Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5880
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 948 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von Zwerg » Fr 09.04.21 21:25

Da hat es dann endlich einmal den Richtigen getroffen :D

Und bis ein Mod dies dann korrekterweise in den Orkus entsorgt, möge dieser Beitrag hier stehen bleiben.
Der User ist mittlerweile nicht mehr ertragbar
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1341
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von Xanthos » Fr 09.04.21 23:08

Einfach auf den Benutzernamen oder das Profilbild klicken und dann "Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen". Schon ist die Sache gegessen :-)

Altamura2
Beiträge: 4524
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 650 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von Altamura2 » Sa 10.04.21 08:34

Xanthos hat geschrieben:
Fr 09.04.21 23:08
... und dann "Zu den ignorierten Mitgliedern hinzufügen". Schon ist die Sache gegessen :-) ...
Streng genommen braucht es nichtmal das, ignorieren geht auch ganz ohne technische Unterstützung :D .

Wenn sich da jemand unbedingt lächerlich machen will, dann muss ich ihn nicht daran hindern 8) .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von Chandragupta » So 11.04.21 00:10

Wer macht sich lächerlich, wenn er exemplarisch (und für Anbeter der BüroGrazie sogar mit konkreten Aktenzeichen belegbar...) auf den Fakt aufmerksam macht, daß in der deutschen Barbarensprache im Unterschied z.B. zum Englischen folgende Differenzierung leider nicht gemacht wird?!

a) "Zoll" als Bezeichnung für die Organisation von (modernen, staatlichen) Wegelagerern, die Wegegeld für Waren bei Überschreitung imaginierter Linien (aka "Grenzen") einfordern - engl. "customs".
b) "Zoll" als Bezeichnung für dieses Wegegeld - engl. "duty".
Innerhalb der EU gibt es b) definitiv nicht (keine Frage), aber a) ist dort dennoch aktiv.

Beweis: Heute habe ich einen Brief erhalten, daß das aus Utrecht versandte Buch aus dem Paul Aretz Verlag Zürich von 1928 (schrieb ich oben, es sei 96 Jahre alt?! ... nein, sorry, rechnen muß man schon können: es sind natürlich nur 93 Jahre ... mea culpa!) "zollamtlich angehalten" und zu weiteren Ermittlungen an das LKA Dresden übergeben worden sei. Und ja, in dem Buch sind auch Bilder antiker Münzen aus römischer Zeit ... es ist hier also durchaus on topic :!:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

antisto
Beiträge: 2374
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von antisto » Mo 07.03.22 16:23

Hallo zusammen!
Da ich meine Münzen, die ich bei Leu ersteigert habe, selber abhole und an der Grenze verzollen muss, wurde mir eine "Pick up + Export (e-dec)" Rechnung ohne Mwst. zugeschickt. Muss ich jetzt irgendwie tätig werden, oder einfach überweisen und bei Übertritt über die Grenze die Rechnung vorzeigen (und EUSt zahlen)?
Beste Grüße,
AS
antisto

Rollentöter
Beiträge: 454
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von Rollentöter » Mo 07.03.22 17:41

antisto hat geschrieben:
Mo 07.03.22 16:23
Hallo zusammen!
Da ich meine Münzen, die ich bei Leu ersteigert habe, selber abhole und an der Grenze verzollen muss, wurde mir eine "Pick up + Export (e-dec)" Rechnung ohne Mwst. zugeschickt. Muss ich jetzt irgendwie tätig werden, oder einfach überweisen und bei Übertritt über die Grenze die Rechnung vorzeigen (und EUSt zahlen)?
Beste Grüße,
AS

Einfach den Rechnungsbetrag überweisen.
Bei der Einfuhr an der Grenze die Münzen und die Rechnung vorlegen. Der Beamte sagt dir dann schon wievielt EUSt fällig wird.
Gruß

antisto
Beiträge: 2374
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit

Beitrag von antisto » Mo 07.03.22 18:53

Danke für die schnelle Info!
antisto

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer bei einer antiken Münze (USA)
    von kiko217 » » in Römer
    22 Antworten
    2095 Zugriffe
    Letzter Beitrag von raeticus
  • Zoll Gebühren im Nachhinein
    von Arybbas » » in Griechen
    6 Antworten
    372 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
  • Deutscher Zoll verweigert Einfuhr!
    von Peter43 » » in Römer
    34 Antworten
    1781 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Ungesunde Auktion: Zoll-Auktionen
    von Gingko » » in Auktionen
    9 Antworten
    490 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Grafdohna
  • Ausfuhr / Einfuhr und Zoll nach China + Hongkong
    von Comthur » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    180 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste