Sind diese Münzen echt?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Larth
Beiträge: 28
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Larth » Do 11.02.21 18:28

Ja, Leo I AD 457-474 stimmt sicher.
Geprägt in Constantinopolis.
AV DNLEOPERPETAUG
RV ohne Umschrift
Lôwe nach links, Kopf nach rechts oben Stern
CON
RIC X 667
Ein sehr hübsches Stück für diese Zeit.
Lg Hans

Doucey
Beiträge: 10
Registriert: Mo 04.01.21 17:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Doucey » Do 11.02.21 19:04

Also doch ein Römer!
Ich danke euch für eure Bemühungen!

LG Domi

Doucey
Beiträge: 10
Registriert: Mo 04.01.21 17:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Doucey » Mi 02.06.21 17:56

Hallo! 😀

Ich habe mal wieder eine Münze ersteigert, bei der ich mir nicht sicher bin ob diese echt ist.
Die Münze hat einen Durchmesser von 2,3cm und wiegt 4,65g. Vielleicht kann mir bitte jemand von euch sagen, ob diese Münze echt oder gefälscht ist!?

LG
Domi
Dateianhänge
20210602_174522.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4349
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von richard55-47 » Mi 02.06.21 19:30

Domi, da habe ich keine Bedenken. Unser Trierexperte Justus wird das sicherlich bestätigen, ansonsten kaufe ich mir ein Seil und werfe mich damit hinter den Zug.
do ut des.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 593
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Fortuna » Mi 02.06.21 19:44

Domi ich habe keine Brille zur Hand.
Aber wenn die Münze tatsächlich aus Trier stammt hast Du wenn ich mich jetzt nicht irre ein richtig seltenes Exemplar an Land gezogen.

Ohne Brille würde ich jetzt die Münze aber leider nicht Trier zuschreiben.....

Auch der Leo I mit Löwe ist eine seltene und gesuchte Münze.
Im Kampmann Katalog steht glaube ich sogar der Preis LP (Liebhaberpreis) in vorzüglich.

Gratuliere
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4966
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Zwerg » Mi 02.06.21 20:17

Ich würde solch eine Münze aber nicht unbedingt ersteigern, sondern bis zu einer der nächsten Münzbörsen warten.

Dort bekommst Du solches Material häufig in "Grabbelkisten" unterschiedlicher Qualität

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 680
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von chevalier » Do 03.06.21 08:54

Zwerg hat geschrieben:
Mi 02.06.21 20:17
Ich würde solch eine Münze aber nicht unbedingt ersteigern, sondern bis zu einer der nächsten Münzbörsen warten.

Dort bekommst Du solches Material häufig in "Grabbelkisten" unterschiedlicher Qualität

Grüße
Klaus
Die Grabbelkiste musst du mir unbedingt zeigen!

Ein Reitersturz-Follis aus der Münzstätte Trier ist eine ziemlich seltene Prägung. Wobei der Erhaltungszustand nicht mal relevant ist. Leider trifft man dergleichen Vorurteile gegenüber Spätrömern häufiger.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4349
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von richard55-47 » Do 03.06.21 09:41

chevalier hat geschrieben:
Do 03.06.21 08:54

Ein Reitersturz-Follis aus der Münzstätte Trier ist eine ziemlich seltene Prägung.
Kann ich bestätigen. Ich habe kein einziges Exemplar. :mrgreen:
do ut des.

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 593
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Fortuna » Do 03.06.21 09:50

Obwohl ich schon ein oder zwei Münzen aus Trier besitze wird vermutlich ein Reitersturz aus Trier unerreichbar bleiben....

Falls jemand einen übrig hat bitte PM mit Preisvorstellung an mich :D
Gruß Fortuna

Benutzeravatar
Laurentius
Beiträge: 805
Registriert: Sa 25.09.10 11:14
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Laurentius » Do 03.06.21 11:02

Hallo

Ich meine die Offizin "PARL" zu erkennen. Dann handelt es sich wohl um "Arelate"(Arles).

vg Laurentius

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 593
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Fortuna » Do 03.06.21 11:10

Habe ich mich doch nicht getäuscht.

Danke Laurentius
Gruß Fortuna

Doucey
Beiträge: 10
Registriert: Mo 04.01.21 17:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sind diese Münzen echt?

Beitrag von Doucey » Do 03.06.21 13:07

Ich danke euch allen vielmals für eure Einschätzungen! 😀
Wenn die Münze schonmal echt ist, dann ist das für mich schon das wichtigste! Ich will trotzdem mal erläutern warum ich bei dieser Münze bedenken hatte.
Zum einen die Patina...
Man sieht überall die blanke Bronze heraus stechen, eine Patina ist nur in sofern vorhanden, wie sie z.b bei einer neuzeitlichen Bronzemedaillie ausgebildet wäre. Grundsätzlich bin ich bei römischen Münzen eine rotbraune, braune, graue, schwarze oder grüne Patina gewohnt. Diese Münze sah mir aber so "neu" aus. Da stellt sich mir die Frage, wie sich eine so alte Münze im Zustand so gut erhalten kann. Bzw. wurde sie vielleicht gereinigt?

Dann habe ich zu dem Motiv Reitersturz keinen Stil gefunden, der dem auf meiner Münze absolut gleich kommt. Leider fehlt mir dafür noch die nötige Literatur und somit Vergleiche ich nur über Google oder dem Online Münzkatalog. Meine Erfahrungen hält sich noch dazu bis jetzt in Grenzen.
Was mich ebenfalls noch dazu bewogen hat, euch nach der Echtheit der Münze zu fragen, ist die Art wie AV und RV geprägt sind. Ich bin es gewohnt, das man eine römische Münze von oben nach unten drehen muss, damit das RV gerade sichtbar ist. Meine hier gezeigte Münze ist allerdings so geprägt, daß eine Drehung von links nach rechts dafür sorgt, daß AV und RV immer richtig herum sichtbar sind. Ich hoffe ich habe das so richtig erklärt!?

Jetzt stellt sich mir noch die Frage, was würde die Münze so besonders machen, wenn sie in Trier geprägt wurde? Wäre das dann ein Motiv welches selten in dieser Münzstätte geprägt wurde?
Nach meiner Recherche sind Münzen aus Trier mit dem Kürzel "TR" gekennzeichnet. Ein solches Kürzel findet sich, nach allem was ich erkennen kann, nicht auf meiner Münze.
Gibt es vielleicht ein Detail, welches ich fotografieren könnte um euch die Bestimmung einfacher zu machen?

Auf jeden Fall bin ich begeistert wie viele Menschen es hier in der Gruppe gibt die über ein massives Fachwissen verfügen. Da ziehe ich meinen Hut und hoffe das mir das auch irgendwann so leicht fällt. Vielen lieben Dank! 😀

LG Domi

PS.: falls bei jemandem Interesse an der kleinen Leo Münze besteht. Ich würde sie zwar nicht verkaufen, aber einem Tausch wäre ich eventuell nicht abgeneigt! 😉 😀

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1509 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • 4 Unbekannten Münzen
    von MoonCow » Fr 29.11.19 12:59 » in Sonstige
    2 Antworten
    439 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 29.11.19 19:41
  • Bestimmung für 2 münzen
    von Trunkz » Mi 09.10.19 18:25 » in Griechen
    7 Antworten
    527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 21:36
  • 2 GOLD Münzen??
    von Grazi0803 » So 06.10.19 14:22 » in Römer
    9 Antworten
    1274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    So 06.10.19 16:53

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste