Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1292
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Xanthos » So 20.03.22 14:55

Na das erklärt einiges :D

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » So 20.03.22 14:55

:popcorn:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
klausklage
Beiträge: 1950
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von klausklage » So 20.03.22 15:00

39123a8fc4cb5c2d82abd6b7b4243010.500x329x1.jpg
squid pro quo

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 912
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3267 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von chevalier » So 20.03.22 15:06

Xanthos hat geschrieben:
So 20.03.22 14:39
Dann bin ich dafür, das wir hier jetzt einmal Dein Visier lüften, lieber Justus (=Chevalier). Nicht wahr? Das ist zwar auch nur ein Pseudonym, aber immerhin kann man Dich so etwas besser einordnen. Denke bloss nicht, nur weil Du Dich hinter einem Pseudonym verbirgst, könne man Deine Spuren im Internet nicht verfolgen.
Ich kenne mich mit diesen Geheimdienstmethoden nicht so aus, Simon. Aber das ist ja wirklich hochinteressant ... :lol:
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10966
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » So 20.03.22 15:11

Erinnert Ihr Euch an die eine Simpsons-Folge, wo ein alternatives Filmende zu Star Wars auftaucht, nach dem Lukes Vater Chewbacca ist?
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » So 20.03.22 15:21

Falter, Alter… Corona geht mir auf den Sack, Putin hält sich für den neuen Zaren, die NATO sicher die Grenzen, Millionen Frauen und Kinder irren Richtung Westen umher und Ihr habt nix besseres zu tun, als mir mit diesem Blödsinn auf die Nüsse zu gehen…

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 314
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » So 20.03.22 15:42

@ klausklage

🤣🤣🤣🤣🤣
der Einspieler ist zu geil.
MFG

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 314
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Stefan_01 » So 20.03.22 15:57

Also das heißt doch nicht das biddr schlecht ist.

ganz im Gegenteil.

Es ist Standart das in egal welchem Sammelgebiet bei egal welcher Plattform und egal welchem Händler immer wieder restaurierte, bearbeitete, gefälschte, retouchierte Sammelgegenstände angeboten/verkauft werden.

Das ist nunmal so.
Manchmal aus Unwissenheit, machmal aus Gier.

Zudem ist die Plattform dazu da um die jeweiligen Parteien zusammenzubringen. ( Versteigerer, Bieter ,)

und das muss man schon sagen funktioniert bei biddr sehr gut. Das jetzt dieser Plattformbetreiber nicht jede angebotene Münze untersuchen kann ist logisch. dafür ist schon das Auktionshaus selbst in die Pflicht zu nehmen.

Xanthos jetzt irgendwie etwas zu unterstellen ist denke ich auch nicht die Lösung. Auch der Schlagabtausch zurück an chevalier war jetzt nicht gerade die feine Englische Art.

Aber sei es drum, auch ich bin manchmal impulsiv und im Eifer des Gefechts ist nunmal Zündstoff da.

Immer wenn es mehr als 1 Meinung zu einem Thema gibt ist Zündstoff da. ( siehe Corona, siehe Putin - Ukraine, siehe Politik usw. usw. usw. )

Kehren wir doch zum Kern zurück.
Zum Münzsammeln und offenen diskutieren rund um dieses Thema.
MFG

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » So 20.03.22 16:01

Für all diejenigen, die noch nicht sooo lange hier sind:

Dramawoche im Numismatikforum

Kommt immer wieder mal vor, und ist aber auch schnell wieder wech. :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10966
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Homer J. Simpson » So 20.03.22 16:41

Klasse! Das stelle ich mir jetzt in der Stimme Deines Avatars vor: "Dwamawoche im Numismatikfowum..." :D

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4684
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von antoninus1 » So 20.03.22 17:04

chevalier hat geschrieben:
So 20.03.22 14:24
Aber ich bin dafür, dass immer mit offenem Visier gekämpft wird. Und das war hier eben nicht der Fall.
Ich glaube, dass fast jeder hier weiß, dass Xanthos biddr betreibt.
Aber auf giftelnde Enthüllungsbeiträge mit diesem unterstellenden Unterton können wir gerne verzichten. Die sind peinlich, die passen nicht zu einem "Kampf" mit offenem Visier.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
norbert
Beiträge: 181
Registriert: Sa 15.02.03 22:27
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von norbert » So 20.03.22 17:20

Liebe Leute,
die Standpunkte sind ausgetauscht, von weiteren Wiederholungen sind keinen neuen Erkenntnisse mehr zu erwarten.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr Eure Fehden für ein bis zwei Wochen beisete legen könntet und es auch nicht an der nächsten Münze wiederholt.
Ansonsten: bitte ab auf die Spielweise ..
Mit den besten Grüßen

Norbert
Galerie"Einige Münzen der Republik"

flashy
Beiträge: 93
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser) / Naville

Beitrag von flashy » Di 22.03.22 10:50

shanxi hat geschrieben:
Fr 14.01.22 19:03
Am 27. Juni habe ich zuletzt etwas bei Naville gewonnen.
antoninus1 hat geschrieben:
Fr 14.01.22 19:38
Also noch alles im grünen Bereich.
Hi!

Wie läuft das Bieten bei Naville Numismatics ab? Sie haben geschrieben, dass man über NAC Europe Gebote abgeben muss?
Ist das dann noch eine live-auction?

Hat hier jemand Erfahrungen damit? :)

Danke und LG

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Di 22.03.22 11:09

https://www.navillenumismatics.com/

(Rechtzeitig) anmelden und registrieren.
Am Tag der Auktion einloggen und ab Auktion Start mitbieten.
Ja ist eine Online Live Auktion.

Da Naville die Münzen innerhalb der EU versendet fallen keine 7% Zoll an (wie bei Roma zum Beispiel). Aber pass auf die GBP Preise auf :) da vertut man sich schnell und wundert sich am Ende wie hoch der EURO Rechnungsbetrag auf einmal ist.

Und - da Naville die ganzen verkauften Exemplare erst im EU Depot sammelt - kann es sehr lange dauern, bis die Ware bei Dir ankommt. Ist völlig normal… aber keine Angst die Münzen kamen sicher zu Dir… dauert eben etwas länger.

flashy
Beiträge: 93
Registriert: Di 22.02.22 10:48
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von flashy » Di 22.03.22 11:26

Ok, super! Bin entsprechend angemeldet nur die folgende Info hatte mich etwas verwirrt:

https://navilleauction.auctionserver.ne ... nfo/id/171
[...]To minimize the disruption caused by Brexit, we are pleased to announce the recent opening of NAC new office in Brussels. From now on, we kindly ask all our European Clients who prefer to receive their auction purchases directly from within Europe, to inform us, when registering for the sale, that they would like to place their bids through NAC Europe Srl. This company will represent any registered clients by proxy at our auctions, without applying any additional charges other than shipping costs (within Europe), and the Belgian Import VAT from outside EU, which is set at 6%.[...]

Aber dann nehme ich einfach über deren (normale) Website an der Live Auktion teil :Fade-color

Danke für den Hinweis!

LG

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    2 Antworten
    523 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    37 Antworten
    1393 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste