Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Mi 14.12.22 21:29

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=6367&lot=76

Die Münze würde ich nur zu gerne in der Hand sehen.
Da hat sich jemand mühe gegeben.

ob da jemand darauf bietet bin ich mal gespannt.
MFG

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1352
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Xanthos » Do 15.12.22 06:28

Stefan_01 hat geschrieben:
Mi 14.12.22 21:29
Die Münze würde ich nur zu gerne in der Hand sehen.
Da hat sich jemand mühe gegeben.
Wozu in der Hand sehen? So gut gemacht finde ich den nicht. Ganz im Gegenteil.

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Do 15.12.22 07:11

Weil ich sowas gerne in natura sehe aus Interesse.
Gut gemacht ist relativ.

Ich habe ja nir hesagt das ich da jemand Mühe gegeben hat.

Aber seien wir ehrlich.
Für einen Startpreis von 40.000 ist es dennoch eine Überlegung wert.😁😂
MFG

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 20.12.22 23:06

Hat eigentlich irgendwer hier irgendwelche Bedenken:
https://media.biddr.com/media/img/aucti ... 923170.jpg

Habe da ein Gebot abgegeben, was die Provinzbronze immerhin zu meiner teuersten Münze machen würde, eigentlich habe ich aber keine Zweifel, dass die mehr als geglättet oder gar gefälscht sein könnte.

andi89
Beiträge: 1476
Registriert: Mo 10.01.05 20:12
Wohnort: Augusta Vindelicum
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von andi89 » Di 20.12.22 23:16

Bin mir nicht sicher, aber ich würde schon meinen, dass zwischen den Büsten mehr gemacht wurde als nur eine Glättung.

Beste Grüße
Andreas
"...nam idem velle atque idem nolle, ea demum perniciosa amicitia est." (frei nach C. Sallustius Crispus)

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Mi 21.12.22 05:53

Die Münze ist extremst geglättet.
Quasi bis aufs Metall.
Zwischen den Portraits schön hinein, damit diese besser zu Geltung kommen.

Was ist glätten ? wenn ich die Patina ein wenig glätte ist das ja ok. Bei vielen Bronzen ist das der Fall.

Aber das hier geht echt nicht mehr. da wurde richtig heftig nachgezogen per Glättung der vorhandenen Linien um das Relief so hoch wie möglich darzustellen.

Ich würde diese Münze nicht in die Sammlung legen...
Und hoffe für dich du bekommst den Zuschlag nicht.
MFG

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Mi 21.12.22 06:04

Dann erhöhe ich auf jeden Fall nicht mehr.

Steffl0815
Beiträge: 334
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 723 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Steffl0815 » Di 03.01.23 14:46

Irgendwie juckt es mich schön langsam auch wieder in den Fingern und demnächst wird wohl eine neue Münze den Weg in meine Sammlung finden. Leider sind ja momentan nicht viele Auktionen mit Römern im Angebot. Ich beschränke mich eigentlich auf die EU Auktionshäuser. Jetzt stelle ich mir die Frage wie das bei ARTEMIDE ASTE (San Marino) mit den 7% bzw. 19 % Zollaufschlag ausschaut? Die hätten demnächst ein paar schöne Stücke in der Auktion…

MfG Stefan

flashy
Beiträge: 134
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Di 03.01.23 15:15

Habe dort schon 2-mal was ersteigert. Zollgebühren kamen keine drauf.

Viel Erfolg bei der Auktion 8)

Benutzeravatar
prieure.de.sion
Beiträge: 124
Registriert: Di 07.06.22 10:39
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von prieure.de.sion » Di 03.01.23 16:42

Steffl0815 hat geschrieben:
Di 03.01.23 14:46
ARTEMIDE ASTE (San Marino) mit den 7% bzw. 19 % Zollaufschlag ausschaut?
flashy hat geschrieben:
Di 03.01.23 15:15
Habe dort schon 2-mal was ersteigert. Zollgebühren kamen keine drauf.
Inzwischen würde ich mich vor der Auktion erkundigen, von welchem Boden aus die Sendung startet. Seit Start 2023 gibt es - mal wieder - wohl etwas andere Zollwege in Deutschland - was wiederum zu neuen Abfertigungsverfahren führt.

Wird von italienischem Boden aus gesendet - ist es EU interne natürlich gar kein Problem.
Allerdings ist es von italienischem Boden aus auch gefährlich antike Münzen auszuführen.
Wird - als Beispiel - mit Poste Italiano gesendet, aber vom Boden San Marinos aus - wird ein Zoll Prüfverfahren (inzwischen) eingeleitet.

Das habe ich aktuell "am Hals" weil Nomisma (San Marino) vom Boden San Marino aus die Sendung gestartet hat. San Marino ist nicht in der EU - hat aber ein Zollabkommen mit der EU. Ist aber kein Freifahrschein - daher Vorsicht und auf alle (Zoll) Überraschungen gefasst machen. Anscheinend ist man auf den "Italien Trick aus San Marino" gekommen, vielleicht haben die Italiener auch da etwas Druck gemacht.

Aber ganz so einfach ist es nicht mehr. Die Nomisma Leute haben mir auch die Entscheidung überlassen - von San Marino aus senden oder von italienischem Boden (dann würden Sie aber keine Sicherheit für meine antiken Münzen übernehmen)!


Ist übrigens u.a. auch einer der Gründe - wieso Bertolami nun ein Büro in München hat. Auktionslose gehen von Deutschland aus nun in den Paketversand. Die "bringen" die Lose (wie auch immer) nach München und von dort aus wird versendet.

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 03.01.23 18:40

Steffl0815 hat geschrieben:
Di 03.01.23 14:46
Irgendwie juckt es mich schön langsam auch wieder in den Fingern und demnächst wird wohl eine neue Münze den Weg in meine Sammlung finden. Leider sind ja momentan nicht viele Auktionen mit Römern im Angebot. Ich beschränke mich eigentlich auf die EU Auktionshäuser. Jetzt stelle ich mir die Frage wie das bei ARTEMIDE ASTE (San Marino) mit den 7% bzw. 19 % Zollaufschlag ausschaut? Die hätten demnächst ein paar schöne Stücke in der Auktion…

MfG Stefan
Kommt nichts drauf. Habe noch eine Münze, auf die ich eventuell nochmal biete.Hier bin ich nach meinen gebotenen 410 ausgestiegen:
https://www.biddr.com/auctions/artemide ... &l=3577708

Steffl0815
Beiträge: 334
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 723 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Steffl0815 » Di 03.01.23 19:22

Ja, ist mir auch schon aufgefallen das die Preise vor der kommenden Auktion bei Artemide schon ordentlich hoch sind. Naja, paar Stücke wären trotzdem noch interessant und auch noch bezahlbar. Das gute ist das ich keine Münze um jeden Preis haben muss und meine Sammlung noch klein ist. Da findet man noch leichter ansehnliche Stücke die bezahlbar sind und trotzdem einmalig in der Sammlung sind ;-)

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Di 03.01.23 21:08

dictator perpetuus hat geschrieben:
Di 03.01.23 18:40
Steffl0815 hat geschrieben:
Di 03.01.23 14:46
Irgendwie juckt es mich schön langsam auch wieder in den Fingern und demnächst wird wohl eine neue Münze den Weg in meine Sammlung finden. Leider sind ja momentan nicht viele Auktionen mit Römern im Angebot. Ich beschränke mich eigentlich auf die EU Auktionshäuser. Jetzt stelle ich mir die Frage wie das bei ARTEMIDE ASTE (San Marino) mit den 7% bzw. 19 % Zollaufschlag ausschaut? Die hätten demnächst ein paar schöne Stücke in der Auktion…

MfG Stefan
Kommt nichts drauf. Habe noch eine Münze, auf die ich eventuell nochmal biete.Hier bin ich nach meinen gebotenen 410 ausgestiegen:
https://www.biddr.com/auctions/artemide ... &l=3577708
Sei Froh das bearbeitete Stück ist eine Schande für jede Sammlung. Ich bin froh das du überboten wirdest und es die erspart veblieben ist
MFG

dictator perpetuus
Beiträge: 472
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Di 03.01.23 21:11

Was sagt denn der Bearbeitungsexperte zu dem hier, da hätte ich jetzt eigentlich gar keine Zweifel:
https://www.artemideaste.com/auction/view/853/528

Bei dem hier hätte ich gesagt, der war zumindest mal so richtig korrodiert und ist eher heavily statt gently smoothed:
https://www.artemideaste.com/auction/view/853/552

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 738
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » Di 03.01.23 21:56

Stimme bei beiden Münzen zu.
MFG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    3 Antworten
    847 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    60 Antworten
    2755 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Bemerkenswerte Auktionen altdeutscher Münzen (Auktionshäuser)
    von Numis-Student » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    536 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: prieure.de.sion und 0 Gäste