Historisch interessante Münzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 6410
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von Zwerg » Mi 27.12.23 15:23

Diese Ignorierfunktion gibt es.
Ich nutze sie in genau einem Fall und fahre damit ausgedprochen gut
Überlege Dir bitte Deine Entscheidung
Deine Beiträge würden fehlen

Beste Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zwerg für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 27.12.23 15:32)
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

shanxi
Beiträge: 4513
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 1190 Mal
Danksagung erhalten: 2091 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von shanxi » Mi 27.12.23 16:15

Zwerg hat geschrieben:
Mi 27.12.23 15:23
Diese Ignorierfunktion gibt es.
Ich habe das gerade getestet und ein beliebiges Mitglied ignoriert und dann wieder deignoriert, und finde die Möglichkeit nicht gelungen.

Anstelle gar nichts anzuzeigen steht da
ignore.jpg
und wie der Mensch so ist, ich jedenfalls, ist der verborgene Post dann besonders interessant und ich würde auf "ansehen" klicken. :?

Zweck nicht erfüllt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20509
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3693 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mi 27.12.23 16:23

Das hat zB dann seinen Sinn, wenn man mit einem Mitglied immer wieder einmal zusammenstößt, aber dem Mitglied trotzdem Sachkenntnis zubilligt. Also beispielsweise "Bitte um Bestimmungshilfe", da macht es ja schon Sinn, trotzdem den Beitrag sehen zu können.

Bei einem reinen Troll wäre es natürlich einfacher, dass man erst gar nicht mitbekommt, dass er etwas geschrieben hat.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
alex789
Beiträge: 312
Registriert: Fr 11.02.22 23:55
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 283 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von alex789 » Mi 27.12.23 17:02

Ich würde es auch sehr schade finden, weil ich deine Beiträge sehr schätze.

Bei der Ignorierenfunktion habe ich gerade versucht ein Mitglied zu ignorieren. Dies ging aber nicht, weil das Mitglied Moderator oder Administrator ist, was aber gar nicht angezeigt wird. Mir wird jetzt einiges klarer, was meinen Löschungsfall damals betrifft.
Aber ich will das jetzt nicht weiter aufwärmen. Nachdenklich macht mich dies aber schon, was Transparenz und Vertrauen in dieses Form betrifft.

Gruß
Alex

P. s. Ich bezog mich hier nicht auf Homer oder Numis-Student! Ich schätze ihre Arbeit hier sehr und bringe sie nicht mit den damaligen Ereignissen in Verbindung!
In Bezug auf die Transparenz war es so gemeint, dass ich es nicht in Ordnung finde, dass Personen scheinbar Moderatoren- oder Administratorenrechte haben, ohne dass es für alle ersichtlich ist.
Zuletzt geändert von alex789 am Mi 27.12.23 19:54, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6225
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von justus » Mi 27.12.23 18:18

Peter43 hat geschrieben:
Mi 27.12.23 13:18
Altamura2 hat geschrieben:
Mi 27.12.23 08:57
und stelle nicht nur ein paar Behauptungen in den Raum.
Da ich den wissenschaftlichen Anforderungen, die an mich gestellt werden, augenscheinlich nicht gerecht werde, werde ich mich von diesem Forum zurückziehen. Aber nach mehr als 18 Jahren Mitgliedschaft in diesem Forum, macht es mir jetzt keinen Spaß mehr. Andauernd kritisiert und beleidigt zu werden, halte ich auf die Dauer nicht aus. Das Forum wird daran nicht zugrunde gehen. Sein wissenschaftliches Niveau kann nur steigen, wenn es einen Schwätzer wie mich nicht mehr aushalten muß.

Ich überlege mir nur noch, ob ich auch alle meine Beiträge löschen soll.

Jochen
Lieber Jochen,
das kann doch nicht wahr sein! Bitte überlege dir das nochmal. Dein Ausscheiden wäre ein extremer Verlust für das Forum. Ich verstehe auch nicht, warum ein Diskurs derart ausarten muss. Aber denk einfach immer daran: "Menschen mit Niveau sind nicht so leicht zu nivellieren."
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Altamura2
Beiträge: 5250
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1092 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von Altamura2 » Do 28.12.23 09:47

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 27.12.23 13:49
Und lieber Altamura,

das sollte doch wohl hoffentlich nicht das gewünschte Ergebnis sein ? ...
Nein, natürlich nicht. Wenn Jochen das Forum verließe, fände ich das auch sehr schade.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6225
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von justus » Do 28.12.23 10:30

alex789 hat geschrieben:
Mi 27.12.23 17:02
In Bezug auf die Transparenz war es so gemeint, dass ich es nicht in Ordnung finde, dass Personen scheinbar Moderatoren- oder Administratorenrechte haben, ohne dass es für alle ersichtlich ist.
Thomas (chevalier) hat mir erzählt, dass ihm das auch passiert ist. Seit der Erfahrung mit den "römischen Signalpfeifen" meide ich übrigens Diskussionen im Forum. Aber das ist eine andere Sache. Hoffe doch sehr, dass Jochen sich das nochmal überlegt!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
http://www.muenz-board.com/
Veröffentlichungen

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20509
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9233 Mal
Danksagung erhalten: 3693 Mal

Re: Historisch interessante Münzen

Beitrag von Numis-Student » Do 28.12.23 10:55

justus hat geschrieben:
Do 28.12.23 10:30
alex789 hat geschrieben:
Mi 27.12.23 17:02
In Bezug auf die Transparenz war es so gemeint, dass ich es nicht in Ordnung finde, dass Personen scheinbar Moderatoren- oder Administratorenrechte haben, ohne dass es für alle ersichtlich ist.
Thomas (chevalier) hat mir erzählt, dass ihm das auch passiert ist. Seit der Erfahrung mit den "römischen Signalpfeifen" meide ich übrigens Diskussionen im Forum. Aber das ist eine andere Sache. Hoffe doch sehr, dass Jochen sich das nochmal überlegt!
Da kann ich dann nur darum bitten, und das tue ich hiermit öffentlich, nicht wieder nur PN:

Wenn ihr irgendwo merkt, dass "normale User" Moderatorenrechte haben, dann kontaktiert uns (= die zuständigen Moderatoren), damit wir dem nachgehen können und in Rücksprachen mit den Administratoren das so korrigieren können, dass die Nutzer nur die normalen Nutzerrechte haben und die Moderatoren, die als solche gekennzeichnet sind, die Moderatorenrechte.

Es ist nicht beabsichtigt, dass es "öffentliche" und "geheime" Moderatoren gibt.

Bitte redet mit uns, dazu sind wir doch da !

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Pinneberg (Fr 29.12.23 23:29)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Drusus Major, Lackland und 7 Gäste