Wie soll die Datenbank aussehen

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitrag von Locnar » So 20.05.07 12:59

Susat, nu aber!!!!
einer muß den anfang machen und wenn es wenige sind kommen eventuell bei den ersten beiträgen neue dazu. was juckt es uns wenn das projekt 10-20 jahre dauert oder noch länger. wenn du hier grundlagen schaffst können andere sie weiter machen. also mut zu großem du schaffst das schon


DEINE WORTE!
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » So 20.05.07 14:09

Das Bodemuseum ist heute mit einem Teil der Sammlung online gegangen.
Schaut Euch mal den Bereich Mittelalter an.
http://www.smb.museum/ikmk

Sich Anregungen holen ist ja erlaubt

P.S. Susat ,es wäre schade wenn Du jetzt aufhören würdest.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1434
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von QVINTVS » Mo 21.05.07 08:34

Das ist aber schade susat! Auch ein klein wenig Hilfe ist schon ein Betrag.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mo 21.05.07 12:34

locnar hat geschrieben:Wie soll die Datenbank aussehen
Das sollte unser vorrangiges Thema sein!!

@ALLE:

Bevor wir mit den Masken für die Münzen oder ähnlichem anfangen, bitte ich darum erst einmal konstruktiv über den Aufbau des Ganzen zu sprechen!!

Bitte nicht das Pferd von hinten aufzäumen!!

Ich schlage vor auf jeden Fall eine Suchfunktion über Schlagworte einzufügen.

Sprich: Wenn ich ein Münze habe, aber nicht weiß wohin damit, dass ich eben das Münzbild durch Suchworte eingebe, wie z.B. "Adler" und "Kreuz" und entsprechende Suchergebnisse zur weiteren Sortierung ausgeworfen bekomme!

Ich denke das ist nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrenere Sammler sehr hiflreich!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1434
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von QVINTVS » Mo 21.05.07 15:00

@tournois

Haben wir uns nicht schon auf einen gemeinsamen Aufbau geeinigt (siehe Seite 1)?!

Mein Vorschlag wäre noch, alles auf eine Seite zu stellen, nicht auf 3 Seiten, wie LOCNAR es vorschlug.

Ich stelle mir tatsächlich bildlich eine gute alte Karteikarte vor - nur halt im PC - wo ich die Daten eingebe und das oder die Bilder einfüge.

Wenn jemand nur die Münzlein ansehen will, sollte es noch eine auswahl geben, nur die Bilder anzusehen. Dann kann ich z. B. suchen, welche Münze meiner gesuchten am nächsten kommt.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mo 21.05.07 15:38

Hallo @Qvintvs,
bisher waren lediglich Vorschläge zu lesen, aber kein richtiges Konzept!

Und @Locnar hat schon die Maske für die Münzbilder und deren Zuordnung "fertig".

Das habe ich mit meinem Posting gemeint! Die Energien erst einmal sinnvoll einsetzen und wie @heripo gesagt hat, erst einmal das Grundkonzept auf die Beine stellen!


Mein Vorschlag wäre es, auf der ersten Seite eine Linkleiste zu verschiedenen Suchmöglichkeiten einzufügen.

Ungefähr so:


1. Suche nach zeitlicher Unterteilung: (anklickbar, mit Weiterleitung zu folgenden Suchlinks)

----------> 700-800 (weiter zu folgenden Links)

a) --------> Frankreich (weiter zu folgenden Links)
------> (alle Münzen im Zeitraum 700-800)
----> (Herzogtümer, Grafschaften, Städte, etc. im Zeitraum 700-800)
--> (Münzstätten im Zeitraum 700-800)

b) --------> Ungarn (weiter zu folgenden Links)
------> (alle Münzen im Zeitraum 700-800)
----> (Herzogtümer, Grafschaften, Städte, etc. im Zeitraum 700-800)
--> (Münzstätten im Zeitraum 700-800)

----------> 800-900
etc.
----------> 900-1000
etc.
----------> 1000-1100
etc.
----------> 1100-1200
etc.
----------> 1200-1300
etc.
----------> 1300-1400
etc.
----------> 1400-1500
etc.




2. Suche nach räumlicher Unterteilung: (anklickbar, mit Weiterleitungen zu folgenden Suchlinks)

a) --------> Frankreich (weiter zu folgenden Links)
------> (alle Münzen mit zeitlicher Unterteilung)
----> (Herzogtümer, Grafschaften, Städte, etc. mit zeitlicher Unterteilung)
--> (Münzstätten mit zeitlicher Unterteilung)

b) --------> Ungarn (weiter zu folgenden Links)
------> (alle Münzen mit zeitlicher Unterteilung)
----> (Herzogtümer, Grafschaften, Städte, etc. mit zeitlicher Unterteilung)
--> (Münzstätten mit zeitlicher Unterteilung)

c) --------> RDR (weiter zu folgenden Links)
------> (alle Münzen mit zeitlicher Unterteilung)
----> (Herzogtümer, Grafschaften, Städte, etc. mit zeitlicher Unterteilung)
--> (Münzstätten mit zeitlicher Unterteilung)

etc. etc.




3. Direktsuche nach Prägestätte: (anklickbar, mit Weiterleitungen zu folgenden Suchlinks)

-------> Prägestätten alphabetisch geordnet
----> Prägestätten zeitlich geordnet



4. Suche nach Münzherren: (anklickbar, mit Weiterleitungen zu folgenden Suchlinks)
-----> Münzherren (alphabetisch und/oder zeitlich geordnet)





5. Suche nach Schlagworten: (anklickbar, mit Weiterleitung zur Suchfunktion)

------> Suchfunktion





Und alles untereinander verlinkt!

So das verschiedene Varianten um eine Münze zu finden ausgeschöpft werden können!


@Egbert

Ist das programmiertechnisch machbar, Egbert?!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1434
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von QVINTVS » Mo 21.05.07 15:56

O. K. Ich war vielleicht ein wenig "forsch", weil ich aus den fehlenden Reaktionen geschlossen habe, dass die Struktur schon vorgegeben ist. Ganz nach dem Motto: "Schweigen bedeutet Zustimmung".
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitrag von Locnar » Mo 21.05.07 17:28

Das was ich Online gestellt habe, ist mein Vorschlag.

Ich bin auch für andere Sachen offen ( Michel ich warne dich :) :) )
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitrag von Locnar » Fr 08.06.07 08:57

schaut mal rein, ist auch nicht schlecht:

http://nn-test.kroisos.de/jsp/listall.jsp
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » So 10.06.07 01:13

Ich komme mit dieser Kroisos-Maske nicht zurecht. Ich finde da eine sehr schmale Zeile, in die ich all meine Informationen zum Münzstand, Münzherrn, Nominal und zum Metall und zum Bild der Vorderseite und der Rückseite und die gesamte Umschrift beider Seiten und eventuelle Erklärungen dessen, was da zu lesen und zu sehen ist, und möglicherweise divergierende Meinungen über die Datierung und Zuordnung hineintippen soll. Und all das, was ich für wichtig halte, wird da als "(optional)" bezeichnet. Oder wo sonst soll ich das alles hintippen?
Die abweichenden Meinungen könnten vielleicht unter "Bemerkungen" untergebracht werden. Aber die Beschreibung dort unten abzulegen, widerstrebt mir, und unter "Münzdat. Text (optional)" ist nicht genug Platz, um auch nur halbwegs vernünftig zu beschreiben, was für eine Münze das ist und was darauf alles zu sehen ist und welche Bedeutung das hat. Ich will sehen, was ich schon geschrieben habe, und nicht auf einem schmalen Band zurückscrollen müssen, um nochmal zu lesen, wie ich den Satz angefangen habe.

Wie wird das geordnet? Nach Jahreszahlen, Katalognummern, Münzstätten, alphabetisch nach den Namen der Münzherren, oder nach Gewicht? Wie tippe ich da Regensburger Münzen der herzoglich bayerischen Münzstätte bzw. der bischöflichen Münzstätte so ein, daß sie nicht durcheinanderkommen? Und wie rufe ich sie auf?

Was ist der Unterschied zwischen Zitat und Referenz?

Was soll ich unter "Fundort" eintragen bei einer Münze, die ich auf dem Flohmarkt gekauft habe?

Außerdem schlage ich vor, die Zeile "Schätzpreis" für unsere Arbeit zu tilgen, da das nur Schwierigkeiten nach sich ziehen kann.

Wir brauchen eine Eingabemaske, die vom Benutzer nicht ohne weiteres zu verändern ist. Ich habe mit Locnars Vorschlag ein wenig herumgespielt, und dann war alles verrutscht. Ihr müßt doch mit Leuten wie mir rechnen, die den Computer nur als Schreibmaschine benutzen und nicht verstehen, was sie da tuen.

Wir brauchen eine Maske nach der Art der Kroisos-Maske. Aber die Felder müssen auf die Anforderungen der Mittelalter-Münzen zugeschnitten sein.

Läßt sich die Kroisos-Maske so ändern, daß wir Mittelalter-Menschen sinnvoll damit umgehen können?
Gruß mumde

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Di 12.06.07 19:14

oh, lieber Susat - bitte lass Dich von meinem Beitrag nicht entmutigen - will sagen:

einer allein kann eine solche Datenbank nicht aufbauen - und selbst viele werden jahrelang daran arbeiten müssen.

Was aber w i c h t i g ist und der Vorteil, wenn die Initiative vom Numismatikforum ausgeht, ist, daß das Spezialwissen des jew. Sammlers erreicht werden kann.

So z.B. in Deinem Falle - Deine Kompetenz für Soest und "drumrum" ist sicherlich wertvolles "angesammeltes Gut", welches der rein "buchhalterische Datenbanker" halt nicht hat - und daher - ich möchte D i c h lieber Susat
bitten, das "Mitmachen" durchaus beizubehalten es aber selbstverständlich darauf zu beschränken, daß Dein Spezialgebiet - ggf. auf Abruf - von Dir eingebracht werden kann.

Ich denke, s o ist auch die "Mitarbeit" seitens der Initiatoren gemeint.

Also, bitte nicht den Mut verlieren! Gruß heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitrag von Locnar » Di 12.06.07 20:47

Hallo Mumde,

sicherlich hast Du Recht, es ist aber auch kein Problem die Software "umzubauen"
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1434
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von QVINTVS » So 17.06.07 18:14

Mir ging es ein wenig wie mumde! Mit den Fuktionen bin ich auch nicht zurecht gekommen und konnte auch keine Münze auswählen. Aber die Art, wie die Maske aussieht und die Möglichkeiten finde ich gut. Natürlich sollte die Suchauswahl einerseits ausbaufähig sein aber auch einfach. Vielleicht mit Kästchen am Rand, was ich anklicke (dann mit einem sichtbaren "x" versehen), habe ich ausgewählt und kann die Suche in dieser Auswahl verfeinern.

@Locnar
Bin wieder aus dem Urlaub zurück!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitrag von Locnar » So 17.06.07 19:37

@Locnar
Bin wieder aus dem Urlaub zurück!
na klasse, morgen Abend geht noch was online.
Gruß
Locnar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste