Münzspiel - Quer durch die Antike

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » So 20.03.22 10:20

Chandragupta hat geschrieben:
Sa 19.03.22 23:16
Darf ich mir jetzt was wünschen
Eingentlich läuft mein Wunsch ja noch, aber du darfst trotzdem. :D

Iulia
Beiträge: 710
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » So 20.03.22 15:06

Apollo und Artemis habe ich als Darstellung nicht zusammen auf einer Münzseite, aber wenigstens auf 2 Münzseiten verteilt,
auf einer winzigen Münze, AE 9, aus Patara in Lykien, aus dem 2. - 1. Jh. v. Chr.,
Av. Kopf des Apollo, Rv. ΠΑΤΑΡΕΩΝ, Kopf der Artemis, SNG v. Aulock 8492.
In Patara war eine wichtige Orakelstätte des Apollo. Der Gott hielt sich der Legende nach mal in Delos und mal in Patara auf. In Patara verehrte man ihn zusammen mit seiner Mutter Leto und seiner Schwester Artemis.

Meinen Wunsch gebe ich an Chandragupta ab.
Dateianhänge
G 288c, Patara, Av-.jpg
G 288c, Patara, Rv-.jpg

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Chandragupta » So 20.03.22 15:43

Danke, Julia! :D

Da der Wunsch von bajor69 und meine "Lieferung" was mit dem Thema Homosexualität zu tun hatten, bleiben wir mal i.w.S. dabei. Ich hätte also gern eine Abbildung von Ganymed auf einer antiken Münze.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12796
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » So 20.03.22 16:08

Dardanos, Hadrian, unpubliziert?
Die Darstellung hat Ähnlichkeit mit dem Ganymed des Leochares.
dardanos_hadrian_unbekannt_Ganymed.jpg
Ich wünsche mir eine Referenz zu dieser Münze.

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

andi89
Beiträge: 1379
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von andi89 » So 20.03.22 16:10

Peter43 hat geschrieben:
So 20.03.22 16:08
Dardanos, Hadrian, unpubliziert?
...
Ich wünsche mir eine Referenz zu dieser Münze.
...
https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/3/1564

Beste Grüße
Andreas

P.S. Falls ich jetzt mit Wünschen dran sein sollte: Ein Aes grave bitte!
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
norbert
Beiträge: 181
Registriert: Sa 15.02.03 22:27
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von norbert » So 20.03.22 17:07

Dann hole ich noch einmal meine Uncia hervor, die ich neulich schon einmal für die Republik hochgeladen hatte. Dürfte garde noch in die Definition passen.
0177_klein.jpg
Und wünsche mir dazu den Tempel des Janus.
Mit den besten Grüßen

Norbert
Galerie"Einige Münzen der Republik"

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4740
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von richard55-47 » So 20.03.22 18:00

Meiner ist ja nicht so besonders, deshalb wünsche ich mir einen besseren.
IMP NERO CAESAR AUG GERM/PACE PR UBIQ PARTA IANUM CLUSIT SC

RIC 347
Dateianhänge
132 NeroR.JPG
132 Nero.JPG
do ut des.

bajor69
Beiträge: 956
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von bajor69 » So 20.03.22 18:10

Hier ein etwas besserer.
Ich wünsche mir eure häßlichste Fälschung.
Dateianhänge
1-92 Nero.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1950
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von klausklage » So 20.03.22 18:50

Die ist doppelt falsch: Eine moderne Fälschung einer antiken Fälschung (und eine ziemliche Enttäuschung, als ich das rausgefunden habe).
Modern Counterfeits Trajan Gothic-barbarian imitation.jpg
Ich hätte jetzt gerne eine moderne Münze, die klar eine antike Darstellung oder zumindest ein Thema der Antike aufgreift.

Olaf
squid pro quo

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » So 20.03.22 18:55

Cook_Islands_Artemis_01.jpg
Cook Islands
Two Dollars, 2oz 999 Silver
Year 2017, Mintage 1000
Engraver: Raphael David Maklouf, *1937


Dann bitte noch eine moderne Münze die eine Person der Antike, eine Gott oder eine Göttin zeigt. Falls ihr es habt, zusammen mit dem antiken Vorbild, muss aber nicht sein.
Zuletzt geändert von shanxi am So 20.03.22 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

T........s

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von T........s » So 20.03.22 18:58

norbert hat geschrieben:
So 20.03.22 17:07
Dann hole ich noch einmal meine Uncia hervor
...entweder bin ich einfach ein verdorbener alter Sack - oder ich liege richtig mit "was für eine obszöne Darstellung" :D

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von shanxi » So 20.03.22 19:00

Timestheus hat geschrieben:
So 20.03.22 18:58
...entweder bin ich einfach ein verdorbener alter Sack - oder ich liege richtig mit "was für eine obszöne Darstellung"

wenn du auf Getreidekörner stehst .....

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10962
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Homer J. Simpson » So 20.03.22 19:10

Naja - sind beides Fruchtbarkeitssymbole...
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12796
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Peter43 » So 20.03.22 20:21

Eule.jpg
Eule.jpg (18.57 KiB) 178 mal betrachtet
athen_SNGcop31.jpg
Ich würde gerne mal einen Orpheus sehen (aber natürlich antik!)

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Iulia
Beiträge: 710
Registriert: Di 03.02.09 15:53
Wohnort: Pompeji
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Münzspiel - Quer durch die Antike

Beitrag von Iulia » So 20.03.22 20:29

Timestheus hat geschrieben:
So 20.03.22 18:58
norbert hat geschrieben:
So 20.03.22 17:07
Dann hole ich noch einmal meine Uncia hervor
...entweder bin ich einfach ein verdorbener alter Sack - oder ich liege richtig mit "was für eine obszöne Darstellung" :D
Du liegst wahrscheinlich richtig und damit kurz vor einem in Eleusis Eingeweihten :wink:
https://www.acsearch.info/search.html?id=1178496

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Antike Podcast
    von Eudoxos » » in Interessante Links
    0 Antworten
    493 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eudoxos
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    1156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
  • Antike Griechen?
    von Lologrin » » in Griechen
    7 Antworten
    314 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lologrin
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    863 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Bestimmungshilfe Antike Münze
    von mefeu#münzen » » in Sonstige Antike Münzen
    8 Antworten
    922 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seznam [Bot] und 0 Gäste