalb meiner Spezialgebiete, aber der Verkäufer war sehr entgegenkommend und beim Anblick des Objektes lächelte mein Auge :D

Kushano Sassaniden
Gold Dinar
Circa. um 350/380
IMG_2893.JPG
Manchmal sollte man auch durchaus offen für neues sein.........

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Eure Münze des Jahres 2021
    von kiko217 » » in Römer
    62 Antworten
    4125 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
  • Eure altdeutsche Münze des Jahres 2021
    von friedberg » » in Altdeutschland
    17 Antworten
    1212 Zugriffe
    Letzter Beitrag von phil1312
  • Re: Tipprunde 2021 / Silberpreis am 31.12.
    von Erst Ludwig » » in Off-Topic
    38 Antworten
    2818 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Andechser
  • Münzprogramm Belgien 2021
    von Numis-Student » » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    0 Antworten
    90 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • 2021 Monaco - 10. Hochzeitstag
    von Numismatiker449 » » in 2€-Gedenkmünzen
    1 Antworten
    739 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sebastian D.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste