Bitcoins und andere Krypto"währungen"

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
weissmetall
Beiträge: 63
Registriert: Mo 28.12.20 13:34
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Bitcoins und andere Krypto"währungen"

Beitrag von weissmetall » Mo 20.06.22 10:10

Kryptocoins sind kryptisch, einverstanden.
Bargeld schön und gut, es gilt bis zum Tag des Widerrufs. Das braucht die Behörde nicht einsacken, es wird schlicht als wertlos erklärt.
Doch es gibt das schöne Angsthasensilber als Bargeldalternative, das zur Zeit überall rumliegt, die Rolle zu 500 Oiro.
Zumindest habe ich die halbe Unze Silber pro Geldstück, sollte das Oiro-Imperium eines Tages zerfallen.
8)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Bitcoins und andere Krypto"währungen"

Beitrag von Numis-Student » Mo 20.06.22 10:34

weissmetall hat geschrieben:
Mo 20.06.22 10:10

Bargeld schön und gut, es gilt bis zum Tag des Widerrufs. Das braucht die Behörde nicht einsacken, es wird schlicht als wertlos erklärt.
Doch es gibt das schöne Angsthasensilber als Bargeldalternative, das zur Zeit überall rumliegt, die Rolle zu 500 Oiro.
Zumindest habe ich die halbe Unze Silber pro Geldstück, sollte das Oiro-Imperium eines Tages zerfallen.
8)
Die wertlos-Erklärung sehe ich weniger als Gefahr als dass von allen Konten mal wieder eine "Zypern-Rettung" zwangsabgebucht wird.
Gleiches hatten wir ja schon bei den Bitcoins: Es wurden welche "gestohlen" und der Verlust wurde ganz einfach auf Alle umgelegt.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

T........s

Re: Bitcoins und andere Krypto"währungen"

Beitrag von T........s » Mo 20.06.22 11:11

Numis-Student hat geschrieben:
So 19.06.22 15:12
Papiergeld kann ich zumindest sparen und, im Fall des Falles, mitnehmen.
Alle Achtung vor Deinem Vertrauen in Papiergeld ;)

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Bitcoins

Beitrag von KaBa » Mo 20.06.22 14:21

stampsdealer hat geschrieben:
Di 10.05.16 23:37
Dienstag, 10. Mai 2016, n-tv.de
Meilenstein für Digitalwährung Schweizer Stadt akzeptiert erstmals Bitcoins
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Schweizer ... 59561.html
Überall das gleiche, armen Regionen/Städten/Ländern wurde von Bitcoin Evangelisten das heilige Buch des finanziellen Reichtums versprochen und die Vernichtung von öffentlichen Geldern setzt sich fort:
https://www.finews.ch/news/finanzplatz/ ... lo-ardoino

Gewinne machen die Betreuer: https://www.nzz.ch/finanzen/schweiz-kry ... ld.1677615
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Bitcoins und andere Krypto"währungen"

Beitrag von Numis-Student » So 26.06.22 16:23

https://wien.orf.at/stories/3162362/

Wenn mir ein solches Unternehmen gehören würde, welches mit 3,5 Millionen Kunden einen Wert von 1 Milliarde hat und keinen substantiellen Wert hat: Ich würde sofort verkaufen :roll:

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste