Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Sa 21.05.22 14:22

10) K.u.K. Marine / Österreich / Pula / Pola (Kroatien)

Peter Menzel führt in seinem Band Deutschsprachige Notmünzen und Geldersatzzeichen – Teil 6 – unbekannte Ausgabeorte und Suche unter der Nummer 45268 eine wie folgt beschriebene Marke auf: (Krone über Anker) 1/2 Liter, Cu, 24,0 mm. Durchmesser und Material und die leider wenig detaillierte Beschreibung könnten zu folgender Marke passen:
Österreichische Marine 1Halb.jpg
Dazu passend, leider nicht in meinem Besitz, gibt es auch eine (in Österreich und Ungarn damals nicht unübliche 3/10 Liter) Biermarke:
Österreichische Marine 3Zehntel.jpg

Die Recherche des Wappens, Krone mit Bändern über Anker mit geschlungenem Tau, führt schnell zur K.u.K Marine mit seiner überraschend langen Historie (seit dem 16. Jahrhundert bis Ende WW1) und zum K.u.K. Yachtgeschwader und in das Pula / Pola (heute Kroatien) der Zeit vor dem ersten Weltkrieg.
Kurzweilig zu lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ste ... che_Marine

Das Wappen ist auch heute noch im Wiener Stadtbild auffindbar, zB. am Adolf Looshaus https://de.wikipedia.org/wiki/Looshaus bzw. https://austria-forum.org/af/Wissenssam ... penschmuck (dort fälschlicherweise nur dem Yachtclub zugeschrieben, jedoch gibt es etliche Uniformteile der alten K.u.K. Marine mit eben genau diesem Emblem)
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Sa 04.06.22 10:23

11. Berlin Tempelhof Glinde Hamburg Tharandt

ScanImage333.jpg
Unter 31094.1 findet man beim Menzel die Marke E.A.W. Tempelhof 8eckig Rs. leer.
Menzel folgt der Zuordnung durch Hasselmann von 1987 zu den Ehrhardt-Automobil-Werken. Leider waren die Ehrhardt Werke aber niemals in Tempelhof ... :( https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Ehrhardt
https://archiv-axel-oskar-mathieu.de/pdfs/Ehrhardt.pdf , tolles Projekt übrigens https://archiv-axel-oskar-mathieu.de !
Vielmehr dürfte diese Marke ein direkter Nachfolger von viewtopic.php?p=561123#p561123 sein.
E.A.W. war die Abkürzung für Eisenbahn-Ausbesserungs-Werk

ScanImage332.jpg
Unter 2622.1 findet man beim Menzel die Marke D.M.G. 30 Pfg. Pfandmarke mit Kreis und Stern aus Berlin-Marienfelde.
Menzel folgt der Zuordnung durch Hasselmann von 1987 zur Deutschen Millerain Gesellschaft.
Warum jemand beim Hören von Hufgetrappel an Zebras anstatt an Pferde denkt, wird sich mir nie erschließen :)
Hier gibt es nicht den Funken an Unsicherheit, wir haben es mit einer Marke der Daimler Motoren Gesellschaft zu tun https://de.wikipedia.org/wiki/Daimler-M ... sellschaft Der dreieckige Stern entspricht (noch ohne den umrandenden Kreis) den ersten Entwürfen und dem 1909 eingetragenen Markenzeichen https://group.mercedes-benz.com/unterne ... eburt.html

ScanImage331.jpg
Wenn man im P-MENZEL-Notmünzen-Geldersatzmarken-Ausgabe 2022-TEIL 7 Marken Nachträge nach KUHA-Kantine sucht, wird man auf Tharandt verwiesen. Unter Tharandt wiederum findet man eine Marke 31206.1 KUJA-Kantine 15 Flaschenpfand oben 4mm gelocht mit 26,5mm Durchmesser. Ich habe Probleme mit der Beschreibung dieser Marke und ich bezweifel die Zuordnung zu Tharandt.
Vorliegende Marke ist 27,5mm im Durchmesser und das 5mm Loch befindet sich mittig.
In Tharandt wird der dortige etwa 100m2 große zentrale Veranstaltungsort in einem Kuppelbau kurz KuHa für Kuppelhalle genannt. https://www.saechsische.de/ausgezeichne ... 54290.html Das würde soweit passen. Aber die baulichen Dimensionen sind so gering, niemand würde dort je von einer Kantine sprechen. Zusätzlich sieht die Marke eher nach einer Nutzung von oder während des zweiten Weltkriges aus und zu dem Zeitpunkt wurde das benachbarte Gebäude und die Halle noch als KaltwasserHeilbad genutzt.
Aber KuHa wurde noch an anderer Stelle verwendet: Kurbelwellenwerk Hamburg ... und wäre damit der Ortschaft Glinde zuzuordnen
https://www.suedstormarnsche-kreisbahn. ... wellenwerk https://www.kultur-stormarn.de/stormarn ... nde/view/9
Da passt alles, das Erscheinungsbild, die Dimensionierung, und vor allem erhielt ich die Marke vom Sohn eines britischen Offiziers, der in Hamburg und Umgebung eingesetzt war, aus dessen Erbschaft.

Ich möchte nicht versäumen trotz aller Nachbesserungen meinen tiefsten Respekt gegenüber Menzel und Hasselmann auszudrücken.
Was die in einer Zeit ohne Internet an Recherche geleistet haben, kann man heutzutage nicht einmal mehr erahnen!
Wie selbstverständlich suchen wir heutzutage über Suchmaschienen, benutzen OnlineArchive, oder schreiben mal eben eine Email an ein Museum.
Das gab es vor nicht allzu langer Zeit alles noch nicht.
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Mo 13.06.22 08:40

12. Eisenbahnmarken Rätsel

Die folgenden zwei Marken sind leider noch immer unbestimmt. Es wurde im anderen großen deutschsprachigen Forum bereits 2015 darüber ausgiebig gerätselt: http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic ... 752#p54752 (und folgende Beiträge), aber es konnte damals nicht gelöst werden.
Letztes Jahr gelang es mir die vorgestellte zweite Marke mit dem F zu erwerben. Der Grund war, ich war mir sicher die Antwort gefunden zu haben :( .. leider war aber meine Vermutung nicht richtig. Für mich waren es Fahrmarken und die Buchstaben gaben an bis zu welcher Station man fahren konnte. Sie wurden dann beim letzten Kontrollgang des Kontrolleurs vor eben dieser jeweiligen Station eingesammelt.
Die Marke mit dem W findet man etwa alle fünf Jahre auf dem Markt. Die Marke mit dem F bislang nur dieses eine mal. Mit einem befreundeten Eisenbahnenthusiasten gingen wir verschiedene Fahrpläne in der Region Benelux, Deutschland, Frankreich durch. Aber leider fanden wir nichts passendes.
Eisenbahn_2.jpg
Eisenbahn.jpg
Falls Ihr Ideen habt wo man noch suchen könnte oder wen man noch fragen könnte, bitte schreibt!
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 620
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von mimach » Mo 13.06.22 10:51

Hallo KaBa,
ein tolles Rätsel. Wahrscheinlich aus den Elementen der Marken schier unlösbar.
Die Jahreszahl 1859 ist bestimmt das Gründungsjahr. Leider kann man die Buchstaben darunter nicht auf dem Foto erkennen.
Hast du auch schon mal das Gebiet der Siegelmarken durchgesehen? Da hatte quasi jede Eisenbahngesellschaft eigene. Sehr oft mit Bahnen versehen, die nicht immer zu den eingesetzten passten, aber quasi historische Eisenbahnromantik vermittelten.


Dadurch, dass eine Prägestempel erstellt werden mußte, wurden die dargestellten Eisenbahnen über längere Zeit verwendet. Die Umschrift und die Rechtschreibung und die Papierfarbe angepasst. Eventuell findet sich deine Eisenbahn bei verschiedenen Gesellschaften oder eben nur einer wieder.
Dateianhänge
9A98E422-058E-4DD1-8ACB-1024FCCF32E6.jpeg
F91AB997-017C-4C35-AC31-EEFD0CD9B2B0.jpeg
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Di 14.06.22 07:13

Hallo Mimach, das ist auf jeden Fall ein verfolgenswerter Tip. Ich gehe die nächsten Tage mal https://www.veikkos-archiv.com/index.php?title=Archiv durch und schaue nach den Lokomotiven mit der Achsfolge 1A1 . Danke Dir!
Die beiden Buchstaben unter der Jahrszahl lauten F.D. Kann man damit etwas anfangen?
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 620
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von mimach » Do 16.06.22 23:28

Hallo KaBa,
F.B. sagt mit leider nichts.
Herr Jungbluth hat wirklich mal eine schöne Datenbank an Siegelmarken zur Verfügung gestellt. Ich hoffe du kannst fündig werden.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von Numis-Student » Do 16.06.22 23:48

KaBa hat geschrieben:
Mo 13.06.22 08:40
12. Eisenbahnmarken Rätsel

Die folgenden zwei Marken sind leider noch immer unbestimmt. Es wurde im anderen großen deutschsprachigen Forum bereits 2015 darüber ausgiebig gerätselt: http://www.numismatik-cafe.at/viewtopic ... 752#p54752 (und folgende Beiträge), aber es konnte damals nicht gelöst werden.
Letztes Jahr gelang es mir die vorgestellte zweite Marke mit dem F zu erwerben. Der Grund war, ich war mir sicher die Antwort gefunden zu haben :( .. leider war aber meine Vermutung nicht richtig. Für mich waren es Fahrmarken und die Buchstaben gaben an bis zu welcher Station man fahren konnte. Sie wurden dann beim letzten Kontrollgang des Kontrolleurs vor eben dieser jeweiligen Station eingesammelt.
Die Marke mit dem W findet man etwa alle fünf Jahre auf dem Markt. Die Marke mit dem F bislang nur dieses eine mal. Mit einem befreundeten Eisenbahnenthusiasten gingen wir verschiedene Fahrpläne in der Region Benelux, Deutschland, Frankreich durch. Aber leider fanden wir nichts passendes.
Eisenbahn_2.jpgEisenbahn.jpg
Falls Ihr Ideen habt wo man noch suchen könnte oder wen man noch fragen könnte, bitte schreibt!
Neumann kennt eine Marke mit Signatur F.D.

https://books.google.at/books?hl=de&id= ... D.&f=false

Das Stück einen Bezug zu Prag. Evtl. steckt ein böhmischer oder österreichischer Hersteller dahinter. Leider löst Neumann nicht auf, wer das ist.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 791
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von Basti aus Berlin » Fr 17.06.22 01:04

Hallo =)

Von mir auch kleiner Beitrag. Übernehme doch hin und wieder Lots. Solche Sachen sind auch oft dabei. Emittenten von Nr. 2, 5, 6 und 7:
ATZ, Koch'sche Brauerei Gottsmannsgrün i. Bay., P. Vogelskamp und Studentenwerk Erlangen-Nürnberg

LG =)
Dateianhänge
IMG_20220617_003855-min.jpg
IMG_20220617_003804-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Sa 18.06.22 08:08

@ mimach : aber ich schrieb doch F.D. :)
@ Numis-Student : Gute Idee. Ich hatte im Neumann nur nach Loko Loco Eisen usw gesucht. Aber wurde diese Schrifttype je im Habsburger Reich verwendet?
@ Basti aus Berlin : Ich mag das Vogelskamp Stück. Das dürfte auch das älteste im Konvolut sein.
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 791
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 18.06.22 10:10

KaBa hat geschrieben:
Sa 18.06.22 08:08
@ Basti aus Berlin : Ich mag das Vogelskamp Stück. Das dürfte auch das älteste im Konvolut sein.
Ja, ist schon kurios. Stell dir vor du übernimmst Lot Münzen, mehrere kg, und beim Durchsortieren fallen dir neben Einkaufswagenchips und Pfandmarken diese Sachen in die Hände. Neben Spielgeld sind solche Teile sehr gängig.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 620
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von mimach » Sa 18.06.22 12:35

KaBa hat geschrieben:
Sa 18.06.22 08:08
@ mimach : aber ich schrieb doch F.D. :)
Ach, dass passiert wenn man mit den Handy schreibt.
——••——
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.

John Steinbeck (1902-68)
——••——

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » So 19.06.22 10:22

13. Rothenburg oder Rotenburg

Menzel führt unter Rotenburg (Wümme) (Hannover) mit der Nummer 27442.1 eine 10 Pfennig Marke mit dem Text FLIEGERHORSTKANTINE // G. EGGERS // ROTHENBURG i.H. auf und bemerkt dazu "Stempelfehler im Ortsnamen".
Dem ist mitnichten so!
Rotenburg_2.jpg
Rotenburg_1.jpg
Tatsächlich hieß die Ortschaft laut Wikipedia offiziell bis 1969 RoTenburg in Hannover. Aber in nahezu allen Archiven und etlichen Büchern findet man bis weit in das 20. Jahrhundert hinein parallel zur Schreibweise ohne H auch die Schreibweise RoTHenburg in Hannover.

Die Errichtung des Fliegerhorstes begann 1936. Die ersten Flieger kamen Im Januar 1937 an. Bis zur Mobilmachung allerdings noch ohne Staffelzugehörigkeit. Bis 1943 war der Horst relativ inaktiv. 1944 wurde der Betrieb intensiver als Stützpunkt für Jäger.
Zugeordnete Einheiten: III./St.G. 2 (Nov 39 – Jan 40); KGr. 100 (Dec 39 – Feb 40); KGr. z.b.V. 600 (Apr-May 42); II./JG 3 (Dec 43 – Feb 44); I./JG 11 (Feb-Jun 44); III./JG 4 (Jul-Aug 44).

Der Fliegerhorst ist auch jetzt noch, allerdings zivil, in Betrieb
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » So 19.06.22 11:12

14. Feurich Keks Schliersee

Die folgende Abbildung einer Marke mit Symbolen aus der Zeit des III. Reiches dient nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, oder der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.
Feurich_VS.jpg
Feurich_RS.jpg
Feurich-Keks (https://de.wikipedia.org/wiki/Feurich-Keks) war einer der großen Spieler am BackwarenHimmel des deutschen Reiches seit 1880 und ging letztendlich 1963 an Bahlsen. Auch heute noch werden diverse Feurich Backwaren von Aldi-Nord verkauft.

Das Erholungsheim wurde unter dem Namen Huberspitz Alm in den 30er Jahren für Mitarbeiter der Feurich AG gebaut. Die Marke zeigt mit den beiden Zeichen der Deutschen Arbeitsfront anschaulich wie der Nationalsozialismus in jeden noch so kleinen Bereich des bürgerlichen Lebens eindrang.

Heute befindet sich in dem Haus ein Wellnesshotel.
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » So 19.06.22 11:45

15. OFLAG VII Tittmoning

Wenn wir uns heute eh schon in zeitlichen Abgründen befinden, hier noch eine weitere zeitgenössische Marke:
oflag 2.jpg
oflag 1.jpg
OFLAGs waren deutsche Kriegsgefangenenlager während des Zweiten Weltkrieges, ausschließlich für Offiziere. Unteroffiziere und Mannschaften wurden dagegen in Stammlagern (STALAG) fest gehalten.

Interessanterweise fehlt das OFLAG VII D in der deutschsprachigen Wikipedia Auflistung https://de.wikipedia.org/wiki/Offizierslager . In der englischsprachigen Wikipedia findet man das Lager und auch eine Erklärung warum es in der deutschen Auflistung 'übersehen' bzw. nicht mit aufgeführt wird.

OFLAG VII D wurde im Februar 1941 im Schloss Tittmoning eröffnet, aber bereits im November 1941 ein Unterlager zu OFLAG VII C und wurde weiters als OFLAG VII C/Z bezeichnet. Im Februar 1942 wurden die Offiziere ins OFLAG VII B in Eichstätt geschickt und das Schloss wurde zu ILAG VII/Z (Internierungslager; Z für Zweiglager). Dh. diese Marke hatte nur 10 Monate des Jahres 1941 lang eine Funktion.
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

KaBa
Beiträge: 171
Registriert: Sa 23.12.17 14:58
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Schaukasten Wertmarken - einfach mal herzeigen

Beitrag von KaBa » Sa 25.06.22 11:11

16) Afri Köln Telefunken Berlin

Heute mache ich es mir aufgrund des Wetter doch ein wenig einfacher :)
Besonders beliebt bei mir sind Serien. Seien es nun Serien wegen zeitlich sich verändernder Parameter einer Firma oder seien es Serien wegen verschiedener Wertstufen oder wie folgend wegen verschiedener Produkte.

ScanImage363.jpg
Afri Cola startete 1931 in Köln https://de.wikipedia.org/wiki/Afri-Cola Die wohlbekannte Bluna stammt aus dem gleichen Haus. Das Logo mit der neuen Palme und der klareren Schrifttype (blau) entstand während der 60er Jahre, dh. in diesen Zeitbereich sind auch die beiden Marken einzuordnen.

ScanImage362.jpg
Die Telefunken-Marken stammten laut Menzel aus dem Werk in Berlin. Es gibt noch eine weitere Marke für Kaffee, 8eckig braun eloxiert. Wer immer so eine Marke findet oder über hat, bitte bei mir melden! Die fehlt mir leider.
Beschrieben und wohl erstmalig erfasst sowie mit einem kleinen Absatz über die Firma versehen finden sich diese drei Marken im https://wertmarkenforum.de/Downloads/WM ... gabe_2.pdf Seite 21
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wertmarken vor 1840 aus Thüringen - Literaturhinweise
    0 Antworten
    151 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » » in Sonstige
    219 Antworten
    12712 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
  • Schaukasten: Weimarer Republik
    von Purzel » » in Deutsches Reich
    26 Antworten
    2842 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
  • Schaukasten: Drittes Reich
    von Arthur Schopenhauer » » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arthur Schopenhauer
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    17 Antworten
    2757 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HGH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste