Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » Mi 03.02.16 06:03

Hallo, ich habe ein paar dieser Metall- und Plastikchips. Ich betrachte sie als Zeitzeugen, nicht als Wertanlage. Aber sie geben mir einige Fragen auf. So verweisen die aufgeprägten Buchstaben meist auf mir unbekannte Telefongesellschaften. Wer kann da helfen?
Da gibt es noch Metromarken und andere Fahrmarken. Auch da habe ich noch Fragen. Danke für helfende Hinweise, auch Literaturtips. MfG juehadob

klaupo
Beiträge: 3418
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von klaupo » Do 04.02.16 12:10

Hast du diese Seite schon mal durchgesehen?

http://tokenoman.ru/content/category/6/ ... g,russian/

Gruß klaupo

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » Do 04.02.16 20:07

Hallo Klaupo, Dank für den Hinweis. Die Seite kenne ich noch nicht, werde mich gleich mal kümmern. MfG juehadob

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » Sa 13.02.16 21:38

Da bin ich wieder und bitte mir die Verzögerung zu verzeihen. Mit großem Interesse habe ich die Seite tokenoman.ru angesehen und konnte mein Wissen um diese Marken deutlich erweitern. Als Neuling muß ich mich an die erlaubte Dateigröße gewöhnen. Ich will versuche entsprechende Hinweise und Bilder noch an diesem Wochenende zu senden. MfG juehadob

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » So 14.02.16 11:49

Hallo, hier mein erster Versuch, der Fragen aufwirft. Die hellgelbe, durchscheinende Plastikmarke soll eine Telefonmarke von der Krim sein. Wer kann mir das bestätigen? Leider ist mir das Stück zerbrochen. MfG juehadob
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » So 14.02.16 14:42

Hallo, nun endlich die Bilder von den Telefonmarken die ich nicht eindeutig zuordnen konnte bzw. noch Fragen über Zeit und Ort offenlassen. Gezeigt wird jeweils die Vorder- und Rückseite (av/rv). Für helfende Hinweise mein Dank im voraus. MfG juehadob
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Liwit
Beiträge: 89
Registriert: Do 05.11.09 15:58
Wohnort: Russland

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von Liwit » So 14.02.16 19:30

Nach den Marken aus Ihrer letzten Mitteilung.
1 Überlandtelefon Armenien.
2 Kirgisien, das Bischkeker städtische Telefon
3 Weißrussland
4?

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » So 14.02.16 21:24

Hallo Liwit, herzlichen Dank für die Information. Gleich noch ein Paar Telefonmarken. MfG juehadob.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

olricus
Beiträge: 195
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von olricus » So 14.02.16 21:52

Hallo juehadob,
die letzte Telefonmarke zeigt das gleiche Bild, wie bei den vorhergenden Stücken 1 und 2,
nur ein anderes Material, die russische Inschrift bedeutet Internationale Telefonie, die andere
Seite ist in armenisch.
Die anderen Stücke kann sicher nur ein Spezialist aus dem betreffenden Land bestimmen.
Gruß olricus

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » So 14.02.16 22:29

Hallo olricus, vielen Dank für den Hinweis. Während die erste Marke mit gleichem Bild aus einer Plastmasse und für Überlandgespräche ist, so gehe ich davon aus das Inlandgespräche gemeint. Die zweite mit gleichem Bild ist offensichtlich aus Messing und nach deinem Hinweis wohl für Auslandsgespräche gedacht. Das erscheint mir verständlich. Also nochmals ein Dankeschön. MfG juehadob.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2022
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von Afrasi » Mo 15.02.16 00:15

Ukraine
"Grüß Gott!" "Mach ich."

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » Mo 15.02.16 19:45

Hallo Afrasi, Dank für den Hinweis.
Nun wäre es interessant wenn jemand dies konkretisieren könnte. War diese Marke in der ganzen Ukraine gültig und für Orts- oder Ferngespräche? Oder war die Gültigkeit nur auf eine Region begrenzt? MfG juehadob

juehadob
Beiträge: 51
Registriert: Mi 03.02.16 05:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von juehadob » Mo 15.02.16 20:53

Hallo, in meinem ersten Beitrag erwähnte ich auch Metro- und Transportmarken die noch auf helfende Hinweise warten. Neben Moskau und St. Petersburg gibt es noch andere, also anschauen. Deshalb Heute die ersten. Viel Spaß. MfG juehadob
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6524
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 15.02.16 21:31

Da es hier nicht um Münzen geht, verschiebe ich mal. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

olricus
Beiträge: 195
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitrag von olricus » Mo 15.02.16 22:46

Hallo,
es ist wirklich schwierig, die Stücke zu bestimmem, hier mal einiges zu der ersten Metromarke,
auf der Vorderseite steht "Samara 1992", also die Stadt Samara bzw. vorher Kuibyschew, auf der
anderen Seite steht "Für Eingang in die Metro".
Zu den Telefonmarken noch der Hinweis: Auf den erwähnten Stücken steht in Übertragung der
kyrillischen Schrift: " Meschdinarodni", was übersetzt "international" bedeutet.
Gruß olricus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste