Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Steffl0815 » Mi 08.03.23 17:46

Der Käufer des Eid Mar wird sich auf alle „freuen“ jetzt. Die Münze dürfte ja jetzt praktisch als Beweismittel sichergestellt worden sein. Ob der von den gut 4 Mio. $ jemals etwas wiedersieht? Außerdem würde mich interessieren was mit den besagten Münzen jetzt passiert? Die werden ja wohl kaum in der Asservatenkammer verstauben?!

MfG Stefan
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Rollentöter
Beiträge: 848
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Rollentöter » Mi 08.03.23 17:57

Doch die setzen erstmals Staub an.

Variiert leicht nach Bundesstaaten.
Bis zum Abschluß der Verfahren tut sich nichts. Danach kann der Eigentümer bzw. sonstige Berechtigte die Sache herausverlangen in einem meist umständlichen Verfahren, bei dem er sein Recht beweisen muß. Bis.zum Abschluß dieses Verfahrens staubts weiter ein.
Wenn es über einen längeren Zeitraum ( je nach Staat unterschiedliche Jahre) von niemandem beansprucht wird fällt es an den Staat oder wird öffentlich versteigert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rollentöter für den Beitrag:
Steffl0815 (Do 09.03.23 21:14)
Gruß

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6518
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 1449 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Zwerg » Mi 08.03.23 17:58

Die Münze wurde seinerzeit von HJB in Chicago für einen Kunden gekauft.
Der kann überall in der Welt sein.
Der Generalstaatsanwalt von New York wird schwerlich eine Münze in Entenhausen konfiszieren können.

Das ist aber alle nur Theorie und bestenfalls Halbwissen. Auf jeden Fall hat Richard Beale bereits ein Fehlverhalten eingestanden.
Alles andere besser zu gegebener Zeit nach einem Urteil.

Gut für die Numismatik ist das auf keinen Fall, aber nach dem Sexualtrieb ist wohl die Gier das wichtigste Moment des menschlichen Verhaltens.

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von rosmoe » Mi 08.03.23 19:23

Zwerg hat geschrieben:
Mi 08.03.23 17:58
Die Münze wurde seinerzeit von HJB in Chicago für einen Kunden gekauft.
Das irritiert mich jetzt doch ein wenig. Inwiefern hängt denn HJB da mit drin ?
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

numis-sven2
Beiträge: 26
Registriert: Di 11.02.20 12:30
Wohnort: Köln/Bonn
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von numis-sven2 » Mi 08.03.23 19:44

Berk war (im Auftrag) der Unterbieter bei dem Roma EID MAR Aureus. Den Feirstein EID MAR Aureus von NAC 2022 hat er für einen Kunden ersteigert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor numis-sven2 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ampelos (Mi 08.03.23 19:46) • rosmoe (Mi 08.03.23 19:57)

Benutzeravatar
rosmoe
Beiträge: 539
Registriert: Fr 11.08.17 18:09
Wohnort: Im Südwesten
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von rosmoe » Mi 08.03.23 19:58

numis-sven2 hat geschrieben:
Mi 08.03.23 19:44
Berk war (im Auftrag) der Unterbieter bei dem Roma EID MAR Aureus. Den Feirstein EID MAR Aureus von NAC 2022 hat er für einen Kunden ersteigert.
Ah, ja. Jetzt hab ich's verstanden. Danke für die Info.
Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden. (Immanuel Kant)

Ampelos
Beiträge: 175
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Ampelos » Mi 08.03.23 20:07

Die zivilrechtliche Rückabwicklung des Geschäfts wird sicher interessant werden.

Weiß jemand, woher der Eid Mar stammt? Ich konnte das nicht nachvollziehen.

Rollentöter
Beiträge: 848
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 432 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Rollentöter » Mi 08.03.23 20:15

War das nicht Gaza?
Gruß

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Steffl0815 » Mi 08.03.23 20:32

Die 5 „Gaza Münzen“ werden gesondert in der Anklageschrift erwähnt , aber nicht im Detail aufgelistet. Ich denke nicht das da der Eid Mar dabei war.

MfG Stefan
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Ampelos
Beiträge: 175
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Ampelos » Mi 08.03.23 20:39

Steffl0815 hat geschrieben:
Mi 08.03.23 20:32
Die 5 „Gaza Münzen“ werden gesondert in der Anklageschrift erwähnt , aber nicht im Detail aufgelistet. Ich denke nicht das da der Eid Mar dabei war.

MfG Stefan
Das waren wohl diese Dekadrachmen.

https://www.youtube.com/watch?v=JlPzGTDlU-8&t=283s

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Steffl0815 » Mi 08.03.23 20:46

Laut Anklageschrift hat Beale den Eid Mar 2014 von Vecchi bekommen. Wo der Vecchi den her hatte wird nicht erwähnt…
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Benutzeravatar
Lucius Aelius
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 25.09.17 11:16
Hat sich bedankt: 836 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Lucius Aelius » Fr 10.03.23 04:35

antoninus1 hat geschrieben:
Mi 08.03.23 08:56

Wenn ich vergleiche, wie sachlich die Diskussion auf Numisforums abläuft...
Eben, warum soll diese Diskussion in zwei Foren ablaufen?
antoninus1 hat geschrieben:
Mi 08.03.23 08:56

Muss es gleich wieder so ein unsachlicher Beitrag ein? :(
Es war natürlich mit einem ironischen Augenzwinkern (man könnte es auch als Spass bezeichnen) gemeint, denn aufgrund der Beale-Sache wurden gleich wieder schlimm(st)e Befürchtungen als Konsequenz für die Sammler ins Spiel gebracht.
Gruss
Lucius Aelius

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von antoninus1 » Fr 10.03.23 08:51

Lucius Aelius hat geschrieben:
Fr 10.03.23 04:35
antoninus1 hat geschrieben:
Mi 08.03.23 08:56

Wenn ich vergleiche, wie sachlich die Diskussion auf Numisforums abläuft...
Eben, warum soll diese Diskussion in zwei Foren ablaufen?
...
Z.B. weil nicht jeder, den das Thema interessiert, hier Englisch kann und weil nicht jeder sich für diese Diskussion bei Numisforums anmelden möchte. Es ist doch vollkommen normal, dass die gleichen Themen in verschiedenen Foren diskutiert werden.
Im italienischen Forum lamoneta.it wird auch darüber diskutiert.
Zuletzt geändert von antoninus1 am Fr 10.03.23 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Steffl0815 (Fr 10.03.23 09:14) • Stefan_01 (Sa 11.03.23 21:08)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Stefan_01
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 12.06.10 00:58
Hat sich bedankt: 558 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Stefan_01 » Sa 11.03.23 21:04

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stefan_01 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Steffl0815 (Sa 11.03.23 21:51) • Ampelos (Sa 11.03.23 22:52)
MFG

Ampelos
Beiträge: 175
Registriert: Di 14.11.17 18:38
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale

Beitrag von Ampelos » Sa 11.03.23 23:00

Es klingt wie eine James-Bond-Story.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Aurei gefunden... ex: Roma Numismatics and the apparent arrest of Richard Beale
    von Amentia » » in Römer
    2 Antworten
    757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Steffl0815
  • Roma Numismatics schließt
    von kc » » in Römer
    12 Antworten
    736 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • ROMA Numismatics to close on 24th May 2024
    von rosmoe » » in Römer
    2 Antworten
    278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • Richard PLANT, Greek coin types and their identification (1979)
    0 Antworten
    1821 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Athena Numismatics auf VCoins
    von Mynter » » in Römer
    7 Antworten
    685 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 20 Gäste