Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Wienerl
Beiträge: 12
Registriert: Do 21.07.22 16:26

Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Beitrag von Wienerl » Do 21.07.22 16:33

Hallo Leute,
ich hoffe, mir kann einer von euch helfen. Ich habe hier einige Provinzialbronzen liegen und kann sie aufgrund fehlender Kenntnis und Literatur leider selber nicht bestimmen. Wäre super nett und toll, wenn mir jemand helfen könnte. Vorab schon mal ein rießengrosses Dankeschön!!
Dateianhänge
P1090621.JPG
P1090620.JPG
P1090619.JPG
P1090618.JPG
P1090611.JPG
P1090610.JPG
P1090609.JPG
P1090608.JPG

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Beitrag von Peter43 » Do 21.07.22 20:21

Zweite Münze von oben:
Moesia inferior, Nikopolis ad Istrum, Commodus, 177-192
Av.: AVT KAI M AVR - H KOMODOC, belorbeerter Kopf n.r.
Rv.: NE - IKOPOLE - ITWN PROC ICTR, Tyche mit Kalathos n.l. stehend, hält Cornucopia im li. Arm und in der r. Hand das Ruder
Ref.:a) AMNG I/1, 1239, Ex. #3, Sofia
b) Hristova/Hoeft/Jekov (2021) 8.10.38.4

Mit freundlichem Gruß
Jochen (Mitautor von Hristova/Hoeft/Jekov, The Coinage of Nicopolis)
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12797
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

Re: Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Beitrag von Peter43 » Do 21.07.22 20:40

Oberste Münze:
Antiochia(?), pseudoautonom, 2.-3.Jh.
Av.: BOVLH
Büste der Boule n.r.
Rv.: Demeter?

3. Münze von oben:
Severus Alexander

Unterste Münze:
evtl. Alexandreia Troas?

Mit freundlichem Gruß
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Altamura2
Beiträge: 4303
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 530 Mal

Re: Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Beitrag von Altamura2 » Do 21.07.22 22:22

Peter43 hat geschrieben:
Do 21.07.22 20:40
...
Oberste Münze:
Antiochia(?), pseudoautonom, 2.-3.Jh.
Av.: BOVLH
Büste der Boule n.r.
Rv.: Demeter?
...
Ja, das ist es wohl, und zwar aus Antiochia am Mäander: https://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/4/9223

Gruß

Altamura

Wienerl
Beiträge: 12
Registriert: Do 21.07.22 16:26

Re: Ein paar für mich unbestimmbare Provinzialbronzen

Beitrag von Wienerl » Do 21.07.22 22:40

Ja super, ihr seid der Wahnsinn. Vielen, herzlichen Dank an euch alle!!

Sehe schon, hier ist man gut aufgehoben, wenn man was selber ned findet. Hab noch so 7 oder 8 Stück hier liegen, die frag ich aber nach und nach mal, will ja ned gleich unhöflich sein.

Nochmal besten Dank.
Grüssle Erwin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast