Nemausus-Dupondien mit Bein vom Schwein

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Altamura2
Beiträge: 3364
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Nemausus-Dupondien mit Bein vom Schwein

Beitrag von Altamura2 » Fr 01.01.21 18:19

Laurentius hat geschrieben:
Fr 01.01.21 16:09
... Ich werde versuchen, ein kurzes Résumé wiederzugeben. ...
Genau so hab' ich das auch verstanden :D .

Interessant fand ich noch, dass für die Rohlinge eine Bronze verwendet wurde, die im Vergleich mit den Münzen einen höheren Zinnanteil aufweist. Das hat zwar das Prägen erschwert, da die Bronze härter wird, dafür aber den Guss erleichtert.
Die Spezies, zu der das Bein gehört, scheint auch nicht eindeutig zu sein. Bei manchen Exemplaren ist es wohl eher ein Schweinebein, bei anderen eher ein Rind.
Laurentius hat geschrieben:
Fr 01.01.21 16:09
... Aus der Arbeit von Laurent Bricault, Andrew Burnett, Vincent Drost und Arnaud Suspène, Bordeaux 2017. ...
Das sind die Herausgeber des ganzen Sammelbandes, in dem der Artikel von Patrick Villemur und Maryse Blet-Lemarquand veröffentlicht wurde :D .

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • As de Nimes / Nemausus-As
    von Laurentius » Do 11.06.20 11:46 » in Römer
    23 Antworten
    1061 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jschmit
    Mo 15.06.20 18:56
  • bewusst halbiertes Nemausus As mit Gegenstempel
    von leevante » Fr 31.01.20 08:00 » in Römer
    8 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von raeticus
    Di 04.02.20 16:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Drusus Major, Google [Bot] und 5 Gäste