Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 18:12

Timestheus hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:06
In 10 Jahren wäre man froh die Preise von heute zu haben
Das ist eben die Frage.

Ich würde da nicht drauf wetten. Durch die aktuelle Situation beschäftigen sich viele wieder mit den sog. Indoor-Hobbys. Schau' mal, was zur Zeit bei den Modellbahnern los ist! Dazu kommt noch, dass es kaum Zinsen gibt. Aber die Situation beruhigt sich auch wieder - zumindest in Sachen Pandemie.

Sicher - wir werden nicht mehr die Preise wie vor zehn Jahren bekommen, aber ich würde mich auch nicht darauf verlassen, dass der Anstieg so weiter geht wie bisher.

Im Prinzip übrigens das gleiche wie mit dem Gold.

Grüsse
Rainer
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:15

Die Inflation und Verlust an Barwerten wird nach der Pandemie nicht in 2-3 Jahren verschwinden. Der Zug ist bereits am dampfen und bekommst Du nicht so schnell gestoppt...

Die Flucht in andere Werte wird uns noch Jahre begleiten.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 18:17

Du hättest Prophet werden sollen... :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:24

Perinawa hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:17
Du hättest Prophet werden sollen... :D
Du kannst mich gerne in 5 Jahren zitieren. Nehme auch gerne wetten an.

Aber die Geldflucht ist ja nichts Neues. Und hat auch nichts mit Corona zu tun. Die Pandemie hat das Ganze nur noch beschleunigt. Aber die Flucht in andere Werte ist doch schon seit Jahren (vor Corona) vorhanden. Oldtimer PKW, Motorräder, Uhren... das hat schon lange vor Corona begonnen. Nur ist der Markt vorhandener bezahlbarer Oldtimer dann auch Mal fast leer gefegt. Und so wandert das Geld halt von einem Bereich zum Anderen Bereich.

Bei den Briefmarken ist der Wahn - trotz Corona - übrigens noch nicht angekommen. Bis irgendwann Mal die anderen Märkte auch ausgesaugt sind. Dann werden manche auch dahin wandern.

Das wird noch ne ganze Weile so gehen. Egal wie hoch die Zinsen sind. Vertrauen an Bargeld lässt sich nicht einfach per Schalter umlegen.

Meine Meinung :)

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:25

Joel !
Was los? Ich sitze gerade beim Essen. Hast Du Deinen Quinar bekommen :) ...?

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1261
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Do 06.01.22 18:31

Nee ich hab mich im letzten Moment besonnen und keinen Bieterkrieg angefangen ... DAS bekomm ich nie gestoppt.. ;-)
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 18:34

Timestheus hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:24
Du kannst mich gerne in 5 Jahren zitieren.
Und du mich in zehn... :wink:

@Joel: Löblich!
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:35

9054.31.60_1.jpg

M. Porcius Cato AR Quinarius. Rome, 89 BC. Ivy-wreathed head of Liber to right; M•CATO (ligate) behind, anvil below / Victory seated to right, holding patera and palm branch; VI]CTRIX (ligate) in exergue. Crawford 343/2b; RSC Porcia 7; King 46. 2.09g, 14mm, 9h.

Near Extremely Fine.

From the Andrew McCabe Collection, collector's tickets included;
Ex Nomisma S.p.a. (San Marino), E-Auction 16, 3 June 2020, lot 135.

----
So, zurück vom Esstisch.
Oh, hat da jemand sein Gebot zurück gezogen? Ich habe doch einen Denar ersteigert.

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1261
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Do 06.01.22 18:38

Bei Roma fällt mir das einfacher, jeder weitere Gebotschritt wird durch die schöne englische Währung so teuer ;-) dann noch Zoll und Zack - Brustschmerzen. Da reicht ein Wellness-Wochenende für die Freundin kaum noch aus.
Grüße,

Joel

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 18:39

Man darf nicht vergessen, dass es u.a. genau diese Bieterkriege sind, die die Preise kaputtmachen. :roll:
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:39

jschmit hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:38
Da reicht ein Wellness-Wochenende für die Freundin kaum noch aus.
...gut, dass meine Freundin von Wellness nichts wissen will :D
Perinawa hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:39
Man darf nicht vergessen, dass es u.a. genau diese Bieterkriege sind, die die Preise kaputtmachen.
Das kommt darauf an, auf welcher Seite Du sitzt. Als Verkäufer werden die Preise nicht kaputt gemacht...

Benutzeravatar
jschmit
Beiträge: 1261
Registriert: Do 11.06.20 13:05
Wohnort: Luxemburg
Hat sich bedankt: 709 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von jschmit » Do 06.01.22 18:46

Perinawa hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:39
Man darf nicht vergessen, dass es u.a. genau diese Bieterkriege sind, die die Preise kaputtmachen. :roll:
Das stimmt. Es gibt aber auch Münzen die ich unbedingt haben will und das geht auch anderen so ;-) und dann ziehst du dich entweder zurück und bereust es irgendwann mal, oder aber du sagst alles oder nichts :-)

Zum Thema Wellness, ich könnte so ein Wochenende gerade auch gebrauchen ;-)
Grüße,

Joel

dictator perpetuus
Beiträge: 388
Registriert: Do 06.02.20 22:22
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von dictator perpetuus » Do 06.01.22 18:52

Ich glaube, auf die klassischen Sammlermünzen, die meist zwischen 30 und 1000€ kosten, hat die allgemeine Inflation wenig Einfluss. Die kauft man meist nicht als Anlage oder zum Spekulieren, da geht man wenn dann in den High-End-Bereich mit Eid Mar, Kolosseum-Sesterz etc.

Die Preise gingen auch vor der Inflation schon hoch, wahrscheinlich hatteen mehr Leute Langeweile und kamen auf die Idee, antike Münzen zu sammlen. Die Preise explodieren ja besonders auch bei diesen "Jeder will sie haben"-Münzen. Das allerbeste Beispiel ist der allseits bekannte Caesarfant. Was es da selbst bei lausiger Erhaltung für Bieterkriege gibt...
Und wahrscheinlich sind gerade da meist eher Novizen wie Timestheus und ich am Werk und selten Leute mit 30 Jahre Sammelerfahrung.

T........s

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von T........s » Do 06.01.22 18:59

jschmit hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:46
Zum Thema Wellness, ich könnte so ein Wochenende gerade auch gebrauchen
Ich habe mir vorgenommen kommende Weihnachten wieder nach Luxembourg auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und im La Place d´Armes das Wellness zu genießen. Und dann die lecker Sauerkraut Würste Brötchen! Da freue ich mich schon drauf.
dictator perpetuus hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:52
Und wahrscheinlich sind gerade da meist eher Novizen wie Timestheus und ich am Werk und selten Leute mit 30 Jahre Sammelerfahrung.
Das kann gut sein. Viele "neue" Sammler auch die halt auch nicht nur nach 6 Monaten 5 Münzen im Album haben wollen - und daher auch Mengen kaufen. Und dann eben haben wollen... wollen.

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2324
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

Re: Auktionsbesprechungen (Auktionshäuser)

Beitrag von Perinawa » Do 06.01.22 19:00

jschmit hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:46
Perinawa hat geschrieben:
Do 06.01.22 18:39
Man darf nicht vergessen, dass es u.a. genau diese Bieterkriege sind, die die Preise kaputtmachen. :roll:
Das stimmt. Es gibt aber auch Münzen die ich unbedingt haben will und das geht auch anderen so ;-) und dann ziehst du dich entweder zurück und bereust es irgendwann mal, oder aber du sagst alles oder nichts :-)

Zum Thema Wellness, ich könnte so ein Wochenende gerade auch gebrauchen ;-)
Ich habe bisher noch keinen Nicht-Kauf bereut... nur den Verkauf meines "Vercingtorix".

Siehste, und Wellness leiste ich mir fast jedes Wochenende. Morgen gehts erstmal für ein paar lecker warme Ründchen in die Sauna nach Prüm. Und dann lass ich mich überraschen, wo vielleicht in der Eifel etwas Schnee liegt. Notfalls fahre ich auf den "Weissen Stein" hoch... mein Zimmer habe ich ja immer dabei.

PS. Ich weiss nicht, wie das bei euch in LUX aussieht. Die Cascade in Bitburg ist auf jeden Fall mit 2G+ offen, und m.E. die schönste Anlage der Eifel. Jedenfalls, was die Sauna betrifft. Ist ja auch nicht weit von euch wech..
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ermittlungen gegen Auktionshäuser
    von Anastasius_I » » in Byzanz
    2 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler
  • Auktionshäuser: Fragen, Kommentare und Einschätzungen zu Auktionen
    von stilgard » » in Griechen
    37 Antworten
    1253 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Verkaufsprovisionen und Abwicklung bei Verkauf durch Auktionshäuser (Künker & co.)
    von Eric_der_Sammler » » in Auktionen
    3 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Eric_der_Sammler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste